Trelock LS 500 / LS 510 Testberichte

Trelock-ls-500-ls-510
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • sehr gute Wirkung, einfach anzuclipen, einfach zu bedienen, vibrationsfest, schönes Design
  • Sehr Hell, auch im Seitenbereich. Leich Ein/Aus zu schalten, Leichte Reichweiten Änderung, des Lichtes durch Kugelkopf
  • Sehr gute Wegausleuchtung durch verstellbaren Kopf der Lampe!

Nachteile / Kritik

  • Seitenhalterung nur \"Notlösung\" ansonsten nichts
  • Akkus für Vorderleuchte müssen oft geladen werden!
  • Keine Angaben über Ladezeit und Leuchtdauer

Tests und Erfahrungsberichte

  • Meine Meinung über das Beleuchtungsset 500510

    Pro:

    Sehr gute Wegausleuchtung durch verstellbaren Kopf der Lampe!

    Kontra:

    Keine Angaben über Ladezeit und Leuchtdauer

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo erstmal,
    ich bin von dem Beleuchtungsset 500510 einfach sehr begeistert da ich jenes jeden Tag zur Arbeit benuzte und es in seiner Funktion voll aufgeht.
    Die Lichtausbeute ist einfach sagenhaft, da es ein weißes Licht erzeugt und super Einstellbar ist.
    Da ich 3-Schichtarbeiter bin benötige ich das Trelock Licht manchmal früh morgens oder spät abends! Ich habe eine Fahrtdauer mit dem MTB von ca. 60 min. und einer entfernung von ca. 2 5 km! Der Akku hält bei mir also fast ne Woche (5 Arbeitstage)!

    Also ungefähre Leuchtzeit 5 Stunden !

    Zum Laden des Akkus lass ich das Netzgerät über Nacht an Strom damit es ganz sicher vollgeladen ist.

    Was
  • Licht, mit dem man Sieht und Gesehen wird!

    Pro:

    Sehr Hell, auch im Seitenbereich. Leich Ein/Aus zu schalten, Leichte Reichweiten Änderung, des Lichtes durch Kugelkopf

    Kontra:

    Akkus für Vorderleuchte müssen oft geladen werden!

    Empfehlung:

    Ja

    Da ich Täglich mit den Fahrrad zur Arbeit muß, und es Früh und Abends grundsätzlich dunkel ist, hieß es für mich neues LICHT. Kaum habe ich das Trelock Multiset gesehen, habe ich mich verliebt.

    Das Multiset beinhaltet die Frontleuchte LS 500 und die Rückleuchte LS 510. Außerdem noch Ladegerät, 4 gute Akkus und 2 Batterien.

    LS 500:

    Die Frontleuchte hat meine Erwartungen mehr als erfüllt! Die Lichtausbeute ist Super. Ein großer Lichtkegel auf der Straße und auch gute Lichtausbeute im Seitenbereich, das kannte ich bis jetzt von keiner
    Lampe! Durch den Kugelkopf ist es einfach auch während der Fahrt, die Reichweite zu verändern. Und das Licht ist in weiter
  • ..und es ward Licht

    Pro:

    sehr gute Wirkung, einfach anzuclipen, einfach zu bedienen, vibrationsfest, schönes Design

    Kontra:

    Seitenhalterung nur \"Notlösung\" ansonsten nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Mein Testbericht zum "Trelock Multi Set".

    LADACI hat sich endlich ein neues Fahrrad gekauft. Im
    Karstadt. Dabei bekam ich eine ausgezeichnete Beratung
    und erhielt klasse Mountainbike. Diese Art Fahrräder sind
    im Straßenverkehr nicht zugelassen, da
    sicherheitsrelevante Beleuchtung und Ausstattung
    naturgemäß fehlen. Ergo: Es müssen Zusatzteile her. So
    auch ein batteriebetriebener Beleuchtungssatz.

    1. Allgemeines
    --------------
    Beim Kauf ist aber einiges zu beachten. So schreibt
    beispielsweise ein Gesetz aus den 50´er Jahren vor, daß
    eine Fahrradbeleuchtung nur mit Batterie betrieben werden
    darf, wenn das
  • Sehen und gesehen werden - Trelock

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Ich habe mir zu Weihnachten ein Fahrrad gewünscht und auch bekommen. Natürlich brauchte ich auch ein ordentliches Licht, denn ohne ist es auf der Straße nicht zugelassen und als Folge dessen auch strafbar.
    Auf der Karstadt Homepage habe ich mich in dem Bereich Sport mal umgeschaut und zwei verschiedene Modelle in die engere Auswahl genommen. In der Karstadt-Filiale habe ich mir dann noch mal beide genauer angeschaut. Das Cateye-System für 97 DM und das Trelock-System für 60 DM. Beide Systeme umfassen Front- und Heckscheinwerfer, wobei das erstgenannte sogar ein beiliegendes Ladegerät besitzt. Entschieden habe ich mich schließlich aber doch für das Trelock-System, denn 40 DM mehr nur