Bridgekameras

Digitale Bridgekameras schlagen die Brücke zwischen digitalen Kompaktmodellen und Digitale Spiegelreflexkameras / DSLR. Bridgekameras besitzen im Gegensatz zu Digitalkameras ein Zoomobjektiv mit extrem großen Brennweiten. Das Objektiv ist fest verbaut und kann nicht ausgewechselt werden. Bis zu 12facher Zoom ist mittlerweile der Standard. Bridgekameras ermöglichen das manuelle Einstellen von Blende, Verschlusszeit sowie ISO-Wert.

Bridge-Kameras:HerstellerSony & Fujifilm & Canon,Auflösunggering (10 bis 11,9 MP) & sehr gering (bis 9,9 MP),Optischer Zoomsehr viel (20-fach und höher) & viel (15- bis 19-fach) & gering (bis 12-fach)(3 Produkte)

ListeGalerie
  • Fujifilm-finepix-s5700

    Fujifilm FinePix S5700

    3,6 von 5 Sternen aus 3 Bewertungen
    zum Produkt 57,50 €
    • Objektiv, Preis, Größe, Mignon Batterien
    • viele Funktionen
    • Sehr günstig, besitzt SUPER-MACRO-AUFNAHMEFUNKT ION
    • kein Weitwinkel, Mini-Sensor
    • nicht unbedingt für Anfänger geeignet
    • schlechte Bildqualität, Bildrauschen
  • Fujifilm-finepix-hs10

    Fujifilm FinePix HS10

    4 von 5 Sternen aus 2 Bewertungen
    zum Produkt 74,45 €
    • Gutes Handling, deckt einen großen Brennweiten Bereich ab.
    • Extrem hoher Zoomfaktor, sehr leichte Handhabung und hohe Auflösung
    • Starkes Rauschen Unscharfe Bilder Farbstiche
    • Ist ein bisschen schwer, aber nicht so sehr nennenswert . . .
  • Sony-cyber-shot-dsc-h7

    Sony Cyber-shot DSC-H7

    1,5 von 5 Sternen aus 2 Bewertungen
    zum Produkt 137,19 €
    • Bildstabilisator, Objektiv, Kamera an sich in Ordnung
    • Stark im Macrobereich, viele Programme
    • Preis, Akkulaufzeit, Software (Rauschunterdrückung, Kompression) macht alle Aufnahmen kaputt
    • Sehr teuer. Hohes Bildrauschen
ListeGalerie