Discobesuch schon ab 14 Jahre? Testberichte

No-product-image
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • Ein weiterer Spassfaktor für gelangweilte Kids
  • dann haben die Eltern auch mal Ruhe vor ihren Blagen
  • keine \
  • Gibt es nichts
  • Jugendlichen Eigenverantwortung zugestehen

Nachteile / Kritik

  • Schlecht kontrollierbar
  • die bösen,bösen Erwachsenen,die sich auch da rumtreiben ;-)
  • evtl. früherer Kontakt mit Drogen
  • Mit 14 einfach noch zu früh
  • Heutige Tanzpaläste sind vonm gesaten Programm auf ein älteres Publikum zugeschnitten

Tests und Erfahrungsberichte

  • Mit 14 in die Disco? Ein Scherz, oder?

    Pro:

    Ich sehe hier absolut NULL Positves, wenn so ein Gesetz käme

    Kontra:

    Club und Discobesitzer verhängen schon von sich aus ein Einlassverbot fuer Kidies, das passt schon alleine von der "Mentalität" nicht, wenn ich mir überlege so n Gör würde da mit einer BRAVO ím Rucksack reinkommen, nee lass mal ;-)!

    Empfehlung:

    Nein

    Nun, meine Ueberschrift spricht hier wohl schon Bände, als ich eben dieses Thema bei Yopi las, also ich dachte mir auch sofort meinen Teil, nämlich muss das wirklich sein?
    Gut, ich sollte tolerant sein und mir mal "beide" Seiten anhören, also die eines 14 jährigen Jungen/ Mädchen und die eines Erwachsenen, nur mit meinen 31 bin ich das ja wohl auch und kann mir hier wohl sehr gut selber ne Meinung bilden!



    Gerade in den letzten Tagen hatte ich ja einige "Probleme" mit einer 14 jährigen Userin hier auf Yopi, die mir dann auch ihre noch nicht vorhandene Reife deutlich in meinem Gästebuch darlegte, was mich ein klein wenig nervte, gut, es ist nicht so, das ich nicht
  • Das muss nun echt net sein! :-/

    Pro:

    -dann haben die Eltern auch mal Ruhe vor ihren Blagen

    Kontra:

    -die bösen,bösen Erwachsenen,die sich auch da rumtreiben ;-)

    Empfehlung:

    Nein

    Sollten Kinder schon mit 14 in die Disco?

    Diese Frage hat Deutschland bereits vor einiger Zeit bewegt;ich möchte trotzdem heute auch meine Meinung noch zu diesem Thema äußern,da ich diese Diskussion damals eifrig mitverfolgt habe,um mir so auch ein eigenes Bild zu schaffen.
    Mein erster Gedanke bezüglich dieser Frage war "Nein!" und das ist auch mein letzter.*g*
    Denn ich überlege auch die ganze Zeit:in welche Disco?
    Ich bin nun 20,d.h. ich als Volljährige darf die Nächtedurchmachen,ohne dass sich wer daran stört.
    Und nun ist es doch so,dass 16-18jährige Jugendliche nur mehr bis Mitternacht ausbleiben dürfen,also 14-16jährige bis 22 Uhr? (Bei denen bin ich mir
  • Wie macht man illegale Geschäfte zu legalen?!

    Pro:

    s.o.

    Kontra:

    s.o.

    Empfehlung:

    Nein

    Mittlerweile fragt man sich, ob es nicht wichtigere Dinge gibt, als sich mit der Frage zu beschäftigen als wie man illegale Geschäfte zu legalen macht.

    Ihr habe richtig gelesen.

    Jeder hat doch schon bei seinen Discobesuchen mitbekommen, daß es Gang und Gebe ist, daß sich in Discos viele Jugendliche oder sollte man besser sagen Kinder herumtreiben und das auch länger als bis 24.00 Uhr.

    Und was will der Gesetzgeber bzw. Initiativorgane der Gesetzgebung machen.

    Statt Discos verstärkter zu kontrollieren, ändern wir doch einfach unsere Gesetze und legalisieren wir einfach das rechtswidrige Verhalten.


    Ob der Schutz der

    Wir legalisieren das Embryoschubsen.

    Das kann doch wohl nicht wahr sein.
    Erst wird davon geredet, daß der Schutz der Kinder und Jugendlichen das wichtigste und dann sowas.
    Natürlich bin ich auch selbst gegen solche Gesetzesbeschlüße, weil man echt nicht mehr in Ruhe in die Disco gehen kann ohne Aufpassen zu müssen wegen den Kindern.
    Naja egal.

    Es gibt genug vernünftige Gründe, die gegen eine solche Zulassung sprechen.

    Jugendliche ab 14 Jahre haben noch keine große Reife bzw. sind in ihrem Verhalten noch teilweise Kinder, so daß sie sich Gruppenzwängen unterordnen. D.h. sie werden viel leichter zu Alkohol und dem Rauchen und auch zu anderen Drogen verleidet.

    Nagut könnte man jetzt sagen, den Alkohol-Konsum kann man ja unterbinden durch Kontrolle beim Ausschank.
    Ersten würde eine solche Kontrolle den reibungslosen Ablauf an den überfüllten Theken hemmen und die Angestellten unnötig belasten. Zweitens kennen doch genug Jugendliche vor allem Mädels ältere (also ab 18), die ihnen bereitwillig Alkohol dort besorgen.

    Mithin würde es wohl noch mehr Jugendliche geben, die Drogen, ob nun harte oder leichte, zu sich nehmen.

    Desweiteren wird ja darüber diskutiert, daß Jugendliche unter 16 dann nur bis 11 bleiben dürfen.
    Ich will ja nichts sagen, aber selbst bis jetzt hat man es nicht auf die Reihe bekommen, das gesetzliche Bestimmungen eingehalten werden, daß Jugendliche unter 18 Jahre ab 24.00 Uhr zu gehen haben.

    Weiterhin würde man die Jugendlichen auch anderen Gefahrenquellen unnützt aussetzen, die sie ohne die nötige Reife nicht meistern können bzw. die durch ihr Alter geschaffen wird.
    Nehmen wir nur Auseinandersetzugen, die sie wohl in dem Alter schlecht meistern. Oder auch mögliche Vergewaltigung von den jungen Damen. Dies sollen nur einige wenige Bsp hierzu seien.

    Auch die ohnehin schon schwere Erziehung der heutigen Generation wird mit solchen Gesetzen noch mehr erschwert.


    Ohne eine solche Discozulassung kann man erstmal sagen, daß man sie nicht in die Disco läßt, weil es sowieso verboten ist. Und wenn sie einfach gehen und auch eingelassen werden, kann man neben der natürlichen Bestrafung seines Kindes auch den Discobetreiber belangen.

    Wie gesagt, man will das jetzige Verhalten der meisten Discobetreiber nur legalisieren.

    Man könnte natürlich noch mehr Argumente gegen eine Zulassung der Jugendlichen ab 14 finden, aber ich will es an dieser Stelle erstmal sein lassen.

    Ich bin auf jeden Fall gegen eine Herabsetzung dieser Altersgrenze.
  • Mit 14 in die Disco!Und dann?

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Nachdem ich mir hier einige Beiträge durchgelesen habe und auch öftrs den Kopf geschüttelt habe,werde ich dazu auch mal meine Meinung schreiben.

    Ich halte nichts davon,das Kinder mit 14Jahren in die Disco können.Also,ich möchte nicht gerne,in einer Dico mir jedesmal den Ausweis zeigen lassen,wenn ich mit jemanden rede und sich vielleicht,man weiss es ja nie,etwas entwickelt.

    Man kann mittlerweile ja garnicht mehr unterscheiden,wer welches Alter hat.Ich sehe 14jährige,die aussehen wie 18-20.
    Und wenn man dann nicht vorsichtig ist,dann hängt man schneller in der Misere,als einen lieb ist.

    Aber mal davon abzusehen,sind die Gefahren allgemein ziemlich
  • Finde ich nicht so gut

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Ich würde es nicht so gut empfinden, wenn 14jährige schon in die Disco gehen dürfen. Sicher werden jetzt einige von euch meinen, dass ich ein Spieser bin, aber ich finde, man sollte bei den jetztigen Bestimmungen bleiben.

    Überlegen wir einmal, was sich alles ändern muss, wenn ein 14jähriger in die Disco gehen darf.

    Ersten: Das Jugendschutzgesetz müsste bezüglich der Ausgehzeiten geändert werden. Welcher 14jährige würde um 2400 von der Disco weggehen, nur weil Vater Staat im Gesetz verankert hat, dass nach 2400 kein Jugendliche mehr auf der Strasse sein darf.

    Zweitens: Die Alkoholbestimmung müsste auch geändert werden, denn fürs Discopersonal wäre es
  • Absolut überflüssig!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Vor kurzem gabe es die Diskussion, Jugendliche bereits mit 14 in die Disco zu lassen. Das ganze wurde unter anderem damit begründet, dass es sowieso Alltag ist, dass sich 13-15jährige bereits in Diskotheken ganze Nächte um die Ohren hauen.

    Also ich 14 war, hatte ich auch den sehnlichen Wunsch in die Disco zu dürfen. Die meisten meiner Mitschüler durften das bereits, einige sogar schon solange sie wollten. Meine Mami aber hat's mir immer verboten lange wegzubleiben, und ich muss sagen, jetzt, ein paar Jährchen später, kann ich das absolut nachvollziehen.

    Heutzutage habe ich fast gar keine Lust mehr mal in die Disco zu gehen, was vor allem daran liegt, dass das

    Kommentare & Bewertungen

    • anonym

      anonym, 14.04.2002, 01:42 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Stimme dir hierbei völlig zu. Es reicht mir ja schon, wenn ich in unseren Bauernparties hier im Dorf so pubertäre Kinder sehe (wie ich ja auch mal war *g*) und man mit so naiven Gerede genervt wird. Ich war zwar auch mal so, aber inzwischen nervt

    • anonym

      anonym, 14.04.2002, 01:34 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ich bin auch ab 13 in die Disco gegangen, es hat mir nicht geschadet - höchstens dazu beigetragen, dass ich seitdem nicht mehr ohne musik sein kann, über 650 CDs habe, LPs, Kassetten und Tonbänder und immer noch sehr gerne tanze. Ich bin mi

    • unauffaellig007

      unauffaellig007, 14.04.2002, 01:27 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Dann dürfen die kleinen bald Erlaub in die Disco !!

  • Nein, das muß wirklich nicht sein...

    Pro:

    kein Pro

    Kontra:

    mit 14 ist der Discobesuch eindeutig zu früh!

    Empfehlung:

    Nein

    Hallochen,

    das Thema dieser Diskussion hier lautet "Discobesuch schon mit 14?".
    Ich bin zwar schon fast doppelt so alt wie 14, habe auch keine Kinder, die demnächst 14 sind, möchte aber trotzdem mal etwas dazu schreiben.

    Meine Meinung:
    Nein, das muß nicht sein!

    Und hier die Begründung:
    Also, mit 14, was habe ich denn damals so gemacht?
    Ich war im Schulstress, wie wahrscheinlich jeder andere 14-jährige auch.
    Ich hatte täglich Ärger mit meinen Eltern, das Kompetenzgerangel und die ewige Bettelei um eine halbe Stunde länger Ausgang war endlos und nervenaufreibend.
    Bis 21 Uhr durfte ich damals wegbleiben, ich glaube,

    Kommentare & Bewertungen

    • wilder_engel

      wilder_engel, 10.04.2002, 22:07 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ätzend...sowas in der disco vorzufinden...und die schnappen dir dann deinen traummann weg

    • susisponsel

      susisponsel, 10.04.2002, 21:46 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      naja ich bin a uch 14 und obwohl ich so jung bin kann ich verstehen was du meinst... aber teilweiße merkt man ja auch nicht das die "kinder"14 sind... Ich darf wenn ich gaaaaanz arg bettel z.b.bis um 2 raus und aussehen wie 14 tu ich au

    • Shinji

      Shinji, 09.04.2002, 02:16 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      jap finde ich auch

    • kulosa

      kulosa, 08.04.2002, 21:37 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      I-ein Rachebewerter. Melde das doch Yopi. Gruß Jan

  • Sind wir im Kindergarten?

    Pro:

    k.A.

    Kontra:

    s.o.

    Empfehlung:

    Nein

    Hallo YOPIaner und YOPIanerinnen,

    ich muss ehrlich sagen, dass ich es echt scheiße fände wenn die ganzen kurzen Gören schon da überall rumturnen würden. Ich musste auch warten bis ich 16 wurde und Gott weiß, das war eine verdammt lange und schwierige Zeit!

    Ich finde das nicht in Ordnung, schließlich werden in Discotheken alkoholische Getränke ausgeschenkt und z.Z. kann eine Barkeeper davon ausgehen das die Gäste zumindestens 16 Jahre alt sind, aber wenn jetzt noch die 14 jährigen Kinder in Discos können, dann weiß ein Barkeeper nicht mehr bescheid wie alt die Leute jetzt gerade sind und schänkt den Leuten anstatt Cola einen Cocktail oder Bier aus! Ich meine ich habe so
  • Ich bin dagegen

    Pro:

    Jugendliche wollen sich selbst erkennen

    Kontra:

    Drogen, Alkohol, Kommerzdruck

    Empfehlung:

    Nein

    Seit 22 jahren leite ich eine Arbeitsgruppe mit Jugendlichen im Tierpark. Diese sind ca. 11 bis 16 Jahre alt.
    Ich denke mal, das ich dadurch auch das Thema beurteilen kann.

    Ich versteh das die 14 jährigen Kids auch zur Disco wollen. Natürlich wollen sie den Großen nacheifern. Ein ganz normaler Vorgang. Sie wollen Freiheit. Sich selber ausprobieren. Ihre Grenzen erkennen. Gefühle austauschen. Das andere Geschlecht erkunden. Vor vielen Jahrzehnten galten 14 jährige als Erwachsen und gingen arbeiten. In einigen Ländern ist das immer noch so.
    Aber damals mußten diese Kinder auch Verantwortung für das überleben ihrer Familie aufbringen. Wenn kein Geld da war, mußte die
  • Mit 14 ist mal noch ein Kind!

    Pro:

    Aufmotzen würde überflüssig werden

    Kontra:

    Gefahren: Alkohol, Zigaretten, Drogen, aufdringliche Männer

    Empfehlung:

    Nein

    In den letzten Jahren gibt es immer wieder viele Diskussionen, den Jugendlichen mehr zu erlauben: Herabsetzung des Wahlalters, Führerschein ab 16, länger ausgehen und nun schon die Diskussion, dass Kinder bereits mit 14 Jahren in die Disco gehen dürfen.

    Zunächst möchte ich einmal folgende Begriffe erläutern die den Jugendlichen im Jahre 2002 prägen:

    Akkzeleranz: Das bedeutet, dass die körperliche Entwicklung und der sexuelle Reifungsprozess in den Industriestaaten aufgrund der guten Ernährung und der medizinischen Versorgung immmer früher eintritt.

    Retardierung: Die geistige Entwicklung von Jugendlichen aber hinkt aufgrund der Überflutung von Reizen aber im