Das zweite Gedächtnis. 5 CDs. (Hörbuch) / Ken Follett Testberichte

Das-zweite-gedaechtnis-5-cds-hoerbuch
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 06/2004

Pro & Kontra

Vorteile

  • sehr spannend bis zur letzten Sekunde, abwechslungsreich, sehr dynamisch & packend gelesen; günstiger Preis
  • Guter Erzählstil
  • Folletts Schreibstil und seine Personenbeschreibungen, der Sprecher
  • spannend, spannend, spannend gute Entwicklung der Geschichte

Nachteile / Kritik

  • kleine Fehler des Sprechers; technische Beschreibungen der Rakete gestrichen
  • Handlung vorhersehbar, nichts Besonderes, teuer (Hardcover)
  • Teils arg vorhersehbarer Handlungsverlauf, klischeehaft, wenig befriedigendes Ende
  • gibt nichts

Tests und Erfahrungsberichte

  • Agentenkampf im Kalten Krieg

    Pro:

    Guter Erzählstil

    Kontra:

    Handlung vorhersehbar, nichts Besonderes, teuer (Hardcover)

    Empfehlung:

    Ja

    "Das zweite Gedächtnis" ist ein Spionage-Roman von Ken Follett und umfaßt insgesamt 448 Seiten. Die Erstveröffentlichung der deutschen Ausgabe stammt aus dem Jahre 2001. Die Übersetzung aus dem Englischen haben Till R. Lohmeyer und Christel Rost übernommen.

    Hintergrund
    **********
    Der Roman spielt vor dem Hintergrund des kalten Krieges zwischen des USA und der Sowjetunion. Nachdem die Sowjetunion mit der Entsendung des ersten Weltraumsatelliten „Sputnik“ auf dem Gebiet der Raumfahrt einen entscheidenden Vorsprung gegenüber den USA erlangt hatte, versuchen die USA im Januar 1958 nachzuziehen, indem sie einen eigenen Satelliten, die Explorer I, in eine Umlaufbahn um die
  • Wer bin Ich?

    Pro:

    Folletts Schreibstil und seine Personenbeschreibungen, der Sprecher

    Kontra:

    Teils arg vorhersehbarer Handlungsverlauf, klischeehaft, wenig befriedigendes Ende

    Empfehlung:

    Ja

    Wenn man die erfolgreichsten Autoren der letzten Jahre und Jahrzehnte auflistet, darf er natürlich keinesfalls fehlen. Neben seinen amerikanischen Schriftstellerkollegen wie etwa John Grisham, Michael Crichton, Thomas Harris oder Jeffery Deaver gehört er nicht nur zu den Erfolgreichsten, - sondern auch zu den bekanntesten Schreibern im hart umkämpften Markt der Unterhaltungsliteratur, und da speziell im Bereich von Krimi und Thriller.
    Die Rede ist vom Waliser Ken Follett, dessen Neuveröffentlichungen immer wieder von der Lesergemeinde meist mit Spannung erwartet werden.

    Leider hatte Follett immer wieder ein Thema im Petto, das bei mir überhaupt keinen Anklang fand oder gar
  • Spannend bis zur letzten Seite

    Pro:

    spannend, spannend, spannend gute Entwicklung der Geschichte

    Kontra:

    gibt nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo Yopi-Freunde,

    ich habe das Buch Weihnachten geschenkt bekommen und hatte es in nur 2 Tagen durchgelesen. Habe vorher schon "Die Säulen der Erde" gelesen und hatte somit hohe Erwartungen an Folletts anderen Werken.
    Aber nun erstmal zu meinem Bericht:

    Amerika 1958

    Amerika befindet sich kurz vor dem Start des ersten Weltraumsatelliten Explorer 1.
    Zur gleichen Zeit…
    Ein Mann wacht in Lumpen bekleidet in einer Bahnhofstoilette auf und kann sich weder an den letzten Abend noch an sein bisheriges Leben erinnern. Für ihn beginnt nun die Suche nach seiner eigentlichen Identität. Dabei stellen sich dem „Mann ohne Gedächtnis“ viele Fragen, auf die
  • Und wieder Spitzenklasse

    Pro:

    alles

    Kontra:

    nix

    Empfehlung:

    Ja

    Ken Follett gehört nun schon seit Jahren zu den Autoren, die mit fast jedem Buch, dass sie veröffentlichen, die Bestsellerlisten stürmen. Herausragend darunter waren und sind vor allem seine historischen Romane (Säulen der Erde etc.), begonnen aber hat seiner Erfolgsgeschichte mit dem Agententhriller „DIE NADEL“, die in aller Munde und von allen gepriesen wurde – den ich aber so sterbenslangweilig fand, dass ich erst verspätet auf seine anderen Bücher aufmerksam wurde.
    Mit seinem Buch „DAS ZWEITE GEDÄCHTNIS“ kehrt er quasi zu seinen Anfängen zurück. In der Zeit des Sputnik-Schocks lässt er eine Gruppe von Freunden ideologisch den Kalten Krieg spielen.

    INHALT

    Luke,

    Kommentare & Bewertungen

    • Striker1981

      Striker1981, 10.07.2008, 18:44 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      SH und Liebe Grüße vom STRIKER

  • Sehr dynamisch gelesen: Agententhriller vom Feinsten

    Pro:

    sehr spannend bis zur letzten Sekunde, abwechslungsreich, sehr dynamisch & packend gelesen; günstiger Preis

    Kontra:

    kleine Fehler des Sprechers; technische Beschreibungen der Rakete gestrichen

    Empfehlung:

    Ja

    In den Pioniertagen der amerikanischen Weltraumfahrt sucht ein Raketenwissenschaftler sein verlorenes Gedächtnis. Welche seiner Kenntnisse war so wichtig, dass man ihm die Vergangenheit raubte, um ihn zum Schweigen zu bringen?

    Der Autor

    Ken Follett, geboren im walisischen Cardiff, wurde durch die Verfilmung seines Spionagethrillers "Die Nadel" mit Donald Sutherland bekannt. Den internationalen Durchbruch erzielte er laut Verlag mit dem historischen Roman "Die Säulen der Erde" (1990). Auch sein Roman "Der dritte Zwilling" wurde verfilmt. Sein neuester Roman ist noch nicht bei uns erschienen: "Hornet's Flight" spielt mal wieder im 2. Weltkrieg.

    Der Sprecher
  • Aufs Sofa kuscheln und einfach nur zuhören

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Im Zuge meiner Hörspiel – Sucht fiel mir neulich natürlich auch ein Werk von Ken Follett in die Hände. Ich bin begeisterte Leserin seiner Werke , mag seine ausschmückende , fesselnde Art zu schreiben und die Vielfalt der Themen die er behandelt. Hörspiel gibt es eine ganze reihe von ihm, aber bei der Auswahl beachte ich einige Kriterien. Der Preis und natürlich der Vorleser sind immens wichtig für ein spannendes Hörvergnügen.

    Bei meiner Suche stieß ich bei Amazon auf

    DAS ZWEITE GEDÄCHTNIS

    348 Minuten auf 5 Cds gesprochen von Frank Glaubrecht der bekannt ist als Synchronsprecher zum Beispiel von Al Pacino. Dieses Hörspiel wird NUR vorgelesen das heißt das