Hewlett Packard HP Pavilion A 768 Testberichte

Hewlett-packard-hp-pavilion-a-768
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
5 Sterne
(2)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Software-Ausstattung:  sehr gut
  • Festplatten-Kapazität:  groß
  • Benutzerfreundlichkeit:  sehr gut
  • Verarbeitung:  sehr gut
  • Zuverlässigkeit:  sehr gut
  • Installation:  sehr einfach

Pro & Kontra

Vorteile

  • äußerst zuverlässig und stabil, genügt auch heute noch meinen Ansprüchen vollkommen, sehr gute Qualität!

Nachteile / Kritik

  • heute nur noch gebraucht erhältlich (aber es gibt Nachfolgemodelle), damaliger Anschaffungspreis

Tests und Erfahrungsberichte

  • Alt aber fein - ich bin immer noch hoch zufrieden

    5
    • Software-Ausstattung:  sehr gut
    • Festplatten-Kapazität:  groß
    • Benutzerfreundlichkeit:  sehr gut
    • Verarbeitung:  sehr gut
    • Zuverlässigkeit:  sehr gut
    • Installation:  sehr einfach

    Pro:

    äußerst zuverlässig und stabil, genügt auch heute noch meinen Ansprüchen vollkommen, sehr gute Qualität!

    Kontra:

    heute nur noch gebraucht erhältlich (aber es gibt Nachfolgemodelle), damaliger Anschaffungspreis

    Empfehlung:

    Ja

    Schon seit über fünf Jahren besitze ich jetzt meinen HP Pavilion A768 Pentium III Rechner, über den ich heute hier berichten möchte.


    ========================
    WARUM DER HP PAVILION
    ========================


    Der HP Pavilion ist mir damals direkt aufgefallen, weil er äußerlich etwas von den Standardrechnern auffällt. Er wirkt durch die silbergraue Farbe schon total anders und der Plastikschutz vor dem Rechner paßt äußerlich auch sehr gut.

    Aber wegen des äußerlichen habe ich mich nicht für den Rechner entschieden. Ich bin mit festen Vorstellungen in den Saturn gegangen. Meine Vorstellungen waren mindestens ein P III 900, mindestens 128 MB
  • Eine Meinung über meinen \

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Ich denke, nach einem Jahr ist es an der Zeit, Resume zu ziehen über meinen PC (Arbeitsmittel, Spielekonsole, Internet-Zugang und "bester Freund" laut meiner Freundin ;-)) ):

    Die Ausstattung:
    ****************

    Der PC arbeitet mit einem Pentium III Prozessor mit 1 GHz, hat einen Arbeitsspeicher von 256 MB, eine 30 GB Festplatte, einen 8/4/32 CD-Brenner und ein DVD-ROM Laufwerk.

    Als Grafikkarte ist eine A.G.P. Hochleistungskarte nVidiaGeForce mit TV-out Anschluss vorhanden.

    Des weiteren ein bereits eingebautes 56 k Modem mit dem V.90 Standard sowie ein 3,5 Zoll Diskettenlaufwerk.

    Der PC hat vier USB-Anschlüsse und die sonst
  • Teurer Spaß der sich lohnt

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hi Yopi Fans


    Seit mehr als 1 Jahr (Weihnachten 2000) besitze ich nun den HP Pavilion A768.
    Der Rechner hat einen Pentium 3 mit 933Mhz eingebaut.


    WARUM GERADE MUSSTE DER HER ???
    = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

    Zuerst fiel mir das außerordendliche Design des Rechners auf. Nun ja es ist schwer zu beschreiben. – Ist ja auch nicht so wichtig.
    Was ich aber sofort als sehr positiv empfand, war der doppelte USB Anschluss an der Vorderseite (Front USB heisst das glaub)

    Erst dann schaute ich auf die Daten:

    933 Megahertz
    256 Megabyte Arbeitsspeicher (Für Profis: PC 133 SDRAM)
    32

    Kommentare & Bewertungen

    • Mathias.Belka

      Mathias.Belka, 17.04.2002, 21:58 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      DM??? Naja...

  • Ordentlich PS unter der Haube!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    würde man bei einem Auto sagen.

    Ein absoluter Knaller ist dieses High-End Komplettsystem aus der HP Pavillion Serie,das es im Moment als Angebot im Media Markt zu kaufen gibt.Die genauere Bezeichnung des PC-Systems lautet HP Pavillion A768.

    Am letzten Wochenende hatte ich zum wiederholten Male Probleme mit meinem alten PC,den ich vor längerer Zeit bei LIDL gekauft hatte.Also suchte ich auf die Schnelle ein passendes Komplettsystem,was auch im preislichen Rahmen finanzierbar ist.Da ich im Moment meinen Grundwehrdienst ableiste,kann ich finanziell keine großen Sprünge machen.
    Fündig wurde ich im Media Markt.Wie schon so oft fand ich ein optimales System mit hohen

    Kommentare & Bewertungen

    • owesen

      owesen, 28.03.2002, 13:42 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Informativ gut beschrieben ! Gruß, Sönke ( owi13 )