Cefak KG Cefamadar Tabletten

Cefak-kg-cefamadar-tabletten-100-st
ab 17,92
Bestes Angebot
mit Versand:
apons
22,42 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 11/2005

Preisvergleich

CEFAMADAR
17,92 €¹
Versand ab 4,50 €
 Zahlungsarten
 
 
 
CEFAMADAR
20,74 €¹
Versand ab 3,50 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
Shopbewertung:
CEFAMADAR
23,14 €¹
Versand ab 2,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
 
CEFAMADAR
23,37 €¹
Versand ab 4,50 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  oft nicht vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr schlecht
  • Information & Kundenservice:  schlecht
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  durchschnittlich
Cefamadar®
43,61 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
CEFAMADAR
23,98 €¹
Versand ab 1,98 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
Shopbewertung:
Cefamadar Tabletten, 100 St
26,39 €¹
0,26 EUR / 1St
Versand ab 4,50 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
CEFAMADAR Tabletten (100 Stück Tabletten)
26,99 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
CEFAMADAR
27,01 €¹
Versand ab 3,50 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
cefak kg cefamadar tabletten 100 tabletten
27,52 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
cefak kg cefamadar tabletten 100 stück
28,90 €¹
0,29 EUR / 1 Stück
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
 
 
cefak kg cefamadar tabletten
55,07 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
CEFAMADAR Tabletten 200 St Cefak KG
58,89 €¹
Versand frei
 
homoeopathiefuc...
(1196
Roter Stern für 1000 - 4999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,8% 99,8% Positive Bewertungen
Alle Angebote anzeigen

Produktbeschreibung

Cefak KG Cefamadar Tabletten

PZN 07306995
gelistet seit 11/2005

Allgemeine Informationen

Darreichungsform Tabletten

Tests und Erfahrungsberichte

  • Mein Anti-Körper gegen Heißhunger !!!

    Pro:

    Die Wirkung !!! - keine Nebenwirkungen - keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten - homöopathisch

    Kontra:

    Es ist etwas teuer

    Empfehlung:

    Ja

    Mit dem Ende der Pubertät bekam ich innerhalb der letzten ein bis zwei Jahre zu spüren, das ich mir jetzt irgendwie nicht mehr soviel Süßes leisten kann wie vorher...
    MIST ! Mit 19 hatte ich das Gefühl von zwei Nutella-Knäckebroten schon 1 Kilo zuzunehmen, während ich mir mit 17/18 zehn von den Dingern reinschieben konnte ohne auch nur ein Gramm mehr zu haben. Unfair !
    Mein Stoffwechsel/ Verdauung schien sich zwischen meinem 18 und 19ten Lebensjahr irgendwann plötzlich gesagt zu haben: " So, und jetzt mach ich mal einen ganzen Gang langsamer, ätsch !"
    Toll... mit dieser Veränderung konnte ich nicht mithalten und wollte es nicht einsehen, das ich nun anfangen sollte mal mehr auf meine Ernährung und Bewegung zu achten. Ich ging zwar nicht völlig auseinander... aber heute mit 20 wiege ich doch gute 15 Kilo mehr wie noch vor zwei Jahren !
    Oder besser gesagt: Wog ich !
    Die meisten sahen die mehr-Kilos zwar nicht, aber wie das bei uns Frauen so ist: Ich wusste es ! Und das reichte ! Es musste etwas geschehen. Meine Hilfe :
    Cefamadar !!!

    ***Das Produkt***
    Cefamadar sind homöopathische Tabletten zur Gewichtsreduktion, die helfen sollen weniger zu essen.
    Die Tabletten sind in einer Rechteckigen Pappschachtel versteckt. Der obere Teil dieser Schachtel ist orange.
    Von links nach rechts sieht man :
    Das Logo von "Cefak (ein schwarzer Kreis mit einem Diamanten darin) rechts daneben liest man : "100 Tabletten Wirkstoff: Madar D4"
    Man sieht ein Männchen mit recht schlanker Taille und rechts daneben steht dick in schwarz: " Gewichtsprobleme"
    Der untere Teil der Schachtel ist weiß und man sieht ganz deutlich in schwarz den Namen "Cefamadar" unterstrichen von einer schwarz-orangenen Linie. Unter dieser Linie steht rechts noch die Angabe: "Homöopathisch"

    ***Hersteller***
    Cefak KG
    Postfach 1360
    D-87403 Kempten
    e-mail: Cefak@cefak.com
    Internet: www.cefak.com

    ***Wo kann man das Produkt erhalten?***
    Es handelt sich um ein homöopathisches Arzneimittel, welches apothekenpflichtig ist !

    ***Preis***
    Ich habe für den 100ter-Tabletten-Pack knapp 21 € bezahlen müssen !
    Manche sagen: " Ach, das geht doch noch" Für mich als Auszubildende ist das schon recht happig, aber ich hatte zuvor soviel gutes über das Produkt gehört, das ich dieses Risiko einfach mal eingegangen bin.

    ***Herstellerversprechen***
    Cefamadar unterstützt - schonden und auf natürliche Weise die Gewichtsabnahme ohne Gewöhnungspotentzial, auch bei Langzeitanwendung.
    Sowohl für Kinder, Jugendliche und Erwachsene wie auch für Diabetiker geeignet.

    ***Diabetikerinfo***
    Die mit der Tagesdosis (3x1 Tablette) eingenommene Menge entspricht 0,06 Weißbroteinheiten.

    ***Wirkstoff***
    Es handelt sich um einen natürlichen Wirkstoff aus der Wurzelrinde von Madar (Calotropis gigantea): Ein baumiger Strauch, verbreitet in Indien und Südostasien.

    ***Herstellerverfahren***
    Nach den Vorschriften des homöopathischen Arzneibuches (HAB)

    ***Wirkprinzip***
    Herabsetzung der Esslust, möglicher Angriffspunkt am Sättigungs- bzw. Hungerzentrum des Zwischenhirns.

    ***Nicht zu vergessen***
    Alleine dieses Mittel bringt es nicht - nur zusammen mit kalorienbewusster Ernährung, Flüssigkeits- und Vitaminzufuhr und Bewegung !

    ***Zusammensetzung***
    1 Tablette enthält:
    Arzneilich wirksamer Bestandteil:
    Madar (HAB 34) trit. D4 (HAB, Vorschrift 4a), 250mg
    Sonstige Bestandteile:
    Lactose, Magnesiumstearat

    ***Anwendungsgebiete***
    Die Anwendungsgebiete entsprechen dem homöopathischen Arneimittelbild. Dazu gehören: Fettleibigkeit
    Hinweis: Eine krankheitsbedingte Ursache der Fettsucht ist vor der Einnahme des Arzneimittels abzuklären.

    ***Gegenanzeigen***
    Nicht bei Säuglingen anwenden !!!

    ***Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung***
    Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch keine.

    ***Wechselwirkung mit anderen Mitteln;:
    Keine bekannt.
    Hinweiß: In der Homöopathie ist bekannt, dass die Wirkung eines homöopathischen Arneimittels durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden kann. Falls sie sonstige Medikamente einnehmen, fragen sie ihren Arzt.

    ***Warnhinweise***
    Keine bekannt.

    ***Dosierungsanleitung:***
    Soweit nicht anders verordnet, 1-3 mal täglich 1 Tablette einnehmen. Kleinkinder bis zum 6. Lebensjahr erhalten nicht mehr als die Hälfte der Erwachsenendosis, Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis.
    Sinnvoll ist die Einnahme kurz (ca 15 Minuten) vor den Mahlzeiten.

    ***Art und Dauer der Anwendung***
    Cefamadar Tabletten können gekaut oder mit etwas Flüssigkeit geschluckt werden. Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.

    ***Nebenwirkungen***
    Keine bekannt.
    Hinweis: Bei der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arneimittel absetzen und ihren Arzt befragen. Wenn sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte ihrem Arzt oder Apotheker mit.

    ***Hinweise und Angaben zur Haltbarkeit des Arzneimittels***
    Das Arzneimittel soll nach Ablauf des auf Durchdrückpackung und äußerer Umhüllung angegebenen Verfalldatums nicht mehr angewendet werden.

    ***Heißhungerattacken***
    Bei (abendlichen) Heißhungerattacken soll man einfach zwei Tabletten im Mund zergehen lassen.


    ***Praxis***

    ***Handhabung** *
    Die Tabletten lassen sie ganz einfach aus der weißen Schutzumhüllung herausdrücken.

    ***Aussehen der Tabletten***
    Die Tabletten sind weiß. Ihre Oberfläche ist glatt und sie sind recht klein - etwa den Durchmesser von 7mm.

    ***Geruch***
    Die Tablette ist geruchslos

    ***"Rutschfähigkeit"***
    Da die Tablette so schön klein und glatt ist, macht das Einnehmen keine Probleme. Man muss nicht etwa eine halbe Flasche Wasser abpumpen bis das Teil endlich unten ist.
    Eigentlich braucht man nicht mal Wasser, da man die Tabletten ja wie in der Packungsbeilage beschrieben auch kauen kann oder im Mund zergehen lassen kann.
    Ich habe gehört das das sogar besser sein soll, da dann ähnlich wie bei den Schüssler Salzen die Wirkung besser ist.
    Was Letztere betrifft so habe ich damit immer meine Probleme, die Salze im Mund zergehen zu lassen, da ich finde, das sie irgendwie eklig schmecken ( obwohl sie irgendwie auch wieder nach nichts schmecken) aber bei Cefamadar hat mir das gar nichts gemacht denn ....

    ***Geschmack***
    Sie schmecken wirklich nach nichts! Mehr kann man dazu nicht sagen.
    Wenn man eine Tablette im Mund zergehen lässt ist das überhaupt nicht unangenehm und sie lösen sich nicht so pulvrig auf wie etwas die S. Salze.

    ***Nebenwirkungen***
    Ich konnte keine feststellen.

    ***Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten***
    Überhaupt keine.
    Ich hatte zwischendurch mal eine Erkältung bei der ich für mein Immunsystem etc. die Schüssler Salze nahm. Diese kamen sich überhaupt nicht in die Quere mit Cefamadar. Die Erkältung baute sich außerdem zur Grippe aus, weshalb ich nicht bei der Homöopathie bleiben konnte und "normale" Medikamente nehmen musste - weder Cefamadar noch meine Grippe-Stopper wurden in ihrer Wirkung irgendwie beeinflusst oder eingeschränkt.

    ***Wirkung allgemein***
    Ich habe die Tabletten wie in der Packungsbeilage beschrieben dosiert:
    Ich habe vor jeder Mahlzeit (etwa 15-10 Minuten davor) eine Tablette eingenommen. Egal ob ich sie im Mund zergehen lassen, sie gekaut habe oder sie einfach runterspülte. Ich war immer viel schneller satt als vorher. Und damit meine ich nicht, das ich mal einen Teller weniger gegessen habe. Manchmal habe ich kaum eine Portion geschafft. Dann war ich richtig überrascht von mir und dachte schon : Mein Gott, du musst krank sein ... aber es geht dir blendend !?!
    Man hat wirklich viel, viel weniger Hunger und ist um einiges schneller satt.
    Die Zwischensnacks konnte ich eigentlich teilweise ganz weglassen, habe es aber aus Prinzip nicht getan, weil es ja auch ganz gesund sein soll, 5 Mahlzeiten am Tag zu essen anstatt nur drei Große. Und so ein Apfel um halb 4 hilft der Leistung wieder in Schwung zu kommen ohne auf die Hüften zu gehen.

    ***Wirkung bei Heißhunger***
    Jeden Abend fand Cefamadars Feuerprobe statt:
    Vor dem Fernseher - Zu einem schönen Film gehört doch irgendwie auch immer was schönes zu knabbern. Früher war es schon so schlimm, das ich ohne Essen gar kein Fernsehen mehr schauen konnte, so gewöhnt hatte ich mich daran. Es ging schon weniger um den Film, sondern mehr darum, was man dabei knabbern könnte...
    Nicht so mit Cefamadar !
    Pünktlich um 20:15 Uhr nahm ich zwei Tabletten aus der Packung und legte die auf die Zunge. Innerhalb von fünf Minuten hatten sie sich in meinem Mund aufgelöst und was blieb :
    Konzentration auf den Film ohne dabei auch nur einen einzigen Gedanken an Chips, Schoko und Co zu verschwenden. Endlich konnte ich mal meine ganze Aufmerksamkeit wieder der Handlung zuwenden ;-)
    Richtiges Fernseh-gucken muss also nicht unbedingt dick machen ! Man braucht eben immer nur jemanden auf den mans schieben kann...
    Diese Wirkung hielt dann mindestens bis um halb 10. Also etwas über eine Stunde. Wenn ich mal hungriger war (schlechter drauf war) musste ich dann eben nochmal zwei zergehen lassen.
    Aber meistens war mein Nicht-Hunger-auf -Süßes bis um 10 oder sogar halb 11 vorhanden

    ***Satt-aber nicht voll****
    Man darf es nicht falsch verstehen:
    Cefamadar vertreibt den Heißhunger und sorgt für ein früheres Sättigungsgefühl - nicht für ein Völlegefühl.
    Sowohl wenn man die Tabletten vor den Mahlzeiten nimmt als auch wenn man zwei bei Heißhungerattacken im Mund zergehen lässt, fühlt man sich danach nicht irgendwie unangenehm aufgebläht oder so. Man hat nur einfach keinen Hunger mehr.

    ***Mein Fazit/Erfolg***
    Ich habe mit Hilfe von Cefamadar 20 Kilo innerhalb von 2-3 Monaten geschafft.
    Klar- nicht mit Cefamadar alleine - Das verspricht der Hersteller ja auch nicht. Ich Sportmuffel musste- ob ich wollte oder nicht - anfangen jeden Abend 1 Std., um den See, zu nordic-walken und musste mein Schoko-Zwischensnack durch ein Apfel oder ein paar Weintrauben für zwischendruch ersetzen.
    Jeden Abend einen Kefir für die Verdauung und diese ganzen kleinen Dinge haben zusammen letztendlich dazu geführt das ich mein Ziel erreicht habe. Alles Kleinigkeiten die - okay, ich gebs ja zu - gar keine so großen, schwerwiegenden Veränderungen in meinem Leben waren, wie ich es mir vorher (als Ausrede) prophezeite ;-)
    Aber Cefamdar hat einen klaren Teil dazu beigetragen! Es hat mir vor allen Dingen auch geholfen mal wieder auf mein Sättigungsgefühl zu achten!

    Pro: Die Wirkung !!!
    - keine Nebenwirkungen
    - keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten
    - homöopathisch

    Kontra: Es ist etwas teuer

    Aber die 21€ lohnen sich auf alle Fälle !!!
    Und meiner Meinung nach immer noch besser als 4 € für diverse "Drinks" zu bezahlen... !

Cefak KG Cefamadar Tabletten im Vergleich