Strandkorb

Den Strandkorb gibt es jetzt schon seit 125 Jahren - er wurde 1882 in Warnemünde für die rheuma-erkrankte Friederike Maltzahn geflochten. Schon wenig später gab es über Hunderte an der Nord- und Ostseeküste. Sie müssen nicht erst an die Küsten, um Urlaub zu machen! Holen Sie sich den Urlaub einfach in Ihr Heim und lassen Sie die Seele baumeln. Von Frühling bis Herbst kann man sich in Strandkörben von Sonnenstrahlen verwöhnen lassen. Sie eignen sich genauso wie Gartenstühle bestens für die Terrasse, den Balkon, den Garten und den Wintergarten. Sie bieten zudem Entspannung und Ruhe, schützen vor Wind und dienen als Schattenspender. Sie wollen mehr maritimes Flair? Gartenteiche sind
Strandkorb

Strandkörbe(123 Produkte)

ListeGalerie
ListeGalerie