Stada Uzara Saft alkoholfrei

Stada-uzara-saft-alkoholfrei
ab 4,69
Bestes Angebot
mit Versand:
Volksversand-Apotheke
5,49 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 11/2005

Preisvergleich

Uzara® Saft alkoholfrei
4,69 €¹
Versand ab 2,90 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
"Uzara Saft Alkoholfrei"
4,79 €¹
Versand ab 4,50 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  oft nicht vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr schlecht
  • Information & Kundenservice:  schlecht
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  durchschnittlich
"Uzara Saft Alkoholfrei"
5,38 €¹
Versand ab 2,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
 
stada gmbh uzara saft 100 ml
5,49 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
"Uzara Saft Alkoholfrei"
5,78 €¹
Versand ab 1,98 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
Shopbewertung:
"Uzara Saft Alkoholfrei"
6,12 €¹
Versand ab 3,50 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
stada gmbh uzara saft alkoholfrei
6,18 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
UZARA SAFT 7,56mg/ml (100 ml Saft)
6,29 €¹
Versand ab 1,50 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
"Uzara Saft Alkoholfrei"
6,58 €¹
Versand ab 3,50 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
Shopbewertung:
stada gmbh uzara saft 7,56mg/ml lösung 100 milliliter
6,89 €¹
6,89 EUR / 100 ml
Versand ab 2,90 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
 
 
UZARA SAFT alkoholfrei
7,00 €¹
Versand ab 3,95 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:

Produktbeschreibung

Stada Uzara Saft alkoholfrei

PZN 08911557
gelistet seit 11/2005
Hersteller Stada, http://www.stada.de/
stada-arzneimittel-ag
weitere Stada Arzneimittel - U

Allgemeine Informationen

Abgabehinweis rezeptfrei
Darreichungsform Lösung

Tests und Erfahrungsberichte

  • Durchfall weg nach nur einem Tag.

    Pro:

    siehe Bericht

    Kontra:

    siehe Bericht

    Empfehlung:

    Ja

    UZARA Saft

    Es ist mal wieder soweit, und das eigentlich mittlerweile jeden Monat. Seit mein Sohn in den Kindergarten geht, kommt er ständig mit neuen Krankheiten nach Hause. Ist ja klar, die Kinder stecken sich alle untereinander an. Diesmal ist es wieder die Magen-und-Darm Grippe. Ist schon toll, wenn mein Sohn nachts zu mir ins Bett kommt, weil es ihm nicht gut geht und er sich dann noch übergeben muss. Dann darf man um 2 Uhr nachts erst mal die Betten neu beziehen, das Kind sauber machen und ihr erst einmal wieder beruhigen. Aber viel schlimmer als das Übergeben, ist dann immer bei ihm der Durchfall und da er noch nicht so alt ist, also 3 Jahre, kann er damit noch nicht sehr gut umgehen. Er versucht zwar immer rechtzeitig zur Toilette zu kommen, aber manchmal geht es dann auch daneben. Da ich nicht gerne Medikamente an Kindern gebe, achte ich immer darauf, dass die Medikamente pflanzlich sind, aber helfen sollen sie natürlich auch, der wer sieht seine Kinder schon gerne leiden?

    ****Uzara?****

    Ehe ich jetzt über den Saft berichte, sollten wir erst einmal klären, was Uzara überhaupt ist.
    Ich zitiere:
    Uzara ist eine in Südafrika heimische, milchsaftführende Staude. Die Pflanze hat sahne-grüngelbe doldenförmige Blüten.
    Medizinisch verwendet werden die knollenförmigen Speicherwurzeln zwei- oder dreijähriger Pflanzen.

    Sie gehört zur Familie der Schwalbenwurzgewächse und ihre Heimat ist Südafrika.
    ****Die Verpackung:****

    Die Flasche wurde in einem dünnen Pappkarton verpackt, dessen Oberteil nun mit einer Lasche in den Karton eingeschoben wurde. Man kann das Oberteil leicht öffnen und schließen. Diesen Karton werfe ich erst in das Altpapier, wenn auch die Flasche aufgebraucht ist, ansonsten verwende ich ihn noch, um die Flasche und den Beipackzettel darin aufzubewahren. Alles wird dann in unseren Medikamentenschrank gestellt.
    ****Die Beschriftung der Verpackung:****

    Vorne auf der Verpackung sehen wir nun eine hellbraune Wurzel, die recht seltsam aussieht. Ansonsten ist der Karton noch rund herum beschriftet mit Angaben über den Hersteller, den Inhalt, das Herstellerversprechen, die Dosierungsanleitung und natürlich der PZN Nummer, die da wäre PZN-8911557.
    ****Der Inhalt:****

    Was ist drin in der Verpackung? Erst mal die Flasche mit dem Saft, dann der Beipackzettel und noch ein Becher zum Dosieren mit ml Skala.
    ****Die Flasche:****

    Die Flasche ist dunkelbraun und hat einen weißen Schraubverschluss, der gerillt ist. So kann man auch nicht beim Öffnen und Schließen der Flasche abrutschen mit den Fingern. Dieser Deckel ist vor dem ersten Gebrauch mit einem Plastikring verbunden, der nach dem ersten Gebrauch dann vom Deckel abgeteilt ist. Finde ich sehr gut diese Idee, denn so kann man sofort erkenne, ob die Flasche schon mal geöffnet wurde. Um diese Flasche ist nun eine weiße Banderole geklebt, auf der wir noch mal Angaben über den Saft, die Menge, den Hersteller, die Warnhinweise und die Zusammensetzung erfahren.
    ****Das Herstellerversprechen:****

    Laut Hersteller:
    Aufgrund seiner Wirkstoffe führt das Extrakt aus der UZARA-Wurzel zu einer schnellen Beruhigung und Normalisierung der Darmmotorik, wobei auch quälende Nebenwirkungen wie z. B. Krämpfe wirksam beseitigt werden. Die natürliche und schonende Wirkung macht UZARA auch für Kinder und ältere Menschen zu einem gut verträglichen Durchfallpräparat.

    ****Der Beipackzettel:****
    Er ist gar nicht mal so lang. Bei den chemischen Mitteln hat man ja immer einen wahnsinnig langen Zettel dabei und man bekommt meist schon vom Lesen Angst. Dieser hier ist ca. so groß wie ein DIN A 5 Blatt, und wurde sehr übersichtlich bedruckt. Hier können wir nun folgende Punkte lesen:

    - Wirkstoff
    - Zusammensetzung
    - Darreiungsform und Inhalt
    - Anwendungsgebiete
    - Gegenanzeige
    - Wann sollte Uzara Saft erst nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden?
    - Was müssen Sie in Schwangerschaften und Stillzeit beachten?
    - Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise
    - Wechselwirkungen mit anderen Mitteln
    - Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung
    - Anwendungsfehler und Überdosierung
    - Nebenwirkungen
    - Hinweise und Angaben zur Haltbarkeit des Arzneimittels
    Diese Zettel ist nun beidseitig bedruckt, und verbleibt bei uns immer im Karton, sollte wohl jeder tun, der wer kennt schon von jedem Arzneimittel alles auswendig?

    ****Der Saft:****
    Kommen wir zum Wesentlichen. Der Saft. Wenn mein Sohn schon Saft sieht, der gut für seine Gesundheit ist, rennt er weg. Meine Kinder hassen Saft, selbst wenn er nicht mal schlecht schmeckt. Dieser Saft ist nun gelblich und riecht süßlich, nicht nach Medizin. Also ich würde ihn sofort trinken, aber mein Sohn ist da anders. Geschmacklich sieht es da mal wieder anders aus. Er schmeckt überhaupt nicht süß, obwohl er so riecht, sondern sehr bitter und diesen Geschmack hat man auch noch lange auf der Zunge. O.k. jetzt verstehe ich meine Kinder.

    ****Die Dosierungsanleitung:****
    Laut Hersteller:

    - Erwachsene: zu Beginn 25 ml (2 1/2 Meßlöffel/groß), dann bis zum Abklingen der Beschwerden 3-6 x tägl. 5 ml (1/2 Meßlöffel/groß)
    - Schulkinder: zu Beginn 5-7 ml, dann 3-6 x tägl. 3-4 ml
    - Kinder ab 2 Jahren: 3-6 x tägl. 1-2 ml Lösung
    Also wie man nun sehen kann, bekommt Elias mit seinen 3 Jahren 3-6 x täglich 1-2 ml von dem Saft.

    ****Die Inhaltstoffe:****
    1ml Flüssigkeit enthält 7,56mg Trockenextrakt aus Uzarawurzeln. Auszugsmittel: Methanol 60 %,

    Sonstige Bestandteile:
    Glucose-Monohydrat, Glucosesirup, Macrogolglycerolhydroxystearat, Propylenglycol, gereinigtes Wasser, Cola-Aroma

    ****Die Nebenwirkungen:****
    - Sehr selten: Überempfindlichkeitsreaktionen mit Hautrötungen und Gesichtsschwellungen.
    - Gelegentlich: Übelkeit und Erbrechen

    Ohne geht es wohl nie.
    ****Warnhinweise:****

    Nicht über 30°C aufbewahren.
    Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
    ****Der Hersteller:****

    STADA GmbH
    Stadastraße 2-18
    61118 Bad Vilbel
    ****Der Kaufort:****

    Es ist Apothekenpflichtig und dort habe ich es auch gekauft. Ich hätte mir natürlich auch ein Rezept besorgen können, aber mittlerweile übernimmt meine Krankenkasse die Kosten für dieses Medikament nicht. Ich weiß nicht, wie es bei eurer aussieht.
    ****Der Preis:****

    Ich habe ca. 4,00 Euro in der Apotheke bezahlt, und das ist doch nun wirklich nicht teuer.
    ****Haltbarkeit:****

    Ich habe den Saft im Oktober 2007 gekauft und auf der Verpackung steht, dass er noch bis November 2011 haltbar ist. Wenn ihr ihn aber einmal geöffnet habe, so muss er nach 12 Monaten aufgebraucht sein.
    ****Wird Elias wieder gesund?****

    Also Elias bekommt seine Tropfen nach der Dosierungsanleitung, aber nur 3 x am Tag, morgens, mittags und abends. Das größte Problem ist erst ein mal, wie nimmt er sie nun. Er weigert sich sofort, wenn er sieht, wie ich die Flasche aufschraube. Da ich natürlich vor der Anwendung erst mal mit dem Kinderarzt gesprochen habe, gab dieser mir den Rat, einfach die gewünschte Menge mit ein bisschen von seinem Tee zu vermischen. Also nehme ich nun seinen Kinderbecher, gebe die Menge Uzara Saft hinein, und er merkt es nicht einmal. Wenn er dann den ganzen Tag seine Saft genommen hat, ist es meist am nächsten Tag mit dem Durchfall schon wesentlich besser, manchmal ist sogar schon nach einem Tag nichts mehr von dem Durchfall da. Toll, vor allem natürlich weil es pflanzlich ist und keinen Alkohol enthält. Bei uns nehmen aber, wenn jemand eine Durchfallerkrankung hat, alle diesen Saft, auch wir Erwachsenen, und auch bei mir ist es meist schon einen Tag nach der Einnahme wesentlich besser geworden.
    ****Mein Fazit:****

    Ich kann den Saft nur empfehlen, und das für die ganze Familie. Er ist pflanzlich, alkoholfrei und hilft schon nach einem Tag sehr gut. Was will man mehr. Wenn er auch noch so günstig ist, wie dieser, noch besser. Schmeckt zwar nicht gerade hervorragend, aber er soll helfen und nicht schmecken, und das tut er sehr gut.