Unold 8012 Küken

Unold-8012-kueken
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 06/2004

Produktbeschreibung

Unold 8012 Küken

EAN 4040662109709, 4040662109716, 4040662109723
gelistet seit 06/2004
Hersteller Unold, http://www.unold.de
unold-ag-vertrieb-und-service-fuer-elektronische-produkte
weitere Unold Eierkocher

Allgemeine Informationen

Antihaftbeschichtung nicht vorhanden
Eierhalter vorhanden
Fassungsvermögen 3 Eier
Garzeit-Steuerung Wassermenge
Geräte-Typ Eierkocher
Stromverbrauch (Betrieb) 300 Watt
Summersignal vorhanden
Wasserdosierung vorhanden

Ausstattung

Dampfgar-Funktion nicht vorhanden
Ein- / Aus-Schalter vorhanden
Warmhalte-Funktion nicht vorhanden

Tests und Erfahrungsberichte

  • Und täglich singt mein kleines Küken ;-)

    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Reinigung:  sehr einfach
    • Design:  sehr gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    "Für Elise" - Lied ertönt sobald die Eier fertig sind

    Kontra:

    Deckel läßt sich, durch den etwas zu kleinen Griff, nicht ganz so leicht anheben

    Empfehlung:

    Ja

    Liebe Leserinnen, liebe Leser!

    Kurze Vorgeschichte:
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Als mein Sohn in das Alter kam, sich nicht mehr täglich nur von HIPP-Gläschen bzw. Fläschchen zu ernähren, haben wir ein tägliches Ritual eingeführt!
    Und zwar das allmorgendliche, meist ausgedehnte, Frühstück! Es heißt ja auch "das Frühstück sei die wichtigste Mahlzeit am Tage" und das genießen wir seit dem, zumindest am Wochenende, immer sehr lange ;-)
    "Leider" geht mein Sohn mittlerweile schon zur Schule und ich bin auch wieder berufstätig, aber trotzdem nehmen wir uns auch wochentags immer die Zeit für ein gemeinsames Frühstück (meinen Freund lasse ich hier mal aussen vor, da er um diese Zeit meistens schon das Haus verlassen hat)!

    Ich möchte Euch heute deswegen über unseren (lustigen) Eierkocher berichten, und zwar den

    Unold 8012 "Küken"
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

    Wir essen alle gerne zum Frühstück ein gekochtes Ei und weil ich es einfach schon leid war, jeden Tag auf's neue erst das Wasser aufzukochen, dann vorsichtig (!) die Eier in den Topf zu geben und zu guter letzt ja darauf zu achten, daß die Eier nicht eine halbe Minute zu lange im kochenden Wasser 'baden', kam ich damals zu dem Entschluß, ein Eierkocher müßte her! Der erste Eierkocher den wir dann hatten, war ein Billig-Produkt aus dem Billig-Shop bei uns im Haus.
    Ich kann nur jeden warnen, der bei solchen Elektronikprodukten nicht auf die Qualität achtet. Mein Gedanke war halt einfach, wenn es das Gerät im Laden zu kaufen gibt, dann wird es auch bestimmt funktionieren. Näher hab ich mir da gar keine Gedanken gemacht, aber jetzt im nachhinein weiß ich, daß das auch sehr gefährlich ausgehen hätte können (Kabelbrand, etc.) - "zum Glück" ging unser Gerät nach zwei Jahren einfach so kaputt - typisch auch: kurz nachdem die Garantiezeit abgelaufen war!!

    Jedenfalls haben wir dann den Eierkocher von "Unold" gekauft und sind seitdem super begeistert davon!!

    Dieses Mal hab ich mich auch wirklich in einem namhaften Elektronik-Fachgeschäft beraten lassen und entschied mich ziemlich schnell für den "Unold 8012 Küken" - allein schon wegen dem lustigen Design bzw. auch dem Signal das aus dem Gerät ertönt sobald die Eier fertig sind - was für meinen Sohn jeden Tag auf's neue super-lustig ist ;-)

    Optik:
    ~~~~~

    Der Name des Gerätes verrät schon das Design dazu : Der Eierkocher sieht aus wie ein kleines Küken!! Er ist weiß und hat einen gelben Schnabel bzw. ist auch der Ein- und Ausschalter gelb. Die Form ähnelt auch einem kleinen Küken - er ist kugelrund und oben in der Mitte befinden sich eben genannter gelber Schnabel (der aber nur zur Zier angebracht ist und keine Funktion hat) und darüber zwei kleine Augen. Ganz oben auf dem Deckel befindet sich eine Öffnung aus dem, beim Eierkochen, der Dampf entweichen kann und hinten auf dem Deckel ist ein (etwas zu kleiner) Griff, damit man ihn schön abnehmen kann. In der Mitte, quasi am Bauch des Kükens, befindet sich ebenfalls ein gelber Knopf zum Ein- und Ausschalten! Direkt darüber ist eine kleine Leuchte die angeht, wenn das Gerät eingeschaltet wurde.
    Auf dem Untergestell sind zwei Ausbuchtungen, die aussehen, als wären das die Flügel des Kükens ;-) aber seht Euch einfach das Produktbild an, dann wißt Ihr genau, wie ich das meine.

    Und das allerbeste kommt natürlich noch zum Schluß: Wenn die Eier dann fertig sind, ertönt nicht, wie üblich, irgendein furchtbar lauter 'Heulton' sondern von Ludwig von Beethoven "Für Elise" -- ja wirklich, ich konnte es anfangs auch nicht glauben, und haben wir uns das immer und immer wieder angehört und schrecklich dabei gelacht ;-)

    Preis:
    ~~~~~~

    Bezahlt habe ich damals für diesen "originellen" Eierkocher € 12,99 - was ich im Vergleich mit einigen anderen Eierkochern auch immer noch super-günstig finde!!

    An dieser Stelle möchte ich, wie immer, kurz erwähnen, daß es vor einem möglichen Kauf immer gut ist, die Preise etwas zu vergleichen, daß sich oft sehr große Preisspannen unter den verschiedenen Fachgeschäften finden lassen.

    Hersteller:
    ~~~~~~~~~

    Nun ja, ich muß gestehen, vor diesem Eierkocher noch nie etwas von "Unold" gehört bzw. gesehen zu haben, bin nun aber überzeugt davon, daß dies auch eine sehr gute Marke ist!

    Unold AG
    Mannheimer-Strasse 4, Postfach 1407
    D-68766 Hockenheim

    Zentrale:
    Telefon: (0049) 06205 - 94 18 - 0
    Fax: (0049) 06205 - 94 18 - 12

    Homepage:
    http://www.unold.de/produkte.html

    Ich habe mich für Euch ein wenig auf der Homepage des Herstellers umgesehen und kann nur sagen, daß sie wirklich sehr leicht zu bedienen ist und man sich super-einfach zurecht findet. Schaut doch einfach mal vorbei!

    Technische Daten:
    ~~~~~~~~~~~~~~~

    Modell : 8012
    Leistung : 300 W - 230 V
    Gehäuse : Kunststoff, weiß
    Eiereinsatz : Kunststoff, entnehmbar
    Zuleitung : ca. 120 cm
    Gewicht : 460 g netto
    Zubehör : Messbecher, Anleitung

    Gebrauch / Eigene Erfahrungen:
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Die Bedienung des Eierkochers ist eigentlich kinderleicht!
    Wenn man den Deckel abnimmt sieht man sofort den Kunststoffeinsatz für max. 3 Eier und auch den Messbecher, zum Abmessen der benötigten Wassermenge, die der Eierkocher braucht.
    Also: Deckel ab, Wassermenge dosieren und reingießen, die Eier (vorsichtig) in den dafür vorgesehenen Kunststoffeinsatz legen, Deckel wieder drauf und Netzstecker in die Steckdose stecken. Danach nur mehr das Gerät einschalten (die Kontrollleuchte sollte dann 'grün' aufleuchten) und schon werden die Eier gekocht ;-) Sobald diese dann fertig sind, springt die Kontrollleuchte auf 'rot' und die Melodie "Für Elise" ("Pour Elise") erklingt ;-) Sobald man das Gerät mit dem On/Off-Schalter ausschaltet stopt auch das Lied!
    Natürlich kann man vorher einstellen, ob man die Eier hart, mittel oder weich haben möchte! Das funktioniert ganz einfach mit dem mitgliefertem Meßbecher. Man verwendet, lt. Beschreibung, dann nur genauso viel Wasser, so lang die Eier gekocht werden sollen - das war's auch schon! Keine lästigen Einstellungen und Funktionen - wie schon erwähnt: die Bedienung ist wirklich kinderleicht!

    Die Reinigung ist super-einfach, da das Gerät aus Kunststoff ist. Man kann es aussen, wie innen leich mit Wasser abwaschen und ausspülen - das reicht vollkommen!

    Zum Reparaturservice kann ich eigentlich nichts sagen, da wir bis dato noch nie Probleme mit unserem Eierkocher hatten. So wie es aussieht bleibt das auch noch eine ganze Weile so ;-)

    Seit wir diesen Eierkochern haben, gab es noch kein einziges Mal am Frühstückstisch ein 'Gemecker', daß die Eier nicht richtig durch sind. Ich habe natürlich alles schon ausprobiert: harte Eier, mittlere Eier und eben auch weiche Eier - und alles funktioniert tadellos. Wir hatten noch nie Schwierigkeiten oder Probleme mit diesem Gerät - bei unserem alten Eierkocher mußt ich trotz Signalton immer schauen, ob die Eier wirklich richtig durch sind, denn es kam ziemlich oft ein 'Fehlsignal' und die Eier waren noch fast flüssig! Und auch die ganze Arbeit mit dem Wasser aufkochen, Eier in kochendes Wasser legen und dann die Zeit zu stoppen erspare ich mir seitdem! Früher war für mich das 'Eierkochen' einfach nur ein unliebsamer Streß und heute freuen wir uns immer, wenn wir das Lied hören ;-)
    Obwohl wir das Gerät (fast) jeden Tag verwenden, singt und lacht mein Sohn jedesmal auf 's neue, sobald die Eier fertig sind und das Lied "Für Elise" ertönt ;-) Was mich natürlich auch sehr freut und so beginnt jeder Tag mit einem Lachen ;-)

    Wir sind also nach wie vor sehr begeistert von unserem Eierkocher und kann ich ihn deswegen mit bestem Wissen und Gewissen weiterempfehlen. Darum vergebe ich auch hier wieder mal die volle Punkteanzahl und hoffe, Euch wieder mal ein Gerät aus meinem Haushalt etwas genauer vorgestellt zu haben.

    Eure Sandra

    PS: Ich möchte mir, wenn möglich, diesen Monat noch eine neue Digitalkamera kaufen, dann folgen auch alle Produktbilder, die ich bei meinen letzteren Berichten nicht mitschicken konnte!

Unold 8012 Küken im Vergleich

Hersteller Unold unold-ag-vertrieb-und-service-fuer-elektronische-produkte
Weitere interessante Produkte