Santiago Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • man kann unglaublich viel sehen und erleben

Nachteile / Kritik

  • Smog!!

Tests und Erfahrungsberichte

  • Hola de Santiago!

    Pro:

    man kann unglaublich viel sehen und erleben

    Kontra:

    Smog!!

    Empfehlung:

    Ja

    Jetzt habe ich mittlerweile eine Woche hier in Santiago rum (es folgen noch 8 Monate und eine Woche!). Für einen ausführlichen Reisebericht reicht es noch nicht 100 %ig, da ich erst heute und gestern was erlebt habe (immerhin muss ich zwischendurch ja auch mal arbeiten).

    Angekommen bin ich letzten Sonntag nach ca. 17 Stunden Flug um 07:40 Uhr am Flughafen Arturo Merino Benítez, der ca. 15 km von Santiago entfernt ist. Der Flughafen besteht aus einem neuen und einem alten Teil. Am neuen Teil sind jetzt die Terminals und Gates. Der Flughafen an sich ist eigentlich nicht sehr groß. Leider kann ich keinen Vergleich starten, da ich bisher nur die Ankunfthalle gesehen habe. Im alten
  • SANTIAGO ZU FÜßEN DER KORDILLERE, ALLES KEIN PROBLEM

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    VORWORT
    ************
    „Kein Problem“ scherzt der freundliche „taxista“ der uns auf der Panamericana in Punta Arenas zum Flughafen bringt. „In Chile liegt alles auf dem Weg.“ Aber der Weg ist verdammt lang. Um genau zu sein: 5152 Kilometer, von der peruanischen Grenze bis nach Punta Arenas an der Magellanstraße – eine Strecke wie von Helsinki bis Casablanca. Wir waren in den vier Wochen genau 4.980 Kilometer unterwegs, dabei vorwiegend im mittleren Süden, im endlos weiten Patagonien mit der Magellanstraße und machten auch einen Abstecher nach Argentinien. Chiles Demokratie ist im Moment ebenso gefestigt, wie sein Ruf als attraktives Ziel für Individualisten.

    Was
  • Die Plaza de Armas ist der Nabel der Stadt

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Santiago ist mit seinen über 5 Millionen Einwohnern nicht nur Hauptstadt und größte Stadt Chiles, es ist das unbestrittene kulturelle, politische, wirtschaftliche und soziale Zentrum des Landes. Auf die meisten Besucher macht Santiago auf den ersten Blick keinen guten Eindruck; der Himmel ist fast immer von einer dichten Smogwolke verdunkelt, die Straßen quellen über vom Verkehr und alles wirkt sehr hektisch (falls man jedoch während der chilenischen Sommerferien, Januar/Februar, in die Stadt kommt, bietet sich ein ganz anderes Bild: die Straßen sind fast leer, der blaue Himmel ist klar zu erkennen, denn die meisten Santiagiener sind an der Küste). Daher kehren die Meisten der Stadt sehr