Pampers Windelspender mit Regal Testberichte

Pampers-windelspender-mit-regal
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 03/2005
Summe aller Bewertungen
  • Verträglichkeit:  sehr gut

Pro & Kontra

Vorteile

  • Ordung und Sicherheit beim Wickeln, leichte Wandmontage

Nachteile / Kritik

  • eventl . die Farbe

Tests und Erfahrungsberichte

  • Platzsparende Vorrichtung im Kinderzimmer

    Pro:

    Ordung und Sicherheit beim Wickeln, leichte Wandmontage

    Kontra:

    eventl . die Farbe

    Empfehlung:

    Nein

    Einleitung
    ========
    Was man nicht alles braucht, um sein Baby wickeln zu können! Da sammelt sich einiges mit der Zeit auf dem Wickeltisch an. Zum Beispiel die Windeln, die vielen Cremes, die Feuchttücher, die Lotion....Langsam fehlt der Platz auf dem Wickeltisch.
    Und was noch schlimmer ist: Wenn das Baby sich erst mal drehen kann und nach Gegenständen greifen kann, ist man nur damit beschäftigt, alle Sachen in Sicherheit zu bringen.
    So ging es mir auch. Ständig räumte ich die Babysachen, die fürs Wickeln notwendig sind, von einer Stelle zur anderen.
    Oftmals dachte ich: Wenn es doch nur etwas gäbe, daß die ganzen Babyutensilien verstaut. Natürlich müßte ich dann auch
  • Super nützlicher Platzsparer!Das ist was für jederman!!

    Pro:

    Sehr nützlich

    Kontra:

    ----

    Empfehlung:

    Ja

    Ich schreibe Euch heute über ein Raumsparwunder das auch noch gut aussieht.Habe Ihn jetzt seid 4 Monaten und möchte ihn nicht mehr missen!

    Ich hatte früher meine Pampers und Pflegeutensilien immer unter dem Wickeltisch,aber seid dem mein Sohn unterwegs ist,hatte er diese Sachen regelmäßig ausgeräumt.Da habe ich sie oben ist Regal gepackt,das sah nicht so ordentlich aus und nahm den Teddies ihren Platz weg.

    Dann hat mein Mann durch Zufall denn Pampers Windelspender gesehen und sofort gekauft.Er läßt sich ganz leicht an der Wand befestigen und mit Pampers befüllen,vorne ist ein Deckel der einfach zu öffnen ist.(jedoch nicht für Kinder und ausserdem hängt er ja hoch