Verbatim DVD+R 16x 4,7GB Printable

ab 6,42
Bestes Angebot
mit Versand:
digitalo
11,38 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 08/2005

Preisvergleich

43508 verbatim 43508 dvd+r rohling 4.7gb 10 st. jewelcase bedruckbar
6,48 €¹
Versand ab 4,90 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
Verbatim DVD+R 4.7GB 16X Inkjet white 50er Spindel
12,66 €¹
Versand ab 5,95 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
43512 verbatim 43512 dvd+r rohling 4.7gb 50 st. spindel bedruckbar
14,49 €¹
Versand ab 4,90 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
43512 verbatim 43512 dvd+r rohling 4.7gb 50 st. spindel bedruckbar
14,72 €¹
Versand ab 5,95 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  meistens vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr schlecht
  • Information & Kundenservice:  sehr schlecht
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  durchschnittlich
 
 
Verbatim DVD-R 4.7GB 16X Shiny silver 50er Spindel
15,50 €¹
Versand ab 5,95 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:

Produktbeschreibung

Verbatim DVD+R 16x 4,7GB Printable

EAN 0023942435167
gelistet seit 08/2005
Hersteller Verbatim, http://www.verbatim.de
verbatim-gmbh
weitere Verbatim DVD Rohlinge

Allgemeine Informationen

Anzahl Schichten 1
Anzahl Seiten 1
Direct Disc Labeling vorhanden
Durchmesser 12 Zentimeter
Speicherkapazität 4700 Megabytes
Typ DVD+R

Tests und Erfahrungsberichte

  • Neues aus der Brennzelle (4)

    Pro:

    viel Platz, bedruckbar

    Kontra:

    langsam, teuer

    Empfehlung:

    Ja

    Wenn man einen Multibrenner hat, der alles brennen kann, will man auch alles ausprobieren.

    Ich machte mich also bei ebay auf die Suche nach DL DVD Rohlingen, da ich eh noch andere Rohlinge kaufen wollte.
    Bei einem Rohling Experten fand ich dann allerlei verschiedene Dinge, die zudem zu den preisgünstigeren Angeboten zählten.

    Das Angebot bei Dual bzw Double Layer ist leider etwas dünner gesät, obendrein sind sie ziemlich teuer.

    #Double/Dual Layer#

    Es gibt zwei Entwicklungsgesellschaften für DVD Rohlinge.
    Einmal die mit + und einmal die mit -.
    Bei den Double und Dual Layer Rohlingen gibt es insofern keine Unterschiede. Die eine Firma hat sie Double getauft (+) und die andere Dual (-).

    Beide Sorten besitzen ca. 8,5GB einseitig les/beschreibbare Speicherkapazität.

    Durch ein spezielles Verfahren müssen diese Rohlinge nicht wie ihre 9,4GB großen Brüder gedreht werden, sondern können von einer Seite aus gelesen und beschrieben werden.
    Daher eignen sie sich gut, um große Filme zb. verlustfrei zu kopieren, oder lange Filme etc. zusammenhängend in hoher Qualität zu speichern und wieder abzuspielen.
    Natürlich auch, um zb. alle Fotos, Videos und Dokumente von zB. einer Urlaubsreise gesammelt beeinander zu sichern.

    Ich entschied mich, in erster Linie aus Preisgründen, für die

    ##Verbatim Double Layer DVD+R 8.5GB Photo printable 2,4x##

    Für das 5er Paket zahlte ich 13,99 Euro was einen Einzelpreis von gerundet 2,80 pro Scheibe ergibt.
    Nicht grad billig, aber immer noch mit die günstigsten, dafür auch mit 2,4x recht langsam.
    Ist ja auch ne Preisfrage.

    ##Optisch##

    Rein optisch unterscheiden sich die Rohlinge weder in der Verpackung noch im eigenen Aussehen groß von herkömmlichen Rohlingen.
    Die Verpackung ist wie üblich blau, was drin ist, erkennt man an deutlichen Schriftzügen sowie dem Bild der bedruckbaren DVD.
    Die Datenseite ist ebenfalls üblich blau-lila wie bei kleinen DVD Rohlingen.

    Im Gegensatz zu den normalen bedruckbaren DVDs von Verbatim, sind diese hier nicht voll bedruckbar, sondern haben mittig einen transparenten Plastikring, auf dem der Rohlingtyp und der Herstellerschriftzug aufgedruckt sind.

    Da gibt es dann beim Drucken wieder Schmierereien, wenn man nen Milimeter zu nah dran kommt und die Tinte auf der Plastik landet und demnach nicht trocknet.
    Schade, hier hatte ich die übliche Art der Verbatim Rohlinge erwartet.

    ##Schreiben und Lesen##

    Unter anderem erstellte ich eine SIcherheitskopie:

    Brüderchens DVD Player kratzt gern mal auf DVDs rum, also bat er mich, ihm doch eine Kopie zu machen von der DVD, die ich ihm geschenkt hatte. Diese hat keinen Kopierschutz, ich darf das also ganz rechtens. (Rosenstolz Live war das)

    Netterweise war sie nur 7,33GB groß und so musste ich sie nicht runterrechnen, sondern konnte sie simpel kopieren.

    Ich startete Nero und liess ein Image der Original DVD erstellen - hab ja derzeit nur ein DVD Laufwerk - und es anschliessend brennen.

    Nero bebruzzelte die DVD-DL gleich mal mit 4x Tempo, ohne dabei zu haken oder mir hinterher ein verhindertes Buffer-Underrun anzuzeigen.
    Der Vorgang dauerte allerdings wegen Größe und "nur" 4x obwohl die Scheiben nur für 2.4x zertifiziert sind, immerhin stolze 27min.

    Sofort im Rechner getestet spielte der Mediaplayer die DVD wie Original fehlerfrei ab.
    Auch in meinem Elta und Brüderchens DVD Anlage spielt die DVD fehlerfrei, wenngleich diese Player einen Moment zum Anlauf brauchen. Den brauchen sie aber auch bei anderen selbstgebrannten DVDs.

    ##Drucken##

    Wie gewohnt geht das Bedrucken schnell und sofort-getrocknet von statten. Zwar kommt etwas Tinte in der Mitte auf die Plastik, da sie nicht voll bedruckbar sind, aber das kann man ja vorsichtig abwischen.
    Ich weiss zwar bis heute nicht, warum der Drucker die Kontraste auf CDs neuerdings so schwach ausgibt mit dem Canon-Label-Programm, aber es liegt nicht an der Druckfläche der Rohlinge, früher hat er alle Rohlinge viel hübscher bedruckt, und seit ich den neuen Rechner habe, tut er es nicht mehr :(
    Ich werde der Ursache auf den Grund gehen.

    Seitens Verbatim ist der Druck absolut in Ordnung, erhöhe ich die Kontraste im CD Label Programm genug, druckt er nachher auch dunkel genug und schwarz ist wieder schwarz. Ergo nehmen die Rohlinge die Farbe auch ausreichend gut an.
    Für den Heimischen "ich will wissen was drauf ist und es soll nett aussehen" Bedarf einer Sicherheitskopie auf alle Fälle völlig ausreichend.

    ##FAZIT##

    Bisher hat der Brenner keinen der Rohlinge verweigert und Sicherheitskopien von Original DVDs lassen sich -bei entsprechend geringer Größe bis 8,5GB- mit wenigen Mausklicks erstellen. Ansonsten läßt man mit Nero einfach den Hauptfilm runterrechnen und ein paar Untertitel rausnehmen und schon passt es auf einen DL Rohling. EIn Röhren TV hat eh nur eine geringe Auflösung....

    Ich bin mit den Rohlingen zufrieden, hab noch keinen versemmelt und die Verbatimqualität überzeugt mich auch diesmal.

    Für das geringe Tempo und den leider sehr hohen Preis (erst recht wenn man schnellere kaufen will), gibts aber einen Punkt Abzug.

    Fröhliches Bruzzeln!

    KingSparko ciao.de / LittleSparko yopi.de

Verbatim DVD+R 16x 4,7GB Printable im Vergleich