Toshiba Memphis III 43 VJ 22 P Testberichte

Toshiba-memphis-iii-43-vj-22-p
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Ausstattung:  sehr gut
  • Bildqualität:  gut
  • Klangqualität:  gut
  • Bedienkomfort:  sehr gut
  • Verarbeitung:  gut

Pro & Kontra

Vorteile

  • gute Bildqualität - guter Sound
  • einfach genial und preisgünstig

Nachteile / Kritik

  • bislang hab ich nichts gefunden
  • enormer Platzbedarf

Tests und Erfahrungsberichte

  • Ich sah ihn...ich wollte ihn....und nun hab ich ihn...

    • Ausstattung:  sehr gut
    • Bildqualität:  gut
    • Klangqualität:  gut
    • Bedienkomfort:  sehr gut
    • Verarbeitung:  gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    gute Bildqualität - guter Sound

    Kontra:

    bislang hab ich nichts gefunden

    Empfehlung:

    Ja

    Ich bin ein Fernseh-Feak ich muss es nun endlich mal zugeben. In meiner Wohnung gibt es vier Fernseher verteilt auf 120 qm Wohnfläche. Einer steht im Schlafzimmer, einer im Gästezimmer, einer im Büro und mein "Liebling" steht im Wohnzimmer.

    Vor drei Jahren musste ich wegen Altersschwäche meinen Fernseher im Schlafzimmer auf den Sondermüll bringen...schweren Herzens tat ich es, da er mir fast 15 Jahre gute Dienste geleistet hat. Die ersten paar Nächte habe ich mehr schlecht als recht ohne Fernseher im Schlafzimmer verkraftet allerdings war das kommende Wochenende dann eine Qual. Es musste ein Neuer her so konnte es nicht weitergehen. So klapperte ich von Media-Markt über Promarkt
  • Kino für Zuhause

    • Ausstattung:  gut
    • Bildqualität:  gut
    • Klangqualität:  gut
    • Bedienkomfort:  sehr gut
    • Verarbeitung:  gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    einfach genial und preisgünstig

    Kontra:

    enormer Platzbedarf

    Empfehlung:

    Ja

    --- Der Anschaffungsgrund ---

    Wann: Irgendeiner vergangener Samstag
    Wo: Tatort Wohnzimmer
    Zeit:15:00 Uhr, kurz vor der Fußballkonferenz
    Hergang: Fensterputzen

    Nachdem ich in der Zeit immer gedacht habe, dass sich der Nebel draußen nie mehr verziehen würde, viel mir sehr schnell auf, dass die Fenster doch dringend eine Reinigung gebrauchen könnten. Kurzerhand fing ich an die Fenster zu putzen und erfreute mich im Anschluss daran an die ersten Sonnenstrahlen, die nun ungefiltert in mein Wohnzimmer dringen konnten. Leider sah ich nun die Bildröhre von meinem TV und der Staub, der sich darauf befand.
    Eigentlich wollte ich mit dem noch feuchten Leder den

    Kommentare & Bewertungen

    • Narcottic

      Narcottic, 21.05.2004, 17:49 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Man ist der dick man :D Gruß