Braun Silk expert BD3005 IPL

Braun-silk-expert-bd3005-ipl
ab 141,32
Auf yopi.de gelistet seit 07/2017
Der Braun Silk-expert 3 IPL BD 3005 arbeitet mit Lichtimpulsen und reduziert so nach und nach die Haare. Da der Hautton an verschiedenen Stellen des Körpers unterschiedlich sein kann, ist in das Gerät
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Qualität des Ergebnisses:  gut
  • Hautverträglichkeit:  sehr gut
  • Handhabung & Komfort:  gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Lieferumfang:  umfangreich
  • Preis-Leistungs-Verhältnis:  gut

Braun Silk expert BD3005 IPL im Preisvergleich: 20 Preise

.
Braun Ersatzteil IPL Hautkontakt Kappe für Silk Expert IPL Geräte
  18,42 € (18,42 € / stück)
+ Versand
Shop:
Amazon



















Produktbeschreibung

Braun Silk expert BD3005 IPL

EAN 4210201178934
gelistet seit 07/2017
Hersteller Braun, http://www.braun.com/de/
braun-gmbh
weitere Braun IPL Haarentfernung

Tests und Erfahrungsberichte

  • turtlelucy sagt zu Braun Silk expert BD3005 IPL

    4
    • Qualität des Ergebnisses:  gut
    • Hautverträglichkeit:  gut
    • Handhabung & Komfort:  durchschnittlich
    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Lieferumfang:  umfangreich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis:  gut
    • Kaufanreiz:  Zufall
    Der  Braun Silk-expert 3 IPL (Intense Pulsed Light) dient der dauerhaften Haarentfernung durch Lichtimpulse. (Das ist etwas völlig anderes als Laser.)
    Der erste Eindruck des Geräts war durchweg positiv. Es sieht in den Farben weiß und lila ansprechend feminin aus und liegt gut in der Hand.
    Bei der Anwendung besteht die Möglichkeit zwischen dem Gleit- und dem Präzisionsmodus zu wählen. Der Gleitmodus eignet sich für größere Flächen wie Beine und Arme, und sendet etwa alle zwei bis drei Sekunden einen Lichtimpuls aus, während der Präzisionsmodus für schwer erreichbare kleinere Stellen, wie Schienbein oder Knie gedacht ist.
    Die Lichtimpulse sind nicht schmerzhaft, blenden jedoch in den Augen. Es wird zwar empfohlen, kurz vor Betätigung der Anwendungstaste den Blick vom Gerät zu entfernen, was sich in der Praxis aber schwer umsetzen lässt, da man gerade an den Beinen im Gleitmodus nahezu permanent wegschauen müsste. Ich werde es das nächste Mal mit einer Sonnenbrille versuchen.
    Meine erste Anwendung fand vor dem Urlaub auf nahezu ungebräunter Haut statt. Ich benötige für die Beine (Ober- und Unterschenkel, Achsel sowie Bikinizone) etwa 25 Minuten. Bei einer wöchentlichen Anwendung ist dies aber absolut im Rahmen.
    Hautirritationen hatte ich keine, die Haut fühlt sich nach der Behandlung lediglich etwas warm an, vergleichbar mit dem Gefühl nach dem Sonnenbaden. Es gibt zudem einen Sensitiv-Modus mit geringerer Lichtintensität. An empfindlichen Stellen konnte ich einen deutlichen Unterschied feststellen.
    Bei meiner zweiten Anwendung war ich schon etwas gebräunt, was der Sensor auch direkt erkannt hat.
    Als Verbesserungsvorschlag hätte ich allerdings den Einbau einer Art „Permanent-Taste“. Es ist doch recht mühsam, den Knopf während des Gleitmodus die ganze Zeit und in jedem erdenklichen Winkel gedrückt zu halten.
    Nach der 5. Behandlung sehe ich nun deutlich Erfolge! Ich hatte schon fast nicht mehr daran geglaubt, obwohl laut Beschreibung mehrere Wochen vergehen können, bis sich ein Ergebnis einstellt. An den Beinen wachsen die Haare nur noch vereinzelt nach. Und auch an den Achseln ist der Haarwuchs schön zurückgegangen. Ich bin begeistert und kann den Silk Expert guten Gewissens weiterempfehlen!
  • Jayne sagt zu Braun Silk expert BD3005 IPL

    4
    • Qualität des Ergebnisses:  durchschnittlich
    • Hautverträglichkeit:  sehr gut
    • Handhabung & Komfort:  gut
    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Lieferumfang:  durchschnittlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis:  durchschnittlich
    • Kaufanreiz:  Werbung
    Bisher habe ich den Braun Silk-expert 3 IPL 5x (5 Wochen lang, 1x wöchtenlich) angewendet.
    Zunächst habe ich die linke Seite - Achsel und Bein - gelasert und die rechte Seite zu Vergleichszwecken im gleichen Zeitabstand rasiert, aber nicht gelasert.
    Laut Informationen auf der Herstellerseite soll in den ersten 4-12 Wochen wöchentlich gelasert werden, das lässt schon vermuten, dass nach dem 5. Mal noch nicht der große Erfolg sichtbar ist. So ist es auch bei mir. Wenn man es weiß, dann kann man sehen & fühlen, dass unter der linken Achsel und am linken Bein weniger Haare nachwachsen als auf der rechten Seite, aber es ist noch nicht so wenig, dass ich seltener rasieren müsste.
    Ich kann mir aber gut vorstellen, dass in weiteren 5+ Anwendungen (= 5+ Wochen) der Unterschied deutlicher sichtbar ist. Ich werde es auch weiterhin regelmäßig anwenden um mich davon zu überzeugen. Wenn es gut funktioniert, werde ich auch meine rechte Seite dem Laserprozess unterziehen.
    Braun wirbt auch mit einer App, die einen an die nächste Laseranwendung erinnern soll. Diese habe ich mir direkt runtergeladen, allerdings kann ich bereits mein Geburtsdatum nicht bestätigen (schon lange volljährig) und wie man den App-Bewertungen entnehmen kann, bin ich damit auch nicht die einzige.
    Aber, da ich für mich einfach immer den Sonntag als Anwendungstag festgelegt habe, denke ich auch ohne App an die Anwendung.