Die fantastische Welt von Oz (Blu-ray 3D)

D
Die-fantastische-welt-von-oz-blu-ray-3d
ab 10,32
Auf yopi.de gelistet seit 03/2013
Der Fantasy -3D- Abenteuerfilm unter Regie von Sam Raimi erzählt eine Vorgeschichte zu den bekannten Kinderklassiser von Lyman Frank Baums: Der junge Zirkus-Magier Oscar Diggs, ein Mensch mit
5 Sterne
(4)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Handlung:  spannend
  • Anspruch:  anspruchsvoll
  • Unterhaltungswert:  sehr hoch
  • 3D-Effekte:  sehr gut
  • Spannung:  spannend
  • Action:  viel
  • Romantik:  hoch
  • Humor:  humorvoll

Produktbeschreibung

Die fantastische Welt von Oz (Blu-ray 3D)

EAN 8717418395131
gelistet seit 03/2013

Informationen zum Film

Altersfreigabe (FSK) 6 Jahre
Genre Fantasy

Pro & Kontra

Vorteile

  • Märchenhaft
  • Darsteller/Kulissen/Landschaften/Kostüme/Bildgewaltig in 3D/Familienkino/Zauberhaftes Abenteuer
  • 3D

Nachteile / Kritik

  • zu wenig lustig
  • Hätte ruhig spannender und actionreicher sein können, aber ist für mich auch kein Muss : - )
  • Nichts

Tests und Erfahrungsberichte

  • painabel sagt zu Die fantastische Welt von Oz (Blu-ray 3D)

    5
    • Handlung:  spannend
    • Anspruch:  anspruchsvoll
    • Unterhaltungswert:  sehr hoch
    • 3D-Effekte:  sehr gut
    • Spannung:  spannend
    • Action:  viel
    • Romantik:  hoch
    • Humor:  humorvoll
    Vor etlichen Jahren schon rauf und runter gesehen. Ein Klassiger für sich, welches nicht fehlen darf, in der Familien "Videothek".
    Eine Neuverfilmung? Kann nix werden, dachte ich und war überrascht, als ich es mir doch noch Widerwillen angeschaut hatte. Die Umsetzung ist so anders und doch spannend erzählt. Wenn ich sonst zwischendurch mal aufstehen muss, blieb ich bei diesem Film doch sitzen und wollte es zu Ende schauen. Das Ende war unerwartet und sehr schön. Empfehle den Film jedem, der den alten Klassiker damals schon gesehen hat!
  • anonym sagt zu Die fantastische Welt von Oz (Blu-ray 3D)

    5
    • Handlung:  spannend
    • Anspruch:  anspruchsvoll
    • Unterhaltungswert:  hoch
    • 3D-Effekte:  sehr gut
    • Spannung:  spannend
    • Action:  durchschnittlich
    • Romantik:  hoch
    • Humor:  humorvoll
    Die fantastische Welt von Oz schildert die magischen Erlebnisse aus der Perspektive des Zauberers. Als zwielichtiger Zirkusmagier schlägt sich Oscar Diggs (James Franco) im tristen Kansas so durch, doch dann verschlägt es den jungen Mann plötzlich nach Oz, in eine wundervolle Welt voller farbenprächtiger Charaktere und traumhafter Schauplätze. Oscar erhofft sich hier nun Ruhm und Reichtum. Er kann sein Glück kaum fassen, doch dann trifft in Oz auf drei geheimnisvolle Hexen. Theodora (Mila Kunis), Evanora (Rachel Weisz) und Glinda (Michelle Williams) haben so ihre Zweifel daran, dass Oscar der große und mächtige Zauberer sein soll, den die Bewohner von Oz schon sehnlichst erwarten.
  • Eine fantastische Welt und ein Zauberer mit Charme

    3
    • Handlung:  spannend
    • Anspruch:  wenig anspruchsvoll
    • Unterhaltungswert:  durchschnittlich
    • Spannung:  durchschnittlich
    • Action:  wenig
    • Romantik:  hoch
    • Humor:  humorvoll

    Pro:

    siehe Text

    Kontra:

    siehe Text

    Empfehlung:

    Ja

    Die "Fantastische Welt von Oz" ist ein schönes Märchen für die ganze Familie. Die bild- und farbgewaltigen Kulissen wirken allerdings manchmal etwas fremdkörpermäßig. Dennoch ein unterhaltsamer Film, den man sich gut anschauen kann.
  • Die fantastische Welt von Oz

    5
    • Handlung:  sehr spannend
    • Anspruch:  anspruchsvoll
    • Unterhaltungswert:  hoch
    • Spannung:  sehr spannend
    • Action:  sehr viel
    • Romantik:  durchschnittlich
    • Humor:  sehr humorvoll

    Pro:

    3D

    Kontra:

    Nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Einen Illusionisten, der Anfang des 20. Jahrhunderts in einem Zirkus die Gäste mit Zaubertricks unterhält, verschlägt es durch einen Wirbelsturm in die fantastische Welt Oz. Dort findet er neue Freunde und eine Berufung: Er soll eine Stadt vom Regime zweier Hexen befreien. Er verfügt allerdings nicht über magische Kräfte, wie die Bewohner von Oz vermuten, sondern nur über seine Illusionskünste. Die allerdings versteht er klug einzusetzen. Bezug nehmend auf Victor Flemings Meisterwerk aus den 1930er-Jahren, erschafft der Film eine atemberaubende Bilderwelt und macht aus seiner Fantasy-Story eine Huldigung an die Macht des Kinos. In seiner technischen Brillanz bleibt der Film gleichwohl kühler als das Original.
  • Diese Welt ist wirklich Zauberhaft!

    5
    • Handlung:  spannend
    • Anspruch:  sehr anspruchsvoll
    • Unterhaltungswert:  sehr hoch
    • Spannung:  spannend
    • Action:  viel
    • Romantik:  sehr hoch
    • Humor:  humorvoll

    Pro:

    Darsteller/Kulissen/Landschaften/Kostüme/Bildgewaltig in 3D/Familienkino/Zauberhaftes Abenteuer

    Kontra:

    Hätte ruhig spannender und actionreicher sein können, aber ist für mich auch kein Muss : - )

    Empfehlung:

    Ja

    Ein wirklich bezauberndes Abenteuer, mit vielen tollen Welten, Farben, Formen, Landschaften und Kostümen. Dazu tolle Darsteller und zum Ende hin wird es immer spannender und abenteuerlustiger. Sehr zu empfehlen, unbedingt Anschauen!
  • Filmkritik: Die fantastische Welt von Oz

    4
    • Handlung:  durchschnittlich
    • Anspruch:  anspruchsvoll
    • Unterhaltungswert:  hoch
    • Spannung:  durchschnittlich
    • Action:  viel
    • Romantik:  durchschnittlich
    • Humor:  durchschnittlich

    Pro:

    Märchenhaft

    Kontra:

    zu wenig lustig

    Empfehlung:

    Ja

    Hexen, Zauberer, Märchenwesen: Die fantastische Welt von Oz ist ein vergnüglich-abenteuerlicher Fantasy-Trip, beflügelt von Sam Raimis überbordender Fantasie. Wem das magische Land Oz allerdings schon ein bisschen bekannt vorkommt, der hat nicht ganz unrecht: Hinter dem Projekt steht Produzent Joe Roth, und der hat bereits bei Tim Burtons Alice im Wunderland und Rupert Sanders' Snow White & the Huntsman seinen unverkennbaren Zauber walten lassen.

Die fantastische Welt von Oz (Blu-ray 3D) im Vergleich