Wochenbett Testberichte

No-product-image
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

5 Sterne
(1)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)

Tests und Erfahrungsberichte

  • Depressionen

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    WOCHENBETTDEPRESSIONEN WAS IST DAS? NACH DER GEBURT MEINER ERSTEN TOCHTER HABE ICH MIR DARÜBER EINIGE GEDANKEN GEMACHT. ABER MIR GING ES GUT ALSO HAKTE ICH DAS THEMA AB UND SAGTE MIR "ALLES NE SACHE DER EINSTELLUNG"
    ALS DANN DIE KLEINE GEBOREN (WUNSCHKIND)FRAGTE ICH MICH DANN WAS SOLL ICH MIT IHR. ICH HATTE KEIN BEZUG ZU IHR.IM KRANKENHAUS WAR ALLES NOCH RELATIV EINFACH WENN ICH MEINE RUHE HABEN WOLLTE HABE ICH SIE INS KINDERZIMMER GEBRACHT ABER ZU HAUSE....OJE
    ALLES WAR ZU VIEL MEINE GEDANKEN WAREN NUR, WANN KOMMT MEIN MANN NACH HAUSE DAMIT ICH DAS KIND ABGEBEN KANN.
    DAMALS HABE ICH NICHT REALISIERT DAS DAS DEPRESSIONEN WAREN. ABER GOTT SEI DANK NACH 4-6 WOCHEN WAR ALLES

    Kommentare & Bewertungen

    • Katrin73

      Katrin73, 26.04.2005, 01:17 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      hallo.. mir ging das genau wie dir, nur ich war alleine, mein freund hatte mich in der schwangerschaft sitzen lassen.. hatte und habe noch heut 3 jahre danach ein sehr schlechtes gewissen.... lg katrin

    • tobbbbi

      tobbbbi, 26.04.2005, 00:17 Uhr

      Bewertung: weniger hilfreich

      Ahhh das ist nicht dein Ernst oder?? Wieso schriebst du alles groß????? Das tut den Augen gar net gut und man mag den Bericht nicht lesen. Außerdem ist das ganze etwas knapp geraten. Wenn du den Bericht in normaler Schreibweise überarbe

  • Ruhezeit für Mutter und Kind

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hurra, das Kind ist geboren. Und schon tanzen alle an, um das Kind zu sehen. Wie ich das immer gehaßt habe, aber leider erst bei meinem dritten Kind unterband.

    Mein erstes Kind, eine Tochter, die Attraktion der Familie, denn es war das erste Enkelkind beiderseits, natürlich auch erstes Urenkel usw. Kaum war sie geboren, standen alle im Krankenhaus, ich kam kaum zur Ruhe, nur wenn ich dann alle vier Stunden die Milch abpumpen mußte, weil meine Kleine an meiner Brust immer eingeschlafen war, dann hatten wir die Ruhe, die wir brauchten. Sicher hat in dem Punkt das Krankenhaus so einiges versaut, aber ich glaube, ebenfalls der ständige Besuch, der für mich und die Kleine total

    Kommentare & Bewertungen

    • Angel112

      Angel112, 05.06.2002, 14:39 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Tja zum lück wohnt der grösste Teil meiner Verwandschaft weit weg, wenn meine Schwiegereltern kommen dann hab ich hilfe und der rest, zumal wenn er unerwartet kommt, fliegt achtkantig wieder raus!

    • Dini2000

      Dini2000, 22.05.2002, 19:29 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ich finde, jeder müßte sich doch denken können, dass mit einem Neugeborenen viel Streß zu Hause ist. Da kann man ja auch ein Weilchen warten bis man z.B. eingeladen wird um das Kind anzuschauen. Liebe Grüße, Nadine