Trivago Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 03/2012
Summe aller Bewertungen
  • Angebot:  sehr viel
  • Zustand der Einrichtung:  sehr gut
  • Sauberkeit:  sehr gut
  • Preis-Leistungs-Verhältnis:  gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Familientauglichkeit:  hoch
  • Behindertenfreundlichkeit:  durchschnittlich
  • Empfehlenswert:  ja

Pro & Kontra

Vorteile

  • Trivago ist wie Monopoly: Wenn man genügend Statusanteile hat, darf man ein Hotel anlegen...
  • fällt mir spontan nix zu ein
  • Gute Community, Anregungen für den Urlaub, Macht einfach Spaß
  • tolles Konzept
  • Hotelbewertungen von Urlaubern - bessere Quelle gibts nicht, Man kann Geld verdienen, Userverwaltete Community

Nachteile / Kritik

  • kein Dorado für passionierte Schreiber, User arbeiten zum Reispflückerlohn
  • mobbing, hohe Auszahlungsgrenze, viel zu viel Arbeit für zu wenig Geld
  • Noch etwas im Aufbau, Tragfähigkeit des Konzepts noch nicht ganz sicher
  • mhm ich bin mir noch nicht sicher ob es funktioniert
  • Man muss sich erst hocharbeiten, um Rechte zur Verwaltung zu erhalten

Tests und Erfahrungsberichte

  • SnapCrackle sagt zu Trivago

    • Angebot:  viel
    • Zustand der Einrichtung:  gut
    • Sauberkeit:  gut
    • Preis-Leistungs-Verhältnis:  durchschnittlich
    • Information & Kundenservice:  durchschnittlich
    • Familientauglichkeit:  durchschnittlich
    • Behindertenfreundlichkeit:  durchschnittlich
    • Empfehlenswert:  ja
    Ich habe vor kurzem erst auf trivago.de ein bestimmtes Hostel in Reykjavik gesucht. Es hat mich etwas Zeit gekostet, aber es war gelistet. Bilder und einfache Informationen wie Lage und Ausstattung wurden auch auf trivago bereitgestellt. Was mir nicht gefällt ist eben die Tatsache, dass man nicht direkt auf der trivago seite buchen kann. trivago schiebt sich im prinzip zwischen mich und die hotelseite, weil ich ja letztlich doch auf der Website des Hostels mein Zimmer gebucht habe.
    könnte man direkt auf trivago buchen würde es auch sinn machen dort ein profil anzulegen usw. abgesehen von diesem manko ist die Seite aber sehr nützlich, wenn auch kleinere Hotels nicht viel im
  • Der Seitensprung

    Pro:

    Trivago ist wie Monopoly: Wenn man genügend Statusanteile hat, darf man ein Hotel anlegen...

    Kontra:

    kein Dorado für passionierte Schreiber, User arbeiten zum Reispflückerlohn

    Empfehlung:

    Nein

    Ich liebe nur die eine. Aber das haben Sie hoffentlich nicht anders von mir erwartet. Na ja, manchmal ist da noch die andere. Aber die liebe ich nicht. Halt, scrollen Sie nicht gleich weiter. Ich möchte natürlich nicht, dass Sie jetzt sagen „Das habe ich doch gleich gewusst!“. Nicht, dass sie jetzt doch was Falsches denken. Ich rede von Internet-Plattformen. Ciao, das ist die eine, und Yopi, das ist die andere. Die beiden, die sollten für mich reichen. D.h. eigentlich reicht ja eine, so wie ich es anfangs mit Dooyoo gehandhabt hatte. Aber Sie kennen ja die Argumente: Warum nicht die ohnehin spärliche Vergütung noch erhöhen, indem man einen einmal geschriebenen Beitrag auch woanders noch

    Kommentare & Bewertungen

    • sigrid9979

      sigrid9979, 15.08.2015, 19:19 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Interessant und gut Berichtet....

    • DMaster89

      DMaster89, 28.02.2012, 16:46 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Super geschrieben!!! Weiter so!!! LG Daniel :-)

    • Lotosblüte

      Lotosblüte, 19.09.2005, 15:23 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sagen: 200 Bewertungen täglich bei yopi..das schafft keiner...50 sind schon viel. lg

    • anonym

      anonym, 08.05.2005, 20:39 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Mein lieber Mann; ist das ne komplizierte Masche, aber ... siehe oben ... Ich werde da bestimmt nicht mitmachen, kostet einfach zuviel Zeit! Gruß Börsenfeger