Epson Stylus Photo 2100 Testberichte

Epson-stylus-photo-2100
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Druckqualität:  sehr gut
  • Geschwindigkeit:  langsam
  • Betriebskosten:  gering
  • Installation:  einfach

Pro & Kontra

Vorteile

  • Druckqualität
  • sehr schöne s/w-Drucke

Nachteile / Kritik

  • Laufende Kosten
  • Tintenverbrauch

Tests und Erfahrungsberichte

  • Profigerät mit Macken

    • Druckqualität:  gut
    • Geschwindigkeit:  langsam
    • Betriebskosten:  durchschnittlich
    • Installation:  einfach

    Pro:

    sehr schöne s/w-Drucke

    Kontra:

    Tintenverbrauch

    Empfehlung:

    Nein

    Hauptgrund für die Anschaffung des Tintenstrahldruckers vor knapp 4 oder 5 Jahren war die Tatsache, das das Gerät A3-Papier - genauer sogar maximal 329 mm (A3 plus) x 483 mm (Super B) – bedruckt. Außerdem sollen die Ausdrucke besonders lang in hoher Qualität haltbar sein. Ob das den hohen Preis von 799 Euro rechtfertigt? Das versuche ich hier zu klären.
    Doch zunächst zu den
    Technischen Daten:
    - Auflösung: 2880 x 1440 dpi
    - Druckerspeicher: 0,265 MB
    - 7,3 Farb-Seiten pro min
    - 7,4 sw-Seiten pro min
    - Parallel-Anschluss, USB-Anschluss, FireWire-Schnittstelle
    - Maße: 409 x 631 x 864 mm
    - Gewicht: 11,2 kg
    Das Gerät arbeitet mit 7(!)
  • Ein Ausdruck vom Feinsten

    • Druckqualität:  sehr gut
    • Betriebskosten:  gering
    • Installation:  durchschnittlich

    Pro:

    Druckqualität

    Kontra:

    Laufende Kosten

    Empfehlung:

    Ja

    Seit etwa einem Jahr besitze ich nun den Epson Stylus Photo 2100. Mein Druckvolumen würde ich als mittel bezeichen, d.h. täglich 20 bis 30 Seiten.

    Es handelt sich beim Epson um einen Tintenstrahldrucker, der mit 7 Farben arbeitet. Zusätzlich zu den normalen CMYK Farben, also Cyan, Magenta, Yellow und Schwarz kommt noch ein helles Magenta, ein helles Cyan und ein helles Schwarz dazu. Bei den Farbpatronen handelt es sich um Einzelpatronen. Dies ist beim Austausch von Vorteil, da ja nur die leere Patrone ersetzt werden muss und nicht wie bei manchen Sammelfarbpatronen die gesamte Patrone. Die Patronen sind gut zugänglich und der Austausch geht recht einfach.

    Mit seinen 7