Siemens VSR 8000 Sensor Cruiser

Siemens-vsr-8000-sensor-cruiser
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 12/2004

Produktbeschreibung

Siemens VSR 8000 Sensor Cruiser

EAN 4040662109709, 4040662109716, 4040662109723
gelistet seit 12/2004
Hersteller Siemens, http://www.siemens-home.de
siemens-ag
weitere Siemens Staubsauger Roboter

Allgemeine Informationen

Bauform Roboter-STaubsauger
Geräuschpegel 54 Dezibel
Maximale Leistung 30 Watt
Maximales Volumen des Staubbehälters 2 Liter

Ausstattung

Beutellose Technik Sonstige
Duftzerstäuber nicht vorhanden
HEPA Filter nicht vorhanden
Multifunktionaler Sauger nicht vorhanden
Staubbehälter Behälter
Stufenlos einstellbare Leistung nein

Weitere Merkmale

Stromversorgung Akku

Tests und Erfahrungsberichte

  • Der Roboter macht sauber

    • Handhabung & Komfort:  sehr gut
    • Design:  sehr gut

    Pro:

    sauber

    Kontra:

    teuer

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo zusammen,

    heute mal ein Bericht über einen Staubsauger denn ich 14 Tage testen durfte.
    Wir waren auf einer Messe und machten auch wieder mal bei verschiedenen Gewinnspielen mit.
    Und bei dem einen konnte man den Siemens Roboter für 14 Tage gewinnen, dieses glück hatten wir dann.
    Es klingelte an der Haustür und der Siemens Staubsauger wurde uns gebracht und erklärt.
    Ich habe unterschrieben das ich ihn erhalten habe, und das er nach den zwei Wochen wieder geholt wird,o der ich kaufe ihn mir.
    Aber ich kauf ja nicht die Katz im Sack, erstmal testen das gute Stück.
    Im ersten Augenblick sieht er gar nicht wie ein Staubsauger aus, eher wie eine runde Schüssel.
    Die Farbe des Gerätes ist silber, sieht edel aus.

    Da ich ja sauber hatte, aber das Teil testen wollte, bröselte ich halt ein wenig mit den Plätzchen meiner Tochter, die fand das so lustig das sie mitmachte.
    Ich schaltete ihn ein und lies in laufen, er erkennt jede Ecke sofort und dreht sich rum, bis ich mich versehen hatte war er zur Wohnzimmertür drausen und lief quer über den Flur ins Bad.
    Meine Wohnung hat 90 Quadratmeter, wenn er alles durchsaugen muss braucht er drei Stunden locker. Einfach alle Zimmertüren auflasse und er legt los.
    Das Aufladen des Roboters beträgt dann schon seine sieben Stunden, das machte ich über Nacht.
    Er kommt zwar einen Absatz runter, aber nicht wieder hoch, das muss auf jedenfall mit einbezogen werden.
    Wir müssen nur drei Kleinigkeiten beachten, damit er einwandfrei laufen kann und sich nicht verheddert. Da unser Bad ca 2 cm abgesenkt ist, kommt der Kleine zwar rein, aber dann nicht mehr raus.

    Der Roboter fährt und fährt, klar bleibt er auch mal hängen, das hat meinen Möbeln bis jetzt noch nicht geschadet. Auch um die Blumen macht er keinen Bogen, er versucht das kleinste Fusselchen zu bekommen, aber umschmeisen tut er die Töpfe nicht.
    Wenn der Akku langsam leer wird schaltet er auf Sparflamme, d.H. er saugt nicht mehr und begibt sich mit letzter Kraft zur Station.
    Die Station habe ich in einer Ecke im Wohnzimmer hingestellt, dort wo sie keiner sieht.
    Der Roboter riecht sie vielleicht, weil er sie immer gleich findet.
    Vor einer Treppenstufe macht er kehrt, dies zeigt ihm eine Gefahr an, durch seine Infarotsensoren.
    Der Roboter fährt auch gern mal über die Füße ,das merkt man aber nicht, da er doch leicht ist.
    Bei meiner kleinen macht er auch nicht halt, wenn die im Zimmer sitzt und bröselt, wenn er gerade saugt kommt er wie ein kleiner Hund und macht alles weg.


    Der Roboter ist beim saugen sehr leise, also kann man ruhig fernseh dabei schauen. Er kann aber auch noch leiser oder luter umgestellt werden.
    Der Roboter brauch halt noch Staubsaugerbeutel, die ich aber in den 14 Tagen nicht wechseln musste.
    Laut Beschreibung meldet sich der Roboter wenn er einen neuen Beutel braucht.

    Ab und zu sollte man den Kleinen mal sauber machen, das ist aber auch kein Problem, da man ihn sehr gut zerlegen kann (zumindest die wichtigsten Teile).

    Fazit:
    ---------

    Siemens VSR 8000, ein Bodenstaubsauger für mehr Freiheit und weniger Hausarbeit. Denn während Sie entspannen, kümmert sich Ihr Reinigungsroboter um die Hygiene im Haushalt. Diese Arbeitserleichterung kommt besonders Personen mit weniger Mobilität zugute.
    Dank des Infrarot-Leitstrahls fahren die Lade- und Absaugstation selbständig. Sensible Berührungssensoren sorgen für die Navigation um Ihre Möbelstücke. Überwindung kleiner Hindernisse wie z. B. Türschwellen ist dank federnd aufgehängter Räder problemlos möglich. Sensoren erkennen Treppenabsätze und stellen sicher, dass der Roboter nicht abstürzen kann. Die Abrollautomatik sorgt dafür, dass der Roboter über Teppichfransen fahren kann und diese nicht aufzusaugen versucht, sondern sie wieder abrollt. Der Staubsauger ist durch seine flache Gehäuseform (nur 12 cm hoch) extrem mobil und passt unter niedrigen Möbelstücken.

    Der VSR 8000 Sensor Cruiser ist einsetzbar auf alle Bodenbeläge: Teppiche bis zu 2 cm Florhöhe, Parkett/Laminat, Steinböden etc. Der Wechsel von Hartboden auf Teppich geschieht problemlos.

    4 Reinigungsprogramme sind wählbar. Der Staubsensor erkennt Verschmutzungsgrad und schaltet automatisch in das jeweils passende Reinigungsprogramm. Das Gerät säubert ca. 15 m² in einer Stunde. Eine Akkuladung reicht für eine eigenständige Reinigung von bis zu 60 Minuten


    Ich habe den Staubsauger nach den 14 Tagen wieder zurückgegeben, er war mir ein bischen zu teuer, bei 690,oo Euro.
    Dann behalt ich lieber meinen Dyson, aber es hat Spass gemacht so ein _Teil mal kennen zu lernen

Siemens VSR 8000 Sensor Cruiser im Vergleich

Hersteller Siemens siemens-ag
  • Siemens-vsr-8000-sensor-cruiser
    Siemens VSR 8000 Sensor Cruiser
    (dieses Produkt)
Weitere interessante Produkte