Universum DVD - VHS Kombi 4330

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 03/2004

Produktbeschreibung

Universum DVD - VHS Kombi 4330

gelistet seit 03/2004

Tests und Erfahrungsberichte

  • 2 in einem! Einfach klasse!!!

    • Ausstattung:  gut
    • Bedienkomfort:  sehr gut
    • Bildqualität:  sehr gut
    • Bedienungsanleitung:  sehr gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    alles

    Kontra:

    kenn ich nix

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo liebe Leserinnen und Leser!

    Vor ca.nem Halben Jahr hat mein alter (fast 10 Jahre alt) Videorecorder den Geist aufgegeben und bei mir stellte sich die Frage: WAS JETZ????
    Zum reparieren war er einfach zu alt, also musste ein Neuer her. Doch eigentlich wollte ich mich ja auch mal verbessern und meine DVDs nicht immer nur auf dem Rechner anschauen. Also kam ich schnell zu dem Entschluss es musste eine DVD – Video Combi sein. Doch nach einigen stöbern in den Märkten und auch im Netz stellte ich schnell fest: Die sind alle echt teuer. Doch dann bin ich endlich bei Quelle auf die Combi von Universum gestoßen. Und die war echt erschwinglich. Ca. 250€ hatte sie dort gekostet und ich hab sofort zugeschlagen.
    Und diese Combi will ich euch heut mal vorstellen.

    Aber erst mal ne Gliederung zu meinem Bericht:
    °*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°
    1. Design/Aussehen
    2. Kaufreiz/Preis
    3. Die Anschlüsse
    4. DVD – Laufwerk
    5.VHS – Laufwerk
    6. Besonderheit
    7. Bedienung und Handbuch
    8. Fazit / eigene Meinung



    1.Design und äußeres Erscheinungsbild:
    _/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/

    Vom ersten Eindruck ist das Gerät sehr ansprechend. Und der erste Eindruck täuscht auch nicht. Im Gegensatz zum Katalog, wo das Gerät eher sehr dunkel erscheint und auch nicht sehr hochwertig ist es im Original echt besser.
    Auch die Größe des Gerätes hat mich echt überrascht. Denn auch hier erscheint es im Katalog größer und klobiger als es in Wirklichkeit ist. Denn das Gerät ist nicht größer als ein Herkömmlicher Videorecorder. Es hat die Maße von 43 x10x 29 cm. Und das ist wirklich nicht zu groß.
    Das ganze Gerät ist zum größten Teil in schönem hellen silber gehalten, was übrigens sehr gut zu meinen anderen technischen Geräten passt.
    Das einzige was nicht silber ist, ist ein schwarzer Bereich an der Vorderseite. Dieser ist aus Plastik und glänzt ein wenig. Ich finde diesen schwarzen Bereich nicht so passend, da er irgendwie das Gesamtbild des Recorders heruntersetzt. Aber ich denke mal das ist auch Geschmackssache. Anderen gefällt es vielleicht.
    Auf jeden Fall befinden sich in diesem schwarzen Bereich die Bedientasten des Gerätes, welche meiner Meinung nach nicht sehr stabil aussehen. Ich benutzte sie auch nie, da man ja zum Glück ne Fernbedienung dazu bekommt. *g*
    Über diesem Bedienerfeld befinden sich dann noch das DVD – Laufwerk auf der linken Seite und das Videolaufwerk auf der rechten. Diese sind wieder in silber gehalten.
    Insgesamt macht das Gerät einen echt guten Eindruck und lässt es teurer aussehen, wie es normalerweise ist.


    2. Wo habe ich das Gerät her und wie viel hat es mich gekostet:
    _/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/

    Wie schon anfangs erwähnt hatte mein alter Videorecorder den Geist aufgegeben. Er machte ständig aus meinen Videos Hackfleisch und auch so war er zu nichts mehr gebrauchen. Er konnte ja nicht mal mehr irgendetwas aufnehmen.
    Also deshalb musste ja auch was neues her. Eine Video – DVD Kombination. Und diese habe ich im alten Quelle Katalog gefunden. Ich weiß nicht ob er im neuen auch drin ist, hab ihn noch nicht bekommen (Sorry). Aber ich denke schon.
    Hab ihn auch über den Katalog bestellt und er hat mich 249,95€ gekostet. Man bekommt ihn aber auch über www.quelle.de.
    Natürlich war der Preis auch der Grund, warum ich das Gerät gekauft hatte, denn ich wollte nicht über 300€ bezahlen. Soviel kosten nämlich die anderen gleichwertigen Geräte. Im Katalog sah der Player nicht grad sehr ansprechend aus. Was er aber dafür im Original macht.


    3. Die Anschlüsse:
    _/_/_/_/_/_/_/_/_/_/

    An der Vorderseite des Gerätes befindet sich ein Cinch – AV – Eingang an den man zum Beispiel seinen Camcorder anschließen kann.
    An der Hinterseite findet man dann 2 Scart – Buchsen, ein koaxialer Digitalaisgang und analoge Cinch-Ausgänge für den Anschluss an eine Musikanlage.

    Das einzige Manko: es gibt keinen S-VHS-Anschluss


    4.Das DVD – Laufwerk:
    _/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/

    Als erstes mal will ich euch mal sagen, was man alles abspielen kann. Also das wären:
    - DVD´s (DVD-R, DVD-RW, DVD+R, DVD+RW, DVD-RAM)
    - Video-CDs (2.0),
    - Supervideo-CDs (SVCD),
    - Mp3-CDs,
    - WMVs (Microsoft Windows Media),
    - Musik-CDs (auch CD-R, CD-RW),
    - JPEG-Bilder (von CD-R, CD-RW, DVD)
    - Kodak-Picture-CD-Format.

    Ich denke mal das ist echt ausreichend. Eigentlich alles, was es zur Zeit gibt. Zumindest mir reichts vollkommen.

    Was mir bei dem DVD – Laufwerk sehr positiv aufgefallen:
    Die Schublade schließt und öffnet sich sehr sanft und leise. Auch das Erkennen bzw Einspeisen von Cds bzw DVDs geht sehr zügig.

    Sonst kann das DVD – Laufwerk auch alles, was andere DVD – Laufwerke auch bringen. Es hat die Zoom Funktion, Standbild, Titelvorsprung, Zeitlupe usw ....
    Man kann auch während eines Filmes immer die Einstellungen ändern. Hierzu kann man immer ein Menü aufrufen und dort die gewünschten Änderungen (wie Sprache, Untertitel ... ) vornehmen.

    Eingestellt ist das Gerät auf Regionalcode 2. Doch diesen kann man bei Bedarf auch codefree schalten.

    Auch die Tonqualität lässt nicht zu wünschen übrig. Es klingt einwandfrei ... wie im Kino (falls man das Gerät an seine Anlage angeschlossen hat oder einen super Fernseher hat).


    5. Das VHS – Laufwerk:
    _/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/

    Bei der ersten Inbetriebnahme des Recorders sucht er sich gleich erst mal alle verfügbaren Sender die man empfangen kann und sortiert sie selbst. Doch das kann man dann selber noch individuell machen. Hab ich auch gemacht. Hab meine Sender auf dem Recorder genauso eingestellt, wie die auf meinem Fernseher. Macht sich halt auch einfacher beim Aufnehmen.
    Er hat auch bei mir selbständig das Datum und die Uhrzeit erkannt, was ich sehr praktisch fand.
    Über das vorhandene Menü kann man dann noch einige Feinheiten einstellen, wie zum Beispiel Bildformateinstellung, Timerprogrammierung, Feineinstellung der Sender, sortieren der Sender usw. .
    In diesem Menü kann man auch Show View einstellen, dass heißt man kann Fernsehprogramme mittels einer Nummer, die man aus der Fernsehzeitung oder dem Videotext entnehmen kann, aufnehmen. Hierzu kann man dann noch VPS schalten, welches bei veränderten Anfangszeiten darauf reagiert und auch erst später oder früher anfängt mit der Aufnahme.

    Bei dem Videorecorder handelt es sich um ein 6 – Kopf – System. Dadurch ist die Tonqualität besonders hervorragend.
    Auch sehr positiv ist es, dass man von Shortplay (sp) auf Longplay (lp) umschalten kann. Bei Shortplay geht zwar weniger auf die Videokassette , aber die Qualität ist etwas besser als bei Longplay. Ich persönlich benutzte meist Longplay, da man dadurch echt an Kasetten sparen kann, da ca. das doppelte an Zeit auf eine Kassette geht.


    6. Die Besonderheit des Gerätes:
    _/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/

    Die Kombi verfügt über einen Copyfunktion. Hierbei muss man einfach einen Knopf drücken (es steht Copy drüber) und schon schaltet das DVD – Laufwerk in den Wiedergabemodus und das VHS – Laufwerk in den Aufnahmemodus. So kann man sich einfach eine Sicherheitskopie von seiner DVD machen *g*.
    Das ganze funktioniert aber nicht bei kopiergeschützten DVDs. Dann macht er einfach nichts und sagt dir, dass es sich um eine kopiergeschützte DVD handelt.


    7. Bedienung und Handbuch:
    _/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/

    Die Bedienung des Gerätes ist sehr einfach. Alles was man machen will kann man über die mitgelieferte Fernbedienung machen.

    Ein Wort zur Fernbedienung: Sie ist sehr leicht und handlich. Über jeder Taste steht, was man damit machen kann. Sie ist auch in silber gehalten und passt damit gut zum Gerät selbst. Die Tasten sind sehr gut drückbar und auch nicht zu klein.

    Eigentlich erklärt sich die Bedienung des Gerätes von allein. Wer schon mal vorher ein Videorecorder oder DVD Player bedient hat, wird auch mit diesem Gerät keine Probleme bekommen.

    Auch das mitgelieferte Handbuch ist sehr einfach aufgebaut und leicht verständlich. Wer wirklich mal ne Frage hat oder nicht weiß wie er was machen kann, bekommt in dem Handbuch schnelle und gute Hilfe.


    8. Fazit / eigene Meinung:
    _/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/

    Wer eine preiswerte und gute DVD – Video Kombination sucht, dem kann ich nur die Universum DVD – VHS 4330 Kombination ans Herz legen.
    Ich habe den Kauf bis jetzt noch nicht bereut. Ich bin vollkommen zufrieden damit und habe es auch schon sehr oft benutzt.

    Das Preis – Leistungsverhältnis stimmt vollkommen.

    Trotzt einiger kleiner Mängel, die ich festgestellt habe, welche aber nicht gravierend oder störend sind, gebe ich dem Gerät volle 5 Sterne und natürlich auch ein Empfehlendwert.
    Ich hoffe euch hat ein Bericht gefallen und er hat euch vielleicht auch etwas gebracht.

    Ich wünsche allen noch einen schönen Abend.

    Created and copyright by Fello

    P.S.: Für eure Bewertungen, Meinungen und Kritik danke ich euch schon mal im vorraus.

    P.S.2: Ich schreibe auch bei Ciao unter dem gleichen Nick.

Universum DVD - VHS Kombi 4330 im Vergleich