Hecht-Pharma Ultrabas Salbe

Hecht-pharma-ultrabas-salbe
ab 12,23
Bestes Angebot
mit Versand:
Pharmeo
16,73 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 11/2005

Preisvergleich

ULTRABAS
12,23 €¹
Versand ab 4,50 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  oft nicht vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr schlecht
  • Information & Kundenservice:  schlecht
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  durchschnittlich
Ultrabas® Salbe
14,19 €¹
Versand ab 2,90 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
Ultrabas Salbe, 250 g
16,22 €¹
6,49 EUR / 100g
Versand ab 4,50 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
ULTRABAS Salbe
17,50 €¹
Versand ab 3,95 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:

Produktbeschreibung

Hecht-Pharma Ultrabas Salbe

PZN 01221743, 00928067
gelistet seit 11/2005

Allgemeine Informationen

Abgabehinweis rezeptfrei
Darreichungsform Salbe

Tests und Erfahrungsberichte

  • Aufhören mit dem Altern...

    • Wirkung:  sehr gut
    • Verträglichkeit:  sehr gut
    • Nebenwirkungen:  fast keine
    • Packungsbeilage:  sehr gut verständlich

    Pro:

    auch für Kinder, bei trockener Haut, ergiebig, schnelle Wirkung, ohne Konservierungsstoffe

    Kontra:

    nicht so billig

    Empfehlung:

    Ja

    Natürlich kann man das Altern wohl mit keiner Salbe oder sonstwas aufhalten. Ich finde es auch irgendwie lächerlich, wenn es Menschen gibt, die auf irgendwelche Mittelchen hereinfallen, die versprechen, Falten verschwinden zulassen, Celulite wegzumachen usw. So etwas gibt es nicht und das ist auch ganz gut so. Leider müssen für solche diverse Medikamente tausende von Tieren ihr Leben lassen, nur damit irgendwelche aufgeblasenen Weiber sich Botox ins Gesicht spritzen lassen, oder Colagen zu sich nehmen, für das ganze Hairassen ausgerottet werden. So was finde ich unverantwortlich und gewissenlos. Nun ja, von solchen Leuten halte ich mich generell fern^^
    Die Salbe von Hecht ist kein Wundermittel, verspricht auch keine Reduzierung der Falten und ist ohne Konservierungsstoffe oder Farbstoffe hergestellt. Auch auf Duftstoffe muß man hier verzichten. Es riecht also nicht das Mittelchen und man läuft mal nicht dauerstinkend durch die Gegend. Ich finde nichts so schlimm, wie Männer und Frauen die dermaßen einparfümiert sind, dass einem schlecht wird.
    Ultrabassalbe ist für empfindliche Haut gedacht. Die Creme schützt die Haut wirksam vor dem Austrocknen, hat keine Nebenwirkungen und lässt sich sehr gut auftragen. Das Gleichgewicht und die Vitalität der Haut bleiben so erhalten. Die Salbe zieht recht schnell ein, fettet nicht nach und fühlt sich anschließend elastisch an und angenehm gekühlt.Man kann die Salbe nach Bedarf mehrmals täglich auftragen. Für 250g Creme zahlt man um die 13 Euro. Man kommt allerdings auch recht lange damit auf, da man die Salbe dünn auftragen kann und sie so sehr ergiebig ist.

    Hinweise zum Produkt

    Ultrabas®-Salbe ist eine Wasser-in-Öl-Emulsion (lipophile Creme – 30 % Wasseranteil), ohne Duftstoffe. Das ausgewogene Wasser- und Fettverhältnis schützt vor unerwünschtem Austrocknen der Haut. Ultrabas® enthält keine Konservierungsstoffe.

    Inhaltsstoffe

    Intendis
    Wie schon oben beschrieben, besteht die Salbe sonst noch aus Wasser und Öl, keine chemischen Zusatzstoffe oder Konservierungsstoffe.

    Verpackung

    Die Salbe bekommt man in einer überwiegend weißen Tube. In schwarzer Schrift steht dort Ultrabas und man findet auch die Infos auf der Tube, sowie den Hersteller. Auch bei Neurodermitis kann man diese Creme unbedenklich verwenden.

    Auch für Kinder ist diese Creme optimal, da sie keine Nebenwirkungen hat. Bei Sonnenbrand oder anderen Hautreaktionen kann man Ultrabas auch für die Haut der Kleinen nehmen. Ich selbst nehme gerade bei diesem Wetter die Salbe auch fürs Gesicht. Aber auch andere Körperstellen kann man bedenkenlos damit einreiben. Bei mir leiden im Sommer auch die Knöchel der Füßen unter der Hitze und auch hier reibe ich mit Ultrabas die Stellen, die schnell austrockenen, ein.
    Die Salbe brennt nicht, riecht nicht und zieht schnell ein. Ich kann Ultrabassalbe nur empfehlen, für alle die eine empfindliche Haut haben, oder natürlich für trockene Haut, für die diese Salbe ja auch gedacht ist, aber nicht nur.
    Natürlich ist die Creme nicht sehr günstig, doch man hat schon länger etwas davon. Es reicht, wenn man sie dünn aufträgt, man kann auch größere Flächen damit einreiben. Die Wirkung ist sehr gut, die trockenen Stellen fühlen sich nach kurzer Zeit weicher, bzw. geschmeidiger an und der Vorteil ist halt, man kann die Salbe öfter verwenden, also mehrmals am Tag. Ich bin sehr zufrieden mit dem Mittel und kann es nur weiter empfehlen.

Hecht-Pharma Ultrabas Salbe im Vergleich