CD's brennen Testberichte

No-product-image
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Tests und Erfahrungsberichte

  • Macht doch jeder!

    Pro:

    selbst entscheiden

    Kontra:

    selbst entscheiden

    Empfehlung:

    Nein

    Wünschenswert wäre an der Stelle gewesen zu sage, was denn hier genau gefragt ist, denn das Brennen der CD´s kann eine Streitfrage sein, muss es aber nicht. Zum einen kann man sich darüber streiten, was legal oder illegal gebrannt ist, zum anderen was die beste Technik ist eine CD zu brennen.

    Ich vermute mal recht stark, das aber der rechtliche Aspekt gemeint ist, also das brennen von Musikcds in erster Linie, was sicher in den letzten Jahren mehr und mehr überhanh genommen hat und die Musikbrache langsam aber sicher ein wenig sauer wird, was auch irgendwie verständlich ist.

    Aber es wird nicht nur Musik gebrannt, sondern auch Spiele und Spielfilme. Im Bereich Spiele hat
  • .:| Jini steht auf Originale, aber ... |:.

    Pro:

    spart bares Geld

    Kontra:

    gibts keins

    Empfehlung:

    Nein

    leider bekommt man nicht immer die Songs, die man z.B. in der Werbung hört, oder oder oder!

    Eigentlich kaufe ich mir immer die Original!
    Sprich, ich gehe in einen Laden, packe mir meine FavoriteCDs ein, wie z.B. die Club Sounds oder die Club Rotation und das wars. Ok, einen Tick hab ich noch: Soundtracks!

    Doch, CDs brennen, ich find das gar nicht schlimm, wieso auch?

    Zumal, wenn ich mir überlege, dass man z.B. als Student eh nicht so viel Kohle hat, warum dann auf das brennen verzichten? Wo man doch Geld mit sparen könnte?

    Weiterer Vorteil: man kann sich Tracks brennen die nicht im Radio laufen oder die man nicht auf Samplern
  • CD's brennen ist für mich zur Notwendigkeit geworden!

    Pro:

    Sicherungskopien

    Kontra:

    Der deutsche Staat ist nicht gegen Raubkopierer gewappnet

    Empfehlung:

    Nein

    In der heutigen Zeit kann man kaum mehr auf einen Brenner verzichten.
    Erstens ist er hervorragend geeignet um Daten zu sichern bevor man seinen PC neu installiert und um diese Daten an Freunde weiterzureichen.

    Beim brennen von Musik CD's und Comuterspeilen ist allerdings Vorsicht geboten.
    Einige Menschen in der heutigen Gesellschaft registrieren nicht einmal, dass es illegal ist CD's zu brennen und sie dann zu verkaufen oder zu ''verschenken''
    So habe ich bei Ebay vor einiger Zeit folgende Produktbeschreibung zu einem Computerspiel gefunden:

    "Dies ist die neuste Version von SimCity und völlig realistisch gestaltet.Deutsche Version aber nicht

    Kommentare & Bewertungen

    • Meinungsumfrager

      Meinungsumfrager, 21.03.2007, 00:45 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sehr gut:-) LG Sven

  • Schwarzbrennen ... legal oder nicht?

    Pro:

    Geld sparen

    Kontra:

    soll nicht ganz legal sein?

    Empfehlung:

    Nein

    Zu diesem Thema möchte ich auch mal meinen Senf dazugeben. Im Folgenden habe ich mal meine Meinung dazu aufgeschrieben.


    Allgemeines

    Erstmal muß man unterscheiden, ob es sich um das Brennen von Musik von bereits gekauften CD handelt, oder man sich die Titel aus dem Internet gesaugt hat. Im Ersten Fall sind die Urheberrechte ja bereits bezahlt. Und solange man die CD dann nur für die eigene Verwendung hergestellt hat, kann ich da weder rechtlich noch moralisch was Unrechtes erkennen. Im Zweiten Fall stellt das Selberbrennen von MusikCD eigentlich nichts weiter dar, als wenn man beispielsweise aus dem Radio sich eine Kassette aufnimmt.


    Meine
  • Wofür gibt es die Dinga denn...

    Pro:

    Billiger Massenspeicher

    Kontra:

    Rohlinge zu teuer, da verbrauch derselben Monatlich quasi Quadratisch ansteigt.

    Empfehlung:

    Nein

    Ich bin der Meinung, dass Brenner so verbreitet sind, liegt daran, dass eine uns sehr gut bekannte Institution damals (vor etwa 2 Jahren) den Fehler gemacht hat, die sehr schnell fallenden Preise für Brenner und Rohlinge falsch eingeschätzt hat.
    Als Beispiel möchte ich hier mal die nicht so verbreitete (aber dennoch gut bekannte) MD (MiniDisk) erwähnen. Auf ihr findet man genausoviel Platz wie auf einer gewöhnlichen CD. Sie kam auf den Markt, als Brenner nur zu horrenden Preisen erstattet werden konnten. Allerdings kann ich keinen Grund erkennen, warum diese besagte MD nicht auch, mit entsprechender Modifikationen, für den PC als Datenspeicher herausgebracht wurde, außer, dass jemand