Miami Testberichte

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • einfach alles
  • tolle Erfahrung, super Lage, tolle Shows, wunderbare Anlage, besucherfreundlich

Nachteile / Kritik

  • gar nichts
  • nichts

Tests und Erfahrungsberichte

  • Unser Traumurlaub in Key West

    Pro:

    einfach alles

    Kontra:

    gar nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Ich möchte euch über unseren Traumurlaub in Miami berichten und da werde mit Key West beginnen.



    Von Miami fährt man den Highway die US 1 ( Overseas Highway genannt ) direkt bis Key West, den südlichsten Punkt der USA. Vorbei an kleinen Orten, Palmen, Buchten schmalen und breiteren Inseln, Yachthäfen und 40 Brücken.
    Steht kein Auto zur Verfügung besteht die Möglichkeit mit dem Key West Express. Das Schiff fährt von Miami Seaquarium direkt bis Key West.
    Am Ende des Highway's angekommen, ist man auch am Ende der kontinentalen USA angekommen.
    Gleich am Anfang befindet sich das Key West Welcom Center, wo Informationsmaterial angeboten wird, Unterkünfte
  • Parrot Junge - ein tolles Erlebnis in Miami

    Pro:

    tolle Erfahrung, super Lage, tolle Shows, wunderbare Anlage, besucherfreundlich

    Kontra:

    nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Da wir nur zwei Tage in Miami waren, konnten wir uns nicht viel ansehen und mussten uns entscheiden. Nachdem wir am ersten Tag das Holocoust Memorial Denkmal besucht hatten und uns auf dem Ocean Drive vergnügt hatten, haben wir beschlossen, am Unabhängigkeitstag, am 4. Juli, den Parrot Jungle zu besichtigen, weil ich viel positives darüber gelesen habe.
    ~~~~~~~~~~~
    ****LAGE****
    ~~~~~~~~~~~
    Zuvor habe ich mir bei "mapquest" schon die genau Route ausgedruckt, aber es wäre auch so kein Problem gewesen, den Ort zu finden, weil er toll beschildert war. Vor einigen Jahren erst hat der Parrot Jungle auf "Watson Island" eine neue Heimat gefunden, nicht nur - wie der Name schon

    Produktfotos & Videos

    Typisches-touristenfoto
    typisches Touristenfoto von sunflower76
    am 26.03.2006
    Parkanlage
    Parkanlage von sunflower76
    am 26.03.2006

    Kommentare & Bewertungen

    • Angel87

      Angel87, 24.07.2011, 20:18 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      das hört sich wirklich sehr toll an...

    • frankensteins

      frankensteins, 05.05.2008, 16:42 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      super, super beschrieben lg

    • MatthiasHuehr

      MatthiasHuehr, 13.08.2006, 17:00 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ciao Matthias

    • schnekuesschen

      schnekuesschen, 25.04.2006, 21:03 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Klasse Bericht...LG Sandy :-)))

  • Miami! Einfach wunderschön! Lieber dafür ein paar Jahre keinen anderen Urlaub! Das ist es

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Ich war im September 1999 zusammen mit meinem jetzigen Mann in Miami! Und zwar genau im September. Na, was war da? Genau - Hurrican Floyd!Aber trotzdem: Es war einfach wunderschön dort!
    Wir waren leider nur 2 Wochen da - ich wäre so gerne noch länger geblieben!
    Zum Glück hatten wir ein sehr günstiges Hotel und einen vergünstigten Flug - so daß wir uns diese Reise auch als Studenten leisten konnten! Tip am Rande: Mal bei FTI in den Katalog schauen - wenn man Flug und Hotel einzeln bucht, kommt man oft viel günstiger hin!
    Der Mietwagen ist ganz eindeutig das Teuerste da, aber auch das Unverzichtbarste!
    Wir haben so viel wir möglich unternommen, haben aber auch den
  • Traumhotel am Traumstrand zu Traumpreisen!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Mein diesjähriger Urlaub hat mich nach Florida geführt. Nachdem ich mit meiner Familie 12 Tage durch die Vergnügungsparks von Orlando gestürzt bin, standen noch 3 Nächte in Miami auf dem Programm. Als wir dort am Hotel angelangt waren, hab ich mich sofort geärgert, dass wir hier nur 3 Übernachtungen eingeplant hatten. Allein das Hotel ist schon eine eigenen Beitrag wert und diesen will ich Euch hiermit präsentieren:

    Das Miami Ocenfront Resort ist ein Best Western Hotel. Es liegt relativ zentral in Miami Beach direkt am Strand. Zwischen relativ hohen Häusern fallen die 3 zweistöckigen in leuchtendem Gelb gestrichenen Gebäude des Hotels sofort ins Auge. Es handelt sich um ein
  • Unvergessliches Erlebnis - und viel Geld

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    April 2001 war ich in Miami und muss sagen, dass ich diesen Urlaub wohl nicht so schnell vergessen werde...

    Der Flug dauert über New York ungefähr 14 Stunden (Aufenthalt im JFK mit eingerechnet). Nach diesem langen Flug sind wir dann mit dem Taxi zu unserem Ferienhaus gefahren, was uns gleich am ersten Abend 100$ unseres Geldes kostete...lngere Taxifahrten gehen in Miami also ziemlich ins Geld (vorallem bei dem derzeitigen Dollarkurs); deshalb lautet meine Empfehlung an Euch, sofern Ihr keinen Mietwagen habt, nehmt den Bus. Mit den öffentlichen Bussen kann man für nur 1$ so gut wie überall hinkommen...mit dem Wochenticket für 6$ kann man dann alle Linien des ortsansässigen
  • Multikulturell mit starken lateinamerikanischen Akzent

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Die Stadt Miami hat seinen Namen von dem gleichnamigen Fluß, an dem weiße Siedler
    Gebiete für sich beanspruchten. Dies hatte natürlich Angriffe der Indianer zur Folge. Ein berühmter Kampf war das sogenannte "Dade Massacre", bei dem der amerikanische Major Francis Dade starb. Nach ihm wurde das Gebiet um Miami benannt, nämlich Dade Country.

    Der Beginn der Stadt Miami lässt sich zwischen 1860 und 1870 datieren, als sich weitere Siedler im heutigen Stadtgebiet von Miami niederließen. Einige Straße tragen heute die Namen der Landbesitzer. Der Aufschwung begann eigentlich erst richtig im Jahre 1875, als eine reiche Frau, Julia Tuttle in den Süden von Florida reiste. Sie hatte