Odys Xelio Testberichte

Odys-xelio
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 01/2013
Summe aller Bewertungen
  • Display:  gut
  • Akkulaufzeit:  lang
  • Design:  gut
  • Verarbeitung:  gut
  • Festplatten-Kapazität:  durchschnittlich
  • Gewicht:  durchschnittlich
  • Ergonomie & Bedienung:  gut

Pro & Kontra

Vorteile

  • Preisgünstig, für Reisen ideal, klein, handlich

Nachteile / Kritik

  • hängt manchmal etwas, eingeschränktere Möglichkeiten als teurere Tabletts

Tests und Erfahrungsberichte

  • 2010tuexen sagt zu Odys Xelio

    • Display:  gut
    • Akkulaufzeit:  durchschnittlich
    • Design:  gut
    • Verarbeitung:  gut
    • Festplatten-Kapazität:  durchschnittlich
    • Gewicht:  schwer
    • Ergonomie & Bedienung:  gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja
    Ich habe dieses Tablett von Conrad gekauft, da es für nur 100 Euro im Angebot war.
    Da ich nach einem billigen Tablett gesucht habe, dass Android 4.0 haben sollte, bin ich auf dieses Tablett gestoßen.
    Als ich das Tablett das erste mal in der Hand hielt viel mir auf, dass dieses nicht billig gewirkt hat.
    Das aussehen ist für den Preis sehr zufrieden stellen, und die Lautsprecher Knöpfe oder der An und Aus schalter, sind sehr gut platziert. Ich finde auch die Größe in Ordnung, da ich es Hauptsächlich zum lesen von Ebooks, oder gelegentlichen Surfen im Internet benutzen wollte. Leider ist manchmal das Menü am haken, was ich für den Preis allerdings nicht so schlimm fand. Besonders
  • Klasse Tablett für kleines Geld

    • Display:  gut
    • Akkulaufzeit:  lang
    • Design:  gut
    • Verarbeitung:  durchschnittlich
    • Festplatten-Kapazität:  klein
    • Gewicht:  leicht
    • Ergonomie & Bedienung:  gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    Preisgünstig, für Reisen ideal, klein, handlich

    Kontra:

    hängt manchmal etwas, eingeschränktere Möglichkeiten als teurere Tabletts

    Empfehlung:

    Ja

    Ich habe vor kurzem nach einen günstigen Tablett gesucht, und bin auf das Xelio gestossen. Es ist exklusiv bei Conrad und ein kleine 7 Zoll Gerät.

    Ich habe das Gerät nun seit 3 Monaten uns ausgibig getestet. Es ist ein absolut geniales Einsteiger Gerät oder für Nutzer die es Hin und Wieder mal auf Reisen nutzen wollen.

    Preis: ca 99 EUR

    Speicher: Der Interne Speicher ist recht klein (4 GB), man kann jedoch bis 32 GB erweitern per Micro SD.

    Extras: Book-Reader Funktion , Wlan, Webcam, Mini HDMI-Ausgang sowie Mini USB (mit Kabel USB Anschluss möglich)

    Um ins Internet zu gehen kann man das integrierte Wlan nutzen oder auch einen USB Surfstick via Kabel ans Gerät, wird sofort erkannt (lt. Internet sollen nur bestimmte akzeptiert werden ich haben es mir 3 verschiedenen die nicht auf der Liste standen getestet und alle 3 gingen einwandfrei) - einzigstes Manko wenn man eine Weile nicht dran Arbeitet, dann trennt sich die Verbindung und es dauert bis man sie wieder bekommt.

    Touchscreen: Reagiert wie ich finde sehr gut, manchmal bin ich zu schnell und klicke 5 mal drauf aber eigentlich hats auch beim ersten mal geklappt der Prozessor ist halt nicht so schnell wie andere (teurere).

    Display: Das Display ist gut, bei Sonne sieht man jedoch kaum noch was,  werd mich mal umschauen ob es so Folie gibt mit der man das abändern kann. Leider ist er etwas Blickwinkelabhängigkeit.Die Farben und Kontrast usind jedoch super.

    Aussehen:
    Das Design wirkt edel trotz des geringen Preises, vorn ist es schwarzt hinten weis, was ich klasse finde. Die Tasten an der rechten Seite sind nicht ganz optimal gewählt von der Lage her, aber okay. Leider ist das Display schnell beschmiert, aber das haben ja so Touchscreens an sich.

    Die Emailadresse kann direkt auf dem Desktop verknüpft werden, Apps für Social Media wie Facebook und Twitter kann man kostenfrei laden und auf dem Desktop ziehen.

    Akku: Bin ich zufrieden  mit wenn man Filme schaut kann man gut 3 Stunden schauen, nur Internet oder weniger Anspruchsvolle Tätigkeiten (ebooks lesen ect) durchaus 6-8 Stunden.

    Die Tonqualität ist super, das Micro habe ich nur einmal probiert zum Skypen das war auch okay.

    Kamera: Das Tablett is definitiv kein Fotoapperatersatz, die Quali is pixelig und nicht so der kracher nur bei optimalen Lichtverhältnissen werden die Fotos ansatzweise was.

    Meine Meinung:
    Wer ein Tablett sucht um im Urlaub auch mal nen Film schauen zu können  (vom Stick oder der Festplatte) oder Online gehen will um einfache Sachen wie Facebook, Twitter, Youtube, Emails ect. der hat hier absolut Spass dran, der kleine war nun schon auf 4 Kurzurlauben dabei und ist absolut spitze.
    Ebenfalls um Apps zu nutzen um sich die Zeit zu vertreiben is das Teil mega genial...wer ein Gerät sucht das den PC ersetzen soll der ist hier nicht gut beraten einige Hänger und zu wenig interner Speicherplatz (besonders nervig wenn man mehrere Sachen gleichzeiti runterladen will und der Speicher dann voll ist)

    Mein Tip: Wer was runterladen will und keinen Stick dabei hat (oder Stick + Speicherkarte voll ist) Dropbox App installieren und geladenens in der Dropbox schieben dann kann man jeder Zeit wieder drauf zugreifen (sofern man Wlan hat)