Bärenmarke Feine 12 Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  schlecht
  • Gesundheitsfaktor:  hoch

Tests und Erfahrungsberichte

  • Auweia

    • Geschmack:  schlecht
    • Gesundheitsfaktor:  hoch
    • Kaufanreiz:  Zufall

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Das Produkt steht auf meinem Schreibtisch - soviel als Hinweis, was mich motiviert und warum ich motiviert bin, dieses Produkt jetzt auseinanderzunehmen.

    Diese in einem Kunststofffläschchen verpackte Kondensmilch, die sich zudem ewig und drei Tage gegen Verderbnis zu wehren weiss, ist Helfer in allen Lebenslagen, den dieses Produkte ist lange haltbar, gut aufzubewahren und auch ideal als Milchersatz im Büro. Speziell in Büro's ohne Kühlschrank ist es leicht und unauffällig im Schreibtisch oder Rollcontainer zu verstauen.

    Die Kondensmilch ist mit Sahne und 12 % Fetten natürlich ein Feind aller, die mit ihrem Gewicht kämpfen.

    Aber preislich ist das Produkt mit

    Kommentare & Bewertungen

    • franjanina

      franjanina, 26.04.2006, 23:13 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sehr hilfreich

    • daaflow

      daaflow, 26.04.2006, 21:50 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      guter bericht gut gut <br/> <br/>würde mich über gegenlesung freuen manizzle

    • topware2002

      topware2002, 26.04.2006, 20:56 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ‹(•¿•)›~~~~~SH~~~~~‹(•¿•)›

    • kleinerStern_ds

      kleinerStern_ds, 26.04.2006, 20:45 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ich nehm auch lieber Milch ;-) <br/>

  • Aber bitte mit Sahne!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Früher war er immer nur mit, mein Kaffee, mit Kaffeesahne/Milch. Inzwischen trinke ich ihn meist schwarz. Aber ab und an kommt die gute alte (inzwischen wahrscheinlich generalüberholt völlig neue) Bärenmarke doch noch in den Kaffee. Zuletzt ist mir die Feine 12 in die Hände gefallen.

    VERPACKUNG:
    Früher kam die Bärenmarke immer aus der Dose. Inzwischen wird sie auch in der kleinen Glasflasche angeboten. Die kann man theoretisch auch gleich mit auf den Kaffeetisch tun, muss es aber nicht. Die Flasche ist dickbauchig, grade geschnitten und liegt recht gut in der Hand. Der Verschluss sitzt auf dem recht breiten Glashals und ist gut geeignet, um die Milch in den Kaffee zu