Nokia X2 Testberichte

Nokia-x2
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2010
Summe aller Bewertungen
  • Design:  gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Ausstattung:  gut
  • Handhabung & Bedienung:  sehr leicht
  • Akkulaufzeit:  durchschnittlich
  • Gesprächsqualität:  sehr gut
  • Support & Service:  gut

Pro & Kontra

Vorteile

  • lange Akkulaufzeit nur nützliche Funktionen
  • Preisgünstig, Gute Kamera, Brauchbare Standard-Features
  • Das Design?

Nachteile / Kritik

  • zu teuer auf den Markt gekommen
  • Viel Plastik / Kratzeranfällig, Abdeckungen filigran und fummelig, Technisch sicher nicht mehr up-to-date
  • Das Gerät ist mittlerweile von anderen Modellen der Fa. NOKIA überholt.

Tests und Erfahrungsberichte

  • Ich habe noch eins

    • Design:  gut
    • Qualität & Verarbeitung:  gut
    • Ausstattung:  gut
    • Handhabung & Bedienung:  leicht
    • Akkulaufzeit:  kurz
    • Gesprächsqualität:  gut
    • Support & Service:  gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    Das Design?

    Kontra:

    Das Gerät ist mittlerweile von anderen Modellen der Fa. NOKIA überholt.

    Empfehlung:

    Ja

    Liebe Leserinnen und Leser,

    ich habe jetzt vor kurzem mal nachgesehen, welche Handys sich bei uns zu Hause so angesammelt haben. Einige Hersteller sind da vertreten, die es teilweise auch gar nicht mehr gibt. Dabei habe ich auch das NOKIA X 2 wieder gefunden.

    Grundsätzlich muss man sagen, die Produkte von NOKIA waren einmal Weltspitze, aber......... Kann ja mal passieren.

    Technische Daten:

    Gewicht: 82 g, Akku: 860 mAh, Gesprächszeit: Bis zu 765 Minuten, Standby: Bis zu 530 Stunden
    Mit seinem integrierten UKW-Stereo-Radio, Musik-Player und klangstarken Lautsprechern ist das Nokia X2 ideal für Musikfans. Das
  • Quasselstrippe

    • Design:  gut
    • Qualität & Verarbeitung:  durchschnittlich
    • Ausstattung:  durchschnittlich
    • Handhabung & Bedienung:  leicht
    • Akkulaufzeit:  lang
    • Gesprächsqualität:  sehr gut
    • Support & Service:  durchschnittlich
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    Preisgünstig, Gute Kamera, Brauchbare Standard-Features

    Kontra:

    Viel Plastik / Kratzeranfällig, Abdeckungen filigran und fummelig, Technisch sicher nicht mehr up-to-date

    Empfehlung:

    Ja

    Fast alles heute ist ja auf begrenzte Lebensdauer ausgelegt. Hielten die alten Handys fast ewig, sind ihre moderneren Brüder schon werksseitig dafür vorgesehen - deutlich ausgedrückt - recht schnell im Arsch zu sein. Klar, man soll ja auch, so offenbar der erklärte Wille der Industrie fast halbjährlich eine neue Quatschkiste kaufen - ob man den ganzen Smartphone-App-und-willste-alles gar-nicht-haben-Scheiß nun "braucht", mal dabei ausgeklammert. So hauchte denn auch das pharaonische 3110c nach 4 Jahren letztlich das elektronische Leben allmählich aus - immer mehr Fehlfunktionen verleideten die weitere Verwendung nachhaltig. Also: Ersatz musste langsam her. Aber

    Im Lieferumfang des Gerätes befinden sich neben dem Handy und dem obligatorischen Steckerladegerät zudem auch noch ein Stereo-Headset (In-Ear) sowie eine vorinstallierte 2 GB Micro SD-Card. Löblich. Somit kann man prinzipiell direkt loslegen, seine eigenen (z.B. Musik-)Daten auf den Bartype-Knochen zu schaufeln. Allerdings so ohne weiteres nur via Bluetooth, denn ein optionales (Mini)USB-Kabel hat man dem X2-00 serienmäßig nicht spendiert. Ist ein solches vorhanden geht's natürlich auch darüber. Vorzugsweise geschieht der Datenaustausch über die "Nokia Suite", welche die inzwischen eingestellte (und auf der Speicherkarte aufgespielte) "OVI"-Software ersetzt. Das OVI-Setup kann man also ungesehen runter kicken, am besten man formatiert die mitgelieferte SD gleich ohne viel Federlesens. Sie enthält keinerlei für die Funktionen des Geräts relevanten Dateien.

    Na gut, ein wenig mehr ist schon noch da bei diesem Quadband. Eins der Kernfeatures ist sicherlich die 5 MP Kamera mit 4-fach Digital-Zoom und Blitz, der auch als Taschenlampe fungieren kann. Das Teil macht erstaunlich gute Bilder, sofern die Lichtverhältnisse einigermaßen sind, auch relativ frei von Farbrauschen. Videoaufnahmen sind natürlich ebenfalls möglich. Die restlichen multimedialen Funktionen beschränken sich eher auf das Abspielen von Musik und gegebenenfalls MPEG-Clips und/oder Fotos. Der integrierte Player schluckt die gängigsten Formate, wobei überdies positiv anzumerken ist, dass das RDS-Radio nicht nur Mitschnitte erlaubt, sondern dank interner Antenne auch ohne angeschlossene Kopfhörer/Headset einen ordentlichen Empfang bietet. Durch die Stereo-Lautsprecher klingt das kleine Ding kräftig und passabel - auch in größeren Räumen.

    Die Internetfähigkeiten des X2-00 sind begrenzt, was angesichts des Mäusekinos nicht wirklich verwundert. Für notgedrungene Informationssuche, Facebook und/oder Mail langt der rudimentäre Symbian-Browser einigermaßen. Dauerhaft surfen will mit dem Teil bestimmt niemand. Das ist auch nicht Aufgabe des X2, dafür gibt es schließlich inzwischen unzählige Smartphones, die das sicherlich viel besser können und sich an ein ganz anderes Klientel richten. Gleiches gilt für Navigationswillige. Über einen GPS-Empfänger verfügt dieses Modell nicht. Auf Apps muss man auch verzichten, zwar gibt es kleine Java-Tools und Spiele für das Handy - vergleichbar mit "richtigen" Applikationen ist das jedoch nicht. Macht nichts, ich brauche diesen ganzen Krempel ohnehin nicht. Die vorinstallierten, kleinen Gimmicks wie Wecker, Stoppuhr, Countdown und Taschenrechner werden aber dennoch gelegentlich genutzt.

    /> stylenbsp;">Kurz & Bündig

    Wer auf topaktuelle Feauturitis steht und ohne Smartie nicht mehr leben will oder kann, lässt selbstverständlich die Finger von diesem Produktsegment. Das X2-00 ist ein Mobiltelefon. Punkt. OK, es hat ein paar Fähigkeiten, die ohne die man als Hersteller heute generell kein Handy mehr verklitscht kriegt. Musikplayer, Radio und eine überaus taugliche 5MP-Kamera sind daher nette Beigaben. Surfen kann man zur Not damit auch noch. Na also. Mehr braucht eigentlich keiner.

  • schönes Handy...

    • Design:  durchschnittlich
    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Ausstattung:  gut
    • Handhabung & Bedienung:  leicht
    • Besitzen Sie das Produkt?:  nein

    Pro:

    lange Akkulaufzeit nur nützliche Funktionen

    Kontra:

    zu teuer auf den Markt gekommen

    Empfehlung:

    Ja

    Vorgeschichte:
    Ich finde es schon fast langweilig jedes Mal zu erwähnen, dass mein Vater ein Handygeschäft besitzt, und ich so die Glückliche bin, und die Möglichkeit habe, jederzeit jedes Handy zu testen, und das mache ich mir hier natürlich zu nutze. Eigentlich erzähle ich es euch immer nur, weil ich nicht möchte das ihr euch wundert, warum ich so viele Testerberichte zu Handy schreiben kann.

    eigene Beschreibung:
    also mein Handy ist, ( es gibt bestimmt auch noch andere Farben) es ist hinten und vorne metalisch glänzend grau, und hat an der Seite wo die Tasten und die Verbindungen sind, türkise Farbe. Es wiegt 81 Gramm, und die Maßen sind 111 x 47
    x 13,3
  • Nokia X2

    • Design:  sehr gut
    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Ausstattung:  gut
    • Handhabung & Bedienung:  sehr leicht
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    alles ok

    Kontra:

    nix

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo ihr lieben .

    Heute will ich über mein neues Zweit Handy schreiben.

    Und zwar über das Nokia X2 . gekauft hatte ich es mir für meine Gutscheine die ich so im Internet verdient haben. Normal kostet es 108 Euro. Das ist für ein Handy ein guter preis und mehr würde ich auch für keins ausgeben.

    Ich bevorzuge immer Nokia weil ich mit der Handhabung sehr vertraut bin. Ich glaub das ist auch schon mein 8 Nokia Handy.
    Das Nokia X2 hat mir von der Optik her sehr gut gefallen. Es ist nicht zu groß und auch mit einem cm recht dünn. Die Länge liegt so bei 11 cm.

    Die Farbe ist schwarz und an der Seite und unten gibt es rote Streifen. Vom