BEKO LCD-Fernseher

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 12/2007

Produktbeschreibung

BEKO LCD-Fernseher

EAN 0111100011831
gelistet seit 12/2007
Hersteller BEKO, http://www.beko.de/
beko-technologies-gmbh
weitere BEKO LCD Fernseher

Tests und Erfahrungsberichte

  • EINFACH GENIAL SCHARF

    • Ausstattung:  gut
    • Bildqualität:  sehr gut
    • Klangqualität:  sehr gut
    • Bedienkomfort:  gut
    • Verarbeitung:  sehr gut
    • Support & Service:  sehr gut

    Pro:

    Bild und Ton sehr gut, einfache Bedienung, Optik, Preis

    Kontra:

    Vllt . die Schreibfehler in der Bedienungsanleitung???

    Empfehlung:

    Ja

    VORGESCHICHTE
    **********************

    Dieses Jahr Anfang März war es soweit. Ein bis dahin treuer Begleiter hat mich nach ganz kurzer Warnung am Tag vorher verlassen*seufz*. Ich komme heim, schalte meinen Röhrenfernseher ein und sehe bunt gemischte Pastellfarben und schwarze Striche im Bild. Nach ca. 5 Minuten war das Bild wieder normal. Jedoch am nächsten Tag kam nur noch Pastell mit schwarzen Strichen und änderte sich nicht mehr. Da der Fernseher ca. 9 Jahre alt war, lohnte sich meiner Meinung nach eine Reparatur nicht mehr. Also zog ich gleich los, um einen Ersatz zu besorgen. Nach einigen Vergleichen in verschiedenen Elektromärkten entschied ich mich für einen LCD-Fernseher in dem Bewusstsein, dass dieses Gerät vermutlich nicht das allerneueste auf dem Markt ist. Aber das war auch nicht mein Anliegen. Ich wollte einfach schnell einen Fernseher mit 51 cm Bildschirmdiagonale, wenn möglich silber, der ein gutes Bild zeigt, einfach zu bedienen ist, 2 Scartbuchsen hat und einigermaßen günstig sollte er auch sein. Vor Allem sollte er nicht zu schwer sein, denn ich wollte ihn gleich mitnehmen und nicht erst meine "bessere" Hälfte einschalten müssen. Denn dann hätte dieser Kauf ewig gedauert, wie das halt so bei Männern und Technik ist*g*.
    Und die Verpackung werde ich nicht beschreiben, denn einen großen Pappkarton, Styropor und eine Plastikfolie kann sich wohl jeder vorstellen.
    Nun genug des Vorgeplänkels, jetzt endlich Fakten zu meiner Errungenschaft, dem

    BEKO TVB-L20

    HERSTELLER/KUNDENDIENST
    ************************************* *

    Das war nicht ganz so einfach. Nachdem ich die Bedienungsanleitung durchforstet hatte und nicht fündig wurde, habe ich mal gegoogelt und siehe da, Wikipedia konnte helfen mit dieser, von mir leicht abgewandelten und gekürzten Information:
    "Beko Elektronik ist ein in der Türkei ansässiges Unternehmen, das Unterhaltungselektronik produziert. Es gehört der Koc-Gruppe und übernimmt für Sony die Distribution in der Türkei.
    Es ist eine AG mit Unternehmenssitz in Istanbul und wurde 1954 gegründet.

    BEKO Deutschland GmbH
    Hermannstr. 54-56
    63263 Neu Isenburg
    Tel.: 06102 7182 0
    Fax: 06102 800930
    www.beko-deutschland.de
    info@beko-deutschland.de
    Kundendienstho tline für TV-Geräte:
    0911/52798950
    Jedoch kann ich zum Service nichts sagen, da ich ihn noch nicht in Anspruch nehmen musste.

    LIEFERUMFANG
    ********************

    Natürlich der Fernseher (incl. fest angebrachtem Standfuß), 1 Fernbedienung, 2 Batterien 1,5 Volt,
    1 Bedienungsanleitung, 1 Stromkabel

    PREIS/KAUFORT
    *********************

    Bezahlt habe ich für diesen Fernseher am 9.3.2007 im TEVI-Markt Nürnberg 299€.
    Für meine Begriffe ein sehr günstiger Preis.

    TECHNISCHE DATEN
    **************************

    Hier führe ich nur die meiner Meinung nach wichtigsten Daten auf

    Bildschirmgröße: 51 cm / 20"
    Scartanschlüsse: 2
    Stereokopfhöreranschluss
    Audio/Video-RCA-Buchsen (Ein/Aus)
    S-Videoanschluss
    PC-Input Eingang
    Betrachtungswinkel vertikal: 160
    Auflösung in Pixel (Breite x Höhe): 640 x 480
    Reaktionszeit in Millisekunden: 16 (das dauert aber nach meiner Erfahrung nicht so lange)
    Stromversorgung Wechselstrom AC: 230V 50 Hertz
    voreingestellte Programme: 100
    RF Antennen_Eingang 75 ohm
    Lautsprecher-Impendanz: 8 ohm
    Audio-Ausgang: Mono/Stereo/NICAM
    Kanäle: VHF Band I + III, UHF, Kabel-TV
    Tonausgang: 2x3 Watt
    Stromverbrauch: 55 Watt, im Stand by 2 Watt
    Panel-Typ: 20.1", 4:3 TFT-LCD, XGA/VGA
    Was ich nicht verstehe ist, es gibt auf der Fernbedienung einen Umschalter für 4:3 und 16:9, das Bild verändert sich auch dadurch. Angegeben ist bei den Funktionen aber nur 4:3. In der Bedienungsanleitung ist die Formatumschaltung beschrieben, man kann auch AUTO einstellen, so passt sich das Format automatisch an.

    ABMESSUNGEN
    ********************

    Größe in cm (B/H/T - mit Standfuß): 50 / 45 / 16
    Größe in cm (B/H/T - ohne Standfuß): 50 / 42,5 / 8
    Gewicht: 17,3 kg

    DESIGN
    ***********

    Wie ich oben schon erwähnt habe, wollte ich ihn in silber, denn auch meine anderen Geräte sind silber. Die Lautsprecher befinden sich unterhalb des Bildes über die ganze Breite hinter einer Abdeckung mir vielen winzigen Löchern. Die Bedienelemente sind von vorne nicht zu sehen, sie befinden sich an der rechten Kante. Die Verarbeitung erscheint mir solide, keine scharfen Ecken o.ä. Er hat durch den Standfuß ziemlich sicheren Halt, wenn man z.B. beim Staubwischen rankommt, wackelt er kurz ganz leicht. Eine Wandbefestigung ist meiner Meinung nach nicht möglich, jedenfalls habe ich weder am Gerät noch in der Bedienungsanleitung dazu etwas gefunden. Damit ihr euch das Aussehen des Gerätes vorstellen könnt, hänge ich ein paar Bilder an.

    FERNBEDIENUNG
    ***********************

    Sie ist ziemlich lang, ca. 19 cm und ca. 5 cm breit, komplett silber und erscheint mir recht stabil. Ich finde sie recht übersichtlich gestaltet. Allerdings muss man auf manche der Tasten schon ziemlich fest drücken, hauptsächlich wenn man im Teletext bestimmte Seiten eingeben will. Aber damit kann ich leben. An der Entfernung kann`s eigentlich nicht liegen, da das normale Umschalten des Programms problemlos funktioniert. Ansonsten liegt sie gut in der Hand und wird mit handelsüblichen 1,5 Volt Batterien betrieben. Mehr will ich dazu nicht schreiben, ich werde auch davon ein Bild einstellen.

    BEDIENUNGSANLEITUNG
    ********************************

    Das Format ist in A5 und sie hat insgesamt 42 Seiten. Die ersten 21 Seiten sind in deutsch, der Rest meiner Meinung nach türkisch (Oh Wunder, bei Firmensitz in der Türkei*g*). Außerdem ist eine Servicekarte beigelegt, auf der die Servicehotline sowie Hinweise zu Garantie und Gewährleistung angegeben sind. Jedoch die jeweils gültigen Laufzeiten fehlen. Ich denke, es sind 2 Jahre.
    Insgesamt ist die Bedienungsanleitung sehr einfach und übersichtlich gestaltet. Damit konnte auch ich als Nicht-Technikverständige den Fernseher unkompliziert in Betrieb nehmen.
    Zwei Störfaktoren muss ich allerdings erwähnen. Die Übersetzung ist nicht fehlerfrei und in ziemlich kleiner Schrift gedruckt. Wenn in einer Beschreibung eine zu drückende Taste erwähnt wird, kann man diese teilweise nur mit einer Lupe erkennen (und ich sehe noch sehr gut).

    INBETRIEBNAHME
    ***********************

    Ich hatte ja schon erwähnt, dass das ganz unkompliziert vonstatten ging.
    Einfach am dafür vorgesehen Platz aufstellen, Stromkabel und Antennenkabel rein, einschalten.
    Nun noch auf der Fernbedienung die Taste Menü drücken, Setup auswählen, Auto Programm auswählen, Sprache einstellen, wieder auf Auto Programm und den Sendersuchlauf und schon werden die Sender gesucht. Er lief meiner Meinung nach ca. 15-20 Minuten, dann hatte er 36 Sender gefunden. Die Dauer weiß ich nicht mehr so genau, ist ja schon über ein halbes Jahr her. Das sind vermutlich nicht alle Sender, die der Kabelanschluss bietet, aber für mich absolut ausreichend. Meine Lieblingssender waren ja alle dabei. Nun kann man die Programmbelegung seinen Bedürfnissen anpassen. Auch das ist gut beschrieben und sehr einfach zu händeln.

    WIE SIND DENN NUN BILD UND TON?
    *********************************************

    Einfach nur klasse. Egal von welcher Seite ich draufschaue, die Darstellung ist gestochen scharf. Nur wenn ich direkt davor stehe, habe ich den Eindruck, das Bild zittert ganz leicht. Verzerrungen o.ä. konnte ich nicht feststellen. Die Farben kommen absolut natürlich rüber, obwohl das ja auch eigene Sichtweise ist. Doch man kann ja die Farben an seine persönlichen Belange anpassen.
    Der Fernseher besitzt nicht das Merkmal "full HD" oder "HD-ready", jedoch kam vor Kurzem vor einer Sendung der Hinweis, sie würde in HD ausgestrahlt. Ich konnte keinerlei Qualitätsmängel an Bild oder Ton feststellen. Das hat mich sehr positiv überrascht, denn über kurz oder lang werden ja alle Sender auf diese neue Technologie umgestellt. Übermäßige Spiegelung des Bildes konnte ich bisher nicht feststellen, allerdings steht der Fernseher bei mir nicht direkt unter Lichteinfall.
    Auch vom Ton her hat mich mein (Stereo) Fernseher überzeugt. Er verfügt über einige tolle Funktionen wie z.B. Raumeffekt, Entzerrer, Balance oder auch Tontyp. Da muss man ein bisschen testen, um die für sich optimale Einstellung zu finden. Der von mir gewählte Raumeffekt bringt einen richtig satten, tiefen Ton hervor. Den Entzerrer brauchte ich bisher noch nicht, da beim Ton nichts klirrt oder scheppert. Natürlich ist der Ton mit dem einer guten Stereoanlage nicht zu vergleichen, aber "normal" Musik hören kann man damit allemal.

    WAS GIBT ES SONST NOCH ZU ERWÄHNEN?
    *****************************************************

    Vielleicht noch ein paar Sondereigenschaften:
    !0 Seiten Teletext, Breitwinkelperspektive, AVL (aut. Tonbegrenzung), programmiertes an/ausschalten, Kindersperre, Swap/Zapp (schnelles zurückschalten zum vorherigen Programm).
    Gute, auch für Laien verständliche Bedienungsanleitung mit den bereits oben aufgeführten Mängeln und einfache Menüführung. Ich habe schon öfter gelesen, diese Geräte haben eine höhere Wärmeentwicklung, was aber normal sein soll. Das konnte ich bei meinem Gerät nicht feststellen.

    MEINE MEINUNG/FAZIT
    ****************************

    habe ich bestimmt mal wieder schon oben zum Ausdruck gebracht. Ich bin von diesem Gerät wirklich begeistert und finde, das Preis/Leistungsverhältnis stimmt. Der Fernseher mag nicht den neuesten technischen Anforderungen entsprechen, aber das waren auch nicht meine Voraussetzungen.
    Positiv überrascht hat mich das Gerät mit der tollen Darstellung eines HD-Beitrages ohne Einschränkungen in Bild und Ton, obwohl es nicht die mittlerweile teilweise schon erwarteten Merkmale HDTV oder HD-ready besitzt. Mit Bild- und Tondarstellung bin ich mehr als zufrieden, absolut kein Vergleich zu meinem vorherigen Röhrenfernseher.
    Als Zusatzgerät ist bei mir ein DVD/Videorecorder über Scart angeschlossen, auch hier gab es keine Probleme. Andere Geräte habe ich bisher noch nicht angeschlossen, gehe aber davon aus, dass das ebenfalls problemlos klappt.
    Für "normale" Bedürfnisse kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Wer allerdings Wert auf neueste Technologien legt, dem würde ich eher abraten.
    Das Gerät bekommt von mir 4 Sterne, ein Stern Abzug wegen der Schreibfehler und dem teilweise kleinen Druckbild in der Bedienungsanleitung.

    So, nun bitte ich um milde Beurteilung, da das mein erster Bericht über so ein Gerät war.
    Sollte ich etwas Wichtiges vergessen haben, bitte ich um Hinweise, damit ich es ergänzen kann.
    Wer bis hierher durchgehalten hat, wird mit einem dicken DANKESCHÖN belohnt, wenn er/sie dann auch das Bewerten nicht vergisst*g*.

    Ach übrigens, meine Waschmaschine (Bericht) ist auch von Beko und arbeitet seit 1 1/2 Jahren zuverlässig und problemlos in meiner Waschküche. Ich habe sie damals auch supergünstig bekommen.

    Nachtrag 4. August 2009:

    Bis heute keinerlei Problem oder Ausfälle. Allerdings werde ich wohl demnächst trotzdem über einen Größeren nachdenken müssen, denn meine Augen lassen wohl bissel mit der Sehleistung nach....

    Geschrieben für Yopi, Ciao, PV und Dooyoo

Produktfotos und Videos

Frontal
frontal von dohe1958
am 07.12.2007
On
on von dohe1958
am 07.12.2007
Seitlich
seitlich von dohe1958
am 07.12.2007
Fernbedienung
Fernbedienung von dohe1958
am 07.12.2007

BEKO LCD-Fernseher im Vergleich