ADVA AG OPT.NETW.O.N. (WKN510300) Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • Marktführerschaft

Nachteile / Kritik

  • Entwicklung nicht so rasant wie gedacht

Tests und Erfahrungsberichte

  • DA IST WAS MÖGLICH!!!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Wertpapierkennnummer: 510300
    ISIN: DE0005103006
    Ergebnis je Aktie 2004: 0,23 bzw. 0,26
    Ergebnis je Aktie 2005: 0,28 bzw. 0,30
    Die Ergebnisse je Aktie sind nur Erwartungen der Analysten. Das erste Ergebnis ist aus Börse Online(Zeitschrift) und das zweite Ergebnis aus dem Internet (onvista.de).
    52 Wochen/Hoch: 8,87
    52 Wochen/Tief: 3,51
    gilt für Xetra

    Zum Unternehmen
    Grundsätzlich ist zu ADVA Optical Networking folgendes zu sagen, ein Anbieter optischer Netzlösungen. An der Entwicklung der Fiber Service Platform (FSP) 150-Produktfamilie war das Unternehmen maßgeblich beteiligt.
  • Mit Adva den Durchblick ?

    Pro:

    Marktführerschaft

    Kontra:

    Entwicklung nicht so rasant wie gedacht

    Empfehlung:

    Nein

    Kommt sie nun die Jahresendralley oder nicht ? Eigentlich fällt mir dabei nur ein uralter sattbekannter Spruch ein: Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich das Wetter oder bleibt wie es ist. Wollt nur sagen Börsengeschehen ist kaum vorhersehbar, aber unbestritten gab es dieses Jahr bisher eine erfreuliche Entwicklung im Gegensatz zu den letzten, deshalb benutze ich die Gelegenheit mir interessant erscheinende Werte näher vorzustellen.

    Die in Meiningen/Thüringen ansässige ADVA AG Optical Networking (ISIN DE0005103006/ WKN 510300)ist auf das Design, die Herstellung und den Vertrieb von Geräten im Bereich der optischen Kommunikation über Lichtwellenleiter spezialisiert. Die
  • Adva Optical

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Adva Optical, ein Netzwerkausrüster, gerät zunehmend in den Sog des Neuen Marktes. Der Kurs fällt zunehmend. Momentan liegt er bei ca. 1.45 Euro.

    Am 18.Juni fand die Hauptversammlung in Meiningen statt, bei der auch ein Wechsel im Aufsichtsrat beschlossen wurde:

    Neue Aufsichtsratmitgieder sind:

    Anthony Maher, Partner und Investment Manager, STAR Ventures, München.

    Tony Muller, Executive Vice President und Chief Financial Officer, JDS Uniphase Corporation, San Jose, USA.

    Nina Aversano, Unternehmensberaterin, Kinnelon, New Jersey, USA.

    Zu den Ergebnissen des 1. Quartals 2002:

    Der Umsatz erhöhte sich im Vergleich zum