Samsung CLX-2160 Testberichte

Samsung-clx-2160
Auf yopi.de gelistet seit 05/2007
Summe aller Bewertungen
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  durchschnittlich
  • Druckqualität:  durchschnittlich
  • Geschwindigkeit:  langsam
  • Betriebskosten:  durchschnittlich
  • Installation:  sehr einfach
  • Design:  gut
  • Support & Service:  schlecht
  • Verschleißteil-Beschaffung:  durchschnittlich

Pro & Kontra

Vorteile

  • günstig in Anschaffung und Unterhalt, relativ klein, Schnelligkeit

Nachteile / Kritik

  • dunkle Bilder

Tests und Erfahrungsberichte

  • Peter Geiss sagt zu Samsung CLX-2160

    • Handhabung & Komfort:  sehr gut
    • Qualität & Verarbeitung:  durchschnittlich
    • Druckqualität:  sehr schlecht
    • Geschwindigkeit:  langsam
    • Betriebskosten:  durchschnittlich
    • Installation:  sehr einfach
    • Design:  gut
    • Support & Service:  schlecht
    • Verschleißteil-Beschaffung:  durchschnittlich
    Fremdtoner sehr günstig, aber alle anderen Verschleißteile zu teuer. Druckqualität ist nach einiger Zeit relativ schlecht und kommt an Tintendruckerquaität und farbbrilliance nicht ansatzweise herran.
    Für Dauereinsatz und Vieldrucker ungeeignet. Nach 10000 Seiten sind die Ausdrucke unsauber und schmierig. Habe meinen alten HP Officejet 6500 wieder aus dem Keller geholt und aufbereitet, da dessen Ausdrucke nach 50000 Seiten immer noch um längen besser aussehen wie die des Samsung. Für Bilder und Fotodrucke absolut ungeeignet.
    Kann deshalb den Drucker aus Qualitätsgründen auch nicht weiterempfehlen.
    Nutze den CLX-2160 nur noch für Textcopyen.
    War leider ein Fehlkauf, habe
  • Ein großes Helferlein

    • Handhabung & Komfort:  sehr gut
    • Druckqualität:  gut

    Pro:

    günstig in Anschaffung und Unterhalt, relativ klein, Schnelligkeit

    Kontra:

    dunkle Bilder

    Empfehlung:

    Ja

    Liebe Leser/innen,

    heut soll es um ein großes Helferchen während des Studiums gehen: ein Laserdrucker!


    Wie wir dazu kamen

    Im Oktober 2007 fing nun endlich das Studium an und wir hatten die ersten Vorlesungen. Schnell haben wir gemerkt, dass wir einen Drucker brauchen, denn vorher hatten wir keinen. Nun war die Frage ob Tintenstrahl- oder Laserdrucker. Aber die Frage war leicht beantwortet: Laserdrucker, denn im Semester häuft sich einiges an (um die 1000 Blätter pro Semester für 2 Leute).

    Nach ein paar Recherchen im Internet sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass es nur wenige Farblaserdrucker gibt, die auch einen Scanner haben. Außerdem

    Kommentare & Bewertungen

    • dsander

      dsander, 19.02.2011, 12:10 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Mit den allerbesten Grüßen von David

    • meisterjaeger86

      meisterjaeger86, 23.08.2010, 02:41 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sh und lg

    • oskermit

      oskermit, 24.08.2009, 23:51 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      DANKE für die hilfreichen Infos DANKE für deine Lesung bei mir

    • liesel100

      liesel100, 04.08.2009, 13:05 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sehr guter Bericht. lg liesel100