Air Malta Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • Sehr günstig Direktflug
  • Ab Deutschland viele Abflugorte im Sommer

Nachteile / Kritik

  • ungünstige abflugzeiten in Köln
  • Gelegentlich Maengel im Service (einchecken - an Bord)

Tests und Erfahrungsberichte

  • Top Airline

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Für unseren Kurzurlaub auf Malta, haben wir die Airline "Air Malta" für die Flüge von Hamburg nach Malta und von Malta über Düsseldorf nach Hamburg gebucht.

    Air Malta ist eine kleine Airline, die hauptsächlich Ziele in Europa anfliegt, aber auch nach Amerika oder Asien fliegt. Insgesamt hat Air Malta über 60 Flugziele.
    Air Malta hat überwiegend Maschinen der Airbus Reihe, nämlich dem A319 und A320 sowie aus einigen Boeing 737-300. Wir sind mit einem Airbus A319 geflogen.

    Den Flug haben wir ganz einfach über www.airmalta.com gebucht und mit VISA Karte sofort bezahlt. Hin- und Rückflug haben pro Person nicht einmal 90 Euro gekostet. Tickets haben wir keine bekommen,

    Kommentare & Bewertungen

    • Katja204

      Katja204, 29.01.2008, 16:11 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sh, lg katja

    • Miraculix1967

      Miraculix1967, 27.01.2008, 03:02 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Kurz und hilfreich! LG Miraculix1967

    • morla

      morla, 26.01.2008, 18:17 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      in der kürze liegt die würze l.g. petra

    • anonym

      anonym, 26.01.2008, 15:52 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sehr hilfreich

  • Papst Johannes Paul II war sehr zufrieden

    Pro:

    Ab Deutschland viele Abflugorte im Sommer

    Kontra:

    Gelegentlich Maengel im Service (einchecken - an Bord)

    Empfehlung:

    Ja

    Vorbemerkung: Auch dieser Bericht erschien von mir urspruenglich bei ciao.

    Auf einer seiner vielen Reisen flog der kuerzlich verstorbene Papst am 9. Mai 2001 vom Malta International Airport in Gudja nach Rom mit Air Malta zurueck und er auesserte sich in einem anschliessenden Schreiben sehr zufrieden mit dem Flug. Allerdings hatte Johannes Paul II die Airline nicht unbedingt ausgewaehlt, sondern das Reiseziel Malta - und es war bei seinen vielen Auslandsfluegen einfach Tradition, dass eine Airline des jeweils besuchten Landes den Papst weiter oder zurueck nach Rom flog.
    Natuerlich war der Papst auch nicht irgendein Pauschaltourist und so wurde eine der Maschinen gaenzlich neu

    Kommentare & Bewertungen

    • schnekuesschen

      schnekuesschen, 28.03.2006, 22:08 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Klasse Bericht....LG Sandy

    • modschegibbchen

      modschegibbchen, 07.07.2005, 11:55 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ...du warst ganz schön fleißig in den letzten tagen :O) lg heike

    • jeanne

      jeanne, 04.07.2005, 18:55 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Des merk ich mir mal für die sommerferien, sind ja in 3 wochen... Jeanne

  • Retter des Urlaubs

    Pro:

    Sehr günstig Direktflug

    Kontra:

    ungünstige abflugzeiten in Köln

    Empfehlung:

    Ja

    Wir hatten geplant im Sommer nach Malta zu fliegen, eine ferienunterkunft hatte ich auch schon besorgen können nur dann war da das Problem mit dem flug. Nachdem ich mehrere angebliche Billigflieger via Internet durchsucht hatte war das billigste Angebot das ich finden konnte 25o€ hin- und Rückflug.
    Hm nunja, soviel wollten wir eigentlich nicht dafür ausgeben, also suchte ich weiter und stieß, mehr per Zufall, auf Opopdo.de auf die Fluggesellschaft Air Malta und dem Preis von sage und schreibe 155€ für Hin-und Rückflug. Den haben wir natürlich sofort gebucht, die Tickets waren am nächsten Tag da, und auch sonst verleif alles nach Plan

    Mein Fazit: Wenn man nach Malta fliegen
  • Respektable Leistung - zumindest auf dem Hinflug...

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Die Fluglinie der kleinen Insel im Mittelmeer war für meine Reise nach Malta unumgänglich, so dass ich die Liste der Fluggesellschaften, mit denen ich bereits unterwegs war um eine erweitern konnte. Air Malta ist nicht wirklich beeindruckend, besteht die Flotte doch aus gerade mal 13 Flugzeugen. Das Line-Up weist drei Typen aus: vier Airbus A320-200, sieben Boeing 737-300 und zwei Boeing 737-200A. Die Fluggesellschaft wurde 1973 gegründet und besitzt sogar ein eigenes Vielfliegerprogramm namens "Flypass" - dumm nur, dass es zu keinem anderen Programm kompatibel ist...

    Air Malta wird bis 2008 seine Flotte erneuern, Stück für Stück werden die Boeings gegen fünf weitere A320 sowie
  • Klein, günstig, gut !

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Im Juni dieses Jahres ging es endlich in den Süden und zwar mit Malta. Und was lag da näher, als das Flugunternehmen AirMalta zu nehmen.


    *** Der Hinflug ***

    Ich bin mit einer Gruppe von Jugendlichen geflogen und schon am Flughafen gab es das erste Problem. Unsere Reiseleiterin kam nicht und somit besaßen wir auch keine Flug-Tickets. Doch das Personal von AirMalta handelte prompt und schon nach wenigen Minuten bekamen wir Ersatztickets. Das hatte schon mal gut funktioniert.

    Dann ging es zum Einchecken und zum Einsteigen in die Maschine. Der Pilot begrüßte alle Fluggäste höflich und schnell hatten alle ihren Platz gefunden. Doch die Maschine war nicht so
  • "Leckt mich doch..."

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    alle am Allerwertesten." schienen die Blicke der Air Malta-Stewardess zu sagen. Unumwunden zeigte die mollige Dame ihre Abneigung gegen diesen Job und blickte fast feindseelig die verstörten Fluggäste an. Dabei sollte dieser Flug mit der maltesischen Fluggesellschaft Air Malta ein besonderer Flug für die Passagiere sein: Gen Urlaub, Richtung Relax.

    Nach einem pünktlichen und unkomplizierten Check-In saßen die künftigen Malta-Urlauber nervös in den modernen und komfortablen Ledersitzen des Airbus A320-200 und harrten der Dinge, die da geschehen sollten. Auch ich, mit meiner zarten Flugangst, konnte meine Neugierde und Nervosität nicht verheimlichen.

    Der Anblick des