Acer Aspire One 722 Testberichte

Leider kein Preis
verfügbar
Bestes Angebot
mit Versand:
wikiparts-screens
195,46 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 11/2011
Summe aller Bewertungen
  • Akkulaufzeit:  sehr lang
  • Festplatten-Kapazität:  groß
  • Verarbeitung:  gut
  • Gewicht:  durchschnittlich
  • Ergonomie & Bedienung:  gut
  • Software-Ausstattung:  gut

Pro & Kontra

Vorteile

  • Leise,Leicht, Hohe Akkulaufzeit, Brilliantes Display
  • Preis-Leistungs-Verhältnis Handlichkeit

Nachteile / Kritik

  • Hohe Temperaturen, schlechte Tastatur, Spiegelung des Displays
  • Nach meiner Einschätzung derzeit nichts

Tests und Erfahrungsberichte

  • Ein kleines handliches Netbook

    • Akkulaufzeit:  sehr lang
    • Festplatten-Kapazität:  durchschnittlich
    • Verarbeitung:  gut
    • Gewicht:  leicht
    • Ergonomie & Bedienung:  gut
    • Software-Ausstattung:  gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja
    Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich bin sehr zufrieden mit dem Acer Aspire One 722 und würde mich wieder zum Kauf entscheiden, da es sehr handlich, leicht, einfach in der Bedienung und mit einer ordentlichen Akkulaufzeit ausgestattet ist.
  • Kleines Multitalent

    • Akkulaufzeit:  lang
    • Festplatten-Kapazität:  durchschnittlich
    • Verarbeitung:  sehr gut
    • Gewicht:  sehr schwer
    • Ergonomie & Bedienung:  durchschnittlich
    • Software-Ausstattung:  gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    Leise,Leicht, Hohe Akkulaufzeit, Brilliantes Display

    Kontra:

    Hohe Temperaturen, schlechte Tastatur, Spiegelung des Displays

    Empfehlung:

    Ja

    Gerade einmal 1,46 Kg leicht und trotzdem steckt viel mehr drin, als man von einem Netbook erwartet. Mit seinen 11,6" LED Display ist er auch größer als seine kleinen Geschwister, die sich mit rund 1 Zoll weniger herumärgern. Das sollte ihn aber trotzdem nicht davon abzuhalten, dank seinem energiesparenden "AMD Dual-Core Processor C-60", mit hohen Akkulaufzeiten zu glänzen. Seine Verarbeitung ist Solide und das Design schlicht. Seine 2 Gigabyte schaffen auch mühelos Excel-Tabellen zu erstellen, Musik zuhören und nebenbei noch im Internet zu surfen, gleichzeitig. Sollte man jedoch auf das Verlangen kommen und von ihm erwarten Spiele zu spielen, wird der "kleine" schnell an seine Grenzen

    Kommentare & Bewertungen

    • DIREKT4000

      DIREKT4000, 14.05.2012, 13:45 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Liebe Grüße Direkt4000

    • uhlig_simone@t-online.de

      uhlig_simone@t-online.de, 14.05.2012, 11:20 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      LG Simone , freue mich über Gegenlesungen

    • katjafranke

      katjafranke, 14.05.2012, 09:56 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Liebe Grüße...KATJA.

    • Baby1

      Baby1, 14.05.2012, 07:12 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.