Gardetanz Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • Viel spaß, hohe leistung!
  • Gruppengeist, hohe Fitness, hoher Spassfaktor

Nachteile / Kritik

  • Verletzungsrisiko
  • Sehr hohe Verletzungsrate. Sportart meist nur für bis Anfang Mitte 20

Tests und Erfahrungsberichte

  • Gardetanz als Sucht

    Pro:

    Gruppengeist, hohe Fitness, hoher Spassfaktor

    Kontra:

    Sehr hohe Verletzungsrate. Sportart meist nur für bis Anfang Mitte 20

    Empfehlung:

    Ja

    Gardetanz im Dvg Verband

    Gardetanz ist eine Sportart, wenn sie richtig betrieben wird, ein Leistungssport ist. Alles andere in meinen Augen sollte nicht sich als Gardetanz bezeichnen. Rumgehoppel zähle ich jetzt nicht dazu. Es gibt natürlich im Bereich Gardetanz Unterschiede. Das ist Verbandsabhängig und es ist auch ein Unterschied ob man bei einem reinen Turnierverein tanzt, oder ob man in einem Karnevalverein tanzt. Die tanzen manchmal auch Turniere.
    In dem Verband, in dem ich mein Leben lang getanzt hab und in dem ich meine Trainerausbildung ( Lizenz C) absolviert habe ist ein reiner Turnierverband. Klar die einzelnen Vereine können an Fasnacht
  • Gardetanz

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Ich betreibe schon seid vielen Jahren den karnevalistischen Garde - und Schautanzsport. Ich war unter anderem 5 - fache Landesmeisterin als Funkenmariechen. Und ich muss eins sagen: Gardetanz kann Leistungssport sein. "Kann" sage ich", weil es sich doch von Verein zu Verein unterscheidet. Es gibt Vereine die großen Wert auf die Tänze der Mariechen und Garden legen, die sich engagiert um den Nachwuchs kümmern und bei Erfolgen auch Auszeichnungen geben. Es gibt Karnevalsvereine wo man nur ein Jahr als Mariechen tanzen darf. Aber das ist schon ein großes Privileg, da man sich als dieses erst schriftlich bewerben muss.
    Und dann gibt es da noch die Vereine für die Gardetanz nur sowas wie
  • Gardetanz ein schöner Sport!

    Pro:

    Viel spaß, hohe leistung!

    Kontra:

    Verletzungsrisiko

    Empfehlung:

    Ja

    Ich selbst habe jahrelang in einer Garde getanzt. Mir hat es immer sehr gut gefallen. Leider musste ich wegen einem Kapselriss im Hüftgelenk, den ich mir während des trainings einmal zu gezogen habe, aufhören.
    Garde tanzen ist Hochleistungssport. Ich braucht sehr viel Kondition. Was auf der Bühne so einfach und schön aussieht, da steckt sehr viel Arbeit dahinter. Mindestens zweimal wöchtlich treffen sich die meisten Garden zum Training, das dann meistens 2 Stunden dauert. Ich habe als Kind immer auf dem Faschingsumzug die schönen Uniformen bewundert. Heute beneide ich die Gardemädchen, denn ich bin sehr traurig dass ich nicht mehr tanzen kann.
    Das ganze Jahr über wird hart
  • Gardetänze sind echt Schön!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Lieber Leser und Leserinnen!

    Heute schreibe ich einen Kurzbericht über das Thema Gardetänze!
    Meiner Meinung nach sind Gardetänze für die Menschheit sehr wertvoll!Ich weiss wovon ich spreche denn ich bin jetzt seit ca. 4Jahren im Carneval Club und ich durfte einen Gardetanz selber lernen. Es war zwar sehr anstrengend aber ich habe es hin bekommen. Manche dachten der Tanz geht ja nie zuende aber wenn man ihn einmal gelernt hat und ihn richtig konnte ging er im nu zuende! Ich finde allerdings das so ein Gardetanz sehr wichtig ist, weil nämlich zum beispiel jetzt zur Carneval zeit würde so ein schöner Gardetanz doch fehlen oder wie seht ihr das?! Ja genau ein Gardetanz ist
  • Gardetanz beim DVG und BDK

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Für die meisten bedeutet Gardetanz dicke Mädchen oder Frauen in kurzen Röcken, die ihre Beine in die Luft schwingen......doch so muss es nicht sein und sieht es auch eher selten aus.
    Gardetanz kann wahrer Hochleistungssport sein!

    Es gibt mehrer verschiedene Gardetanzverbände in Deutschland, von denen 2 sehr bekannt sind.
    1. der BDK (Bund Deutscher Karneval)
    2. der DVG (Deutscher Verband für Gardetanzsport)

    zum BDK:
    Beim BDK wird viel Wert auf Tradition gelegt, die Tänzer starten auf Ihren Turnieren noch in der klassischen Gardeuniform und sie tragen Perücken und Hüte.
    Die Tänze sind mit viel Akrobatik gespickt, wie z.B Räder und Bogengänge