Wavemaster 12 Testberichte

Wavemaster-wavemaster-12
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/1999
Summe aller Bewertungen
  • Ausstattung:  gut
  • Design:  sehr gut
  • Tonqualität:  gut

Pro & Kontra

Vorteile

  • Gute und Langanhaltende Qualität

Nachteile / Kritik

  • Keine

Tests und Erfahrungsberichte

  • Ein Bericht ohne Namen

    • Ausstattung:  gut
    • Design:  gut
    • Tonqualität:  gut
    • Bedienungsanleitung:  gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    Gute und Langanhaltende Qualität

    Kontra:

    Keine

    Empfehlung:

    Ja

    Gute Lautsprecher haben heute Seltenheitswert.
    Meistens kosten sie zu viel, taugen nichts oder haben beide Makel und halten zusätzlich auch nicht lange.
    Die Lautsprecher, die mir mein Bruder Käl an meinem PC mitinstallierte, halten mittlerweile gut 8 Jahre, taugen viel und haben die ewigen Lautsprecherjagdgründe von innen bisher noch nicht sehen müssen.
    So gesehen, reine Glückssache.
    HMS Basic Line Wavemaster 3020 ist die Linie aus der sie stammen, hergestellt und vertrieben wurden.
    Sucht man aktuell nach ihnen, findet man sie in keinem realen Geschäft oder Internethändler mehr, da sie alte Modelle sind.

    Kommentare & Bewertungen

    • eno011

      eno011, 28.11.2013, 23:38 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Liebe Grüße

    • anonym

      anonym, 14.10.2013, 22:13 Uhr

      bw folgt,dauert aber etwas.lg

    • Gi22Fr

      Gi22Fr, 06.10.2013, 20:35 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Liebe Grüße und schönen Sonntag noch!

    • BoxerRocko

      BoxerRocko, 02.10.2013, 16:36 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Liebe Grüße

  • Rider und der Sound im Büro

    Pro:

    s.Text

    Kontra:

    s.Text

    Empfehlung:

    Ja

    Ich konnte es kaum glauben, als ich vor einiger Zeit in meinem Büro angerufen und an die Pforte gerufen wurde um eine Palette DV-Zubehör entgegenzunehmen. Ich bewegte mich also aus meinem klimatisierten Serverraum heraus und drei Stockwerke nach unten, wo ich feststellte, dass es sich bei diesem DV-Material um Lautsprecher handelt, die für alle PCs im Amt bestimmt waren.
    Ich konnte zwar keinen dienstlichen Nutzen dieser Lautsprecher erkennen (daran hat sich bis heute auch nichts geändert), und eine private Nutzung der Dienst-PCs ist in der Verwaltung nicht nur ein dem Mord vergleichbares Verbrechen, sondern dank gesperrter Laufwerke auch kaum möglich.
    Als Admin habe ich es da