Hewlett Packard HP Compaq Presario CQ71 Testberichte

Compaq-presario-cq71
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 10/2010
Summe aller Bewertungen
  • Verarbeitung:  sehr gut
  • Ergonomie & Bedienung:  gut
  • Akkulaufzeit:  lang
  • Festplatten-Kapazität:  durchschnittlich
  • Gewicht:  durchschnittlich
  • Software-Ausstattung:  sehr gut

Pro & Kontra

Vorteile

  • kristallklare Darstellung, sehr schneller 2 GHz- Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher,
  • Guter Kontrast, Viel Speicher, System stabil, Grafikkarte reicht zum Spielen neuerer Spiele
  • gute Software, großer Display, starker Prozessor, viel Speicher

Nachteile / Kritik

  • Windows-Vista, Hochglanz-Oberfläche an der Aussenseite
  • (Touchpad manchmal hakelig)
  • geringe Akkulaufzeit, nur 60 Tage Microsoft Office

Tests und Erfahrungsberichte

  • Mein kleiner Freund ...

    • Verarbeitung:  sehr gut
    • Ergonomie & Bedienung:  durchschnittlich
    • Akkulaufzeit:  durchschnittlich
    • Festplatten-Kapazität:  sehr klein
    • Gewicht:  durchschnittlich
    • Software-Ausstattung:  sehr gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    gute Software, großer Display, starker Prozessor, viel Speicher

    Kontra:

    geringe Akkulaufzeit, nur 60 Tage Microsoft Office

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo liebe Leserinnen und Leser,


    heute will ich euch mein Notebook Compaq Presario CQ71 vorstellen.

    Am Anfang dieses Berichts will ich sagen, dass ich kein IT – Profi bin und ich hiermit nicht alles profihaft erläutern kann. Ihr könnt mir gern eure Fragen schreiben, dennoch weiss ich nicht, ob ich im Stande bin, diese beantworten zu können.

    Da mein alter Compaq nx9105 einen Display – Defekt hatte, war ich wohl oder übel gezwungen, einen neuen zu besorgen. Im Saturn Freiburg sprang mir dann sofort der Compaq Presario CQ71 mit 17,3 Zoll ins Auge.
    Für knappe 600 € wollte ich ihn mir nicht entgehen lassen und so habe ich ihn mir
  • HP-Comaq Notebook CQ 71-210 EG volllwertiger PC-Ersatz

    Pro:

    kristallklare Darstellung, sehr schneller 2 GHz- Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher,

    Kontra:

    Windows-Vista, Hochglanz-Oberfläche an der Aussenseite

    Empfehlung:

    Ja

    Vorweg muss ich sagen, dass ich keine IT- PC-Expertin bin, sondern lediglich
    eine Person, die sich des PC als Werkzeug bedient - nicht immer mit Erfolg.
    Im letzten Jahr war ich es jedenfalls leid, mich für PC-Arbeiten ständig in mein
    Arbeitszimmer zurückziehen zu müssen und nichts mit zu bekommen, und so
    war ich auf der Suche nach einem portablen PC, mit dem ich mein Dominizil
    im Umkreis des bestehenden LAN-Netzes aufschlagen konnte.

    Beim Studieren der Chip und in Artikeln im Internet stieß ich dann auf den
    HP Compaq Presario CQ 71-210EG.

    Weil ich etliche HP-Produkte besitze und den hervorragenden technischen Support
    von HP kenne,
  • Ein guter Allrounder!

    • Verarbeitung:  gut
    • Ergonomie & Bedienung:  gut
    • Akkulaufzeit:  sehr lang
    • Festplatten-Kapazität:  groß
    • Gewicht:  durchschnittlich
    • Software-Ausstattung:  gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    Guter Kontrast, Viel Speicher, System stabil, Grafikkarte reicht zum Spielen neuerer Spiele

    Kontra:

    (Touchpad manchmal hakelig)

    Empfehlung:

    Ja

    Da mein alter Laptop abhanden gekommen ist, war ich letztens gezwungen mir einen Neuen zu beschaffen. Ich suchte nach einem ausreichend starken Prozessor und Arbeitsspeicher, damit Windows flüssig läuft und nach einer vernünftigen Grafikkarte zum Spielen neuerer Spiele (night High-End). Also einen Allrounder, der nicht die 600€-Marke übertreffen durfte und dazu ein gutes Bild liefern sollte.
    Meine Wahl fiel nun auf den Compaq CQ71 der auch noch grad im Angebot war. Zu sagen ist, dass er genau das hält was er verspricht. Der Intel T4200 ist vllt für das System etwas unterdimensioniert und hält den Betrieb evtl etwas auf, ist aber immer noch absolut ausreichend und in diesem