Scheidung Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • endlich ist es vorbei...
  • Man kann seine eigenen Wege gehen und viele Probleme beenden
  • Man lebt nur einmal
  • fällt mir nix ein
  • bei diesem Thema gibt es weder pro

Nachteile / Kritik

  • ...war aber hart !!!
  • Wenn man nicht fair ist, wird es schwer für alle!
  • Ziemlich schlimm für die Kinder
  • Halsabschneiderei
  • noch kontra

Tests und Erfahrungsberichte

  • Wie eine halbe Ewigkeit!

    Pro:

    Man lebt nur einmal

    Kontra:

    Ziemlich schlimm für die Kinder

    Empfehlung:

    Ja

    Für den der verlassen wird ist es am schimmsten!

    Ich habe mich nach 18 Jahren Ehe scheiden lassen! Als ich damals heiratete hätte ich alles, nur niemals an Scheidung gedacht. Niemals! Ich dachte ich heirate die Liebe meines Lebens. Und so war es wohl auch viele Jahre lang. Ich konnte mir niemand anderen an meiner Seite vorstellen. Niemanden, dem ich so blind vertrauen konnte. Und mein Vertrauen wurde auch nie mißbraucht. Mein Mann mochte alles mögliche gewesen sein, aber er hat mich nie betrogen. Für ihn war es genauso die Liebe für die er sterben würde, wie damals für mich.

    Es ging viele Jahre gut mit uns, unsere Beziehung stimmte, wir wurden beneidet von vielen

    Kommentare & Bewertungen

    • schnekuesschen

      schnekuesschen, 10.04.2006, 14:23 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ein klasse Bericht....LG Sandy :-)))

    • redwomen

      redwomen, 27.11.2005, 00:30 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ich habe GOTT SEI DANK sehr, sehr lange mit meiner Hochzeit gewartet, und hoffe auch mit diesem Mann alt zu werden.

  • Ich bin ein Scheidungskind, geht es mir gut?!

    Pro:

    Man kann seine eigenen Wege gehen und viele Probleme beenden

    Kontra:

    Wenn man nicht fair ist, wird es schwer für alle!

    Empfehlung:

    Nein

    Ich schreibe diesen Bericht, weil ich möchte, dass denen, die sich trennen möchten, klar ist, wie es den Kindern gehen kann, je nach dem, wie die Trennung/Scheidung abläuft.

    ---Vorgeschichte---
    Vor etwa einem dreiviertel Jahr ging das Drama los. Irgendwie haben meine Eltern sich erstaunlich oft gestritten. Na gut, kommt halt vor, dass man ne schlechte Phase hat, also dachte ich mir nichts dabei. Mein Vater hatte viel zu arbeiten, war also nur selten zu Hause. An einem Morgen, bevor ich zur Schule gehen wollte, traf ich meine Eltern in der Wohnküche an, es ging meiner Mutter nicht gut, aber ich hatte nicht viel Zeit, um mich noch mit ihr zu unterhalten. Am Abend dieses Tages
  • Nicht immer leiden Kinder unter der Scheidung ihrer Eltern

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Hallo!

    Das Thema Scheidung ist mit Sicherheit ein sehr umstrittenes Thema. Ich habe noch keine eigene Familie, aber ich war ein sogenanntes "Scheidungskind" (ich benutze diese Formulierung, obwohl sie mir absolut nicht gefällt) und habe die Scheidung meiner Eltern mit erlebt.
    Allerdings habe ich nicht darunter gelitten, dass Mama und Papa sich jetzt nicht mehr liebhaben und ich habe es auch nicht als Angriff auf meine "heile Welt" gesehen.
    Im Gegenteil: Ich habe sogar von der Scheidung profitiert. Das klingt jetzt vielleicht so, als hätte ich einen schrecklichen Vater oder eine schreckliche Mutter und wäre besser dran, wenn ich nur noch bei einem Elternteil leben würde