Aldi - Welche Marke steckt dahinter? (gebundene Ausgabe) / Martina Schneider Testberichte

Suedwest-verlag-aldi-welche-marke-steckt-dahinter-gebundene-ausgabe
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 06/2005

Pro & Kontra

Vorteile

  • Sehr interessant zu lesen
  • einige nützliche Hinweise, man kann Geld sparen, man sieht, dass Qualität nicht immer teuer sein muss

Nachteile / Kritik

  • nichts gefunden
  • es hätten deutlich mehr Produkte verglichen werden können, teilweise nur Vermutungen, der Preis

Tests und Erfahrungsberichte

  • Was ist was ?

    Pro:

    Sehr interessant zu lesen

    Kontra:

    nichts gefunden

    Empfehlung:

    Ja

    Mittlerweile dürfte es sich wohl herumgesprochen haben, das Produkte von Aldi, Lidl und Co. zum Teil von bekannten Markenfirmen hergestellt werden, aber unter anderen Namen vertrieben werden.
    Wer herausfinden möchte, welche hinter welchem "billig" Produkt steckt, sollte dieses Büchlein lesen.

    Welche Marke steckt dahinter?

    Angaben zum Buch:
    Autor: Martina Schneider
    ISBN 3-517-06780-6
    Verlag Südwest
    www.suedwest-verlag.de
    Format ca. DIN A6 ca.90 Seiten
    Preis: 5,95 Euro

    gekauft im Weltbild Shop

    Inhalt des Buches:
    Zuerst erzählt die Autorin, das der Grund für dieses Buch in einer Recherche für eine
  • AHA , die machen also die ALDI Nudeln

    Pro:

    siehe Bericht

    Kontra:

    siehe Bericht

    Empfehlung:

    Ja

    WO habe ich das Buch gekauft?
    -------------------------------------------------

    Natürlich auf meiner Lieblingshompage
    booklooker.de
    für knapp 2 Euro plus 0,85 Euro Büchersendungsversandkosten
    Broschiert: 116 Seiten

    WAS gibts noch zu wissen?
    ---------------------------------------

    Verlag: Südwest-Verlag; Auflage: 1 (August 2005)
    Sprache: Deutsch ISBN: 3517069388
    Buch: 116 Seiten
    Maße: 104 x 158 mm
    Gewicht: 153 g

    Was sagt denn der Klappentext?
    -----------------------------------------------

    Viele renommierte Hersteller produzieren neben ihren teuren teuren Markenartikeln auch schlichter