Philips SHP1900

Philips-shp1900
ab 39,70
Auf yopi.de gelistet seit 12/2006
Eigenschaften:
- Hohe Bewegungsfreiheit dank 2m langem Kabel.
- Kopfbügel individuell einstellbar.
- Außengeräusche werde durch die extra großen Ohrmuscheln sehr gut isoliert.
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(6)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Klangqualität:  gut
  • Tragekomfort:  sehr gut
  • Verarbeitung:  sehr gut
  • Design:  sehr gut
  • Zuverlässigkeit:  sehr gut
  • Support & Service:  gut

10 Preise im Preisvergleich




Philips SHP1900/10, Over-Ear Kopfhörer   19,16 €
+ Versand
Shop:
Amazon







Produktbeschreibung

Philips SHP1900

EAN 8710895957328, 8710895945837
gelistet seit 12/2006
Hersteller Philips, http://www.philips.de
philips-gmbh
weitere Philips Kopfhörer

Allgemeine Informationen

Anwendung Indoor
Bauart offen
Gewicht 195 Gramm
Impedanz 32 Ohm
Typ Bügel-Kopfhörer

Ausstattung

Dolby Pro Logic / Digital nicht vorhanden
Kabelführung einseitig
Kabellänge 2 Meter
Membrandurchmesser 40 Millimeter
Nackenband, -bügel nicht vorhanden
Obere Grenzfrequenz 20000 Hertz
Ohrclip nicht vorhanden
Rauschunterdrückung nicht vorhanden
Schalldruck 98 Dezibel
Signalübertragung analog
Untere Grenzfrequenz 20 Hertz

Pro & Kontra

Vorteile

  • gut
  • Preis-Leistung
  • Bequem, billig.
  • angenehm zu tragen, gute Klangqualität, sehr preiswert (nicht billig ! ), schirmt Geräusche ab, . . .
  • Tragekomfort, Preis - Leistung, leicht, Aussehen, Kabellänge, Klang,Größenverstellung

Nachteile / Kritik

  • keine
  • Nichts
  • Eher nur für den Dialogbereich geeignet.
  • wird es den erwartungen von experten gerecht werden?
  • fehlender Lautstärkeregler, könnte lauter sein, zusätzlich größerer Audioadapter wäre schön

Tests und Erfahrungsberichte

  • LeTigre sagt zu Philips SHP1900

    4
    • Klangqualität:  durchschnittlich
    • Tragekomfort:  sehr gut
    • Verarbeitung:  gut
    • Design:  sehr gut
    • Zuverlässigkeit:  durchschnittlich
    • Support & Service:  durchschnittlich
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja
    Philips SHP1900 Kopfhörer
    Mit diesem Bericht wage ich mich mal in neue Gewässer. So ging es bei mir (fast) immer nur um Platten oder Bücher, gibt’s heute was anderes. Wobei ich natürlich im Endeffekt doch wieder bei meinem Lieblingsthema Musik bleibe.


    Das Problem Kopfhörer

    Kopfhörer sind so eine Sache. Man braucht sie ja irgendwie immer. Beziehungsweise: Ich brauche sie immer. Wenn ich unterwegs bin brauche ich eigentlich immer Musik, und wenn ich mitten in der Nacht allein im Bett liege und nicht schlafen kann – dann auch, aber eben so, dass es niemanden weckt. Seit einem Monat habe ich einen Laptop, und da kann ich auch nicht immer zwei riesige Klötze von Lautsprechern mit mir rumtragen.
    Ich hatte in meinem Leben schon eine Menge Kopfhörer, bessere und schlechtere, aber die perfekten hatte ich nie. Dazu muss gesagt werden, dass ich auch lange Zeit gar nicht das Bedürfnis hatte besonders tolle zu besitzen. Kopfhörer mussten halt funktionieren, der Ton musste raus kommen, mehr nicht. Je mehr man Musik hört, desto mehr merkt man natürlich was man besonders erwartet von Kopfhörern. Trotzdem, mein Hauptproblem war meistens, dass sie einfach sehr schnell kaputt gingen. Ich erinnere mich an eine Woche in Holland in der ich sage und schreibe drei verschiedene Kopfhörer kaufen musste. Beim einen kam gleich am ersten Tag kein Ton raus (der Kassenbon war natürlich trotzdem weg), beim zweiten war das Kabel nach einer Woche hin und beim dritten war der Lautstärkeregler nach zwei Tagen so, dass er nur noch funktioniert hat wenn man eine Stecknadel hineingesteckt hat. Das ist natürlich besonders beim Fahrradfahren o.ä. nicht gerade praktisch.
    Als letzte Kopfhörer hatte ich zwar klanglich sehr gute, aber sie waren erstens in-ear-Kopfhörer, was ich meinen Ohren ja eigentlich nicht antun will, und zweitens hab ich es beide Mal geschafft sie zu schrotten in dem ich auf sie drauf getreten bin. Da kann dann auch gute Qualität nichts gegen machen. Dennoch war das auch ein Grund der eher für Kopfhörer mit Bügel spricht, denn auf die tritt man ja eher seltener. Jedenfalls nicht ohne es zu merken.

    Meine letzten Kopfhörer die ich hatte hielten nur durch dank einer Menge Tesafilm. Der Tag musste natürlich kommen und er kam. Während ich im Bus saß, entschied sich inmitten von Led Zeppelins großartigem „Communication Breakdown“ das Kabel den Geist auf zu geben und ich hörte keinen Ton mehr. Zum Glück kam ich gerade an einem Saturn vorbei. Ich fand sage und schreibe 20 Euro in meiner Hosentasche. Leider lief ich auch am Regal der extrem runter gesetzten Alben vorbei. Kurz gesagt: Ich hatte nur noch zehn Euro. Logisch, dass ich mich für diese hier entschied. Man konnte sie zur Probe aufsetzen, allerdings nicht hören, und sie kamen mir sofort sehr angenehm vor. Da ich keine Ohrstöpsel wollte - denn die die richtig gut sind, sind dafür auch richtig schlecht für die Ohren, besonders wenn man so empfindliche hat wie ich und viel zu viel Musik hört – mussten es große sein, die über die Ohren gehen. Viel Auswahl hatte ich bei dem Geld das ich bei mir trug dann natürlich nicht, aber ein paar Kopfhörer viel mir sofort auf und auch der Firmenname passte und war vertrauenerweckend.

    Äußeres / Ausstattung

    Kabelverbindung: Einseitig
    Kabellänge: 2 m
    Anschlussausführung: Verchromt
    Kabeltyp: Kupfer
    Überzeugt hat mich bei den Philips SHP1900 als erstes das Aussehen. Massiv aber schlicht sind die Kopfhörer ganz in schwarz gehalten. Auch wenn das glatte Plastik ästhetisch ist, besonders teuer oder stabil wirkt es nicht. Aber irgend woher muss der günstige Preis ja kommen, außer durch die Produktion in China.

    Die Hörer sind nicht gerade klein und bedecken auch größte Ohren.
    Der Bezug auf den Hörern selbst ist weich und angenehm, jedoch habe ich schon nach ein paar Wochen ein paar kleine Risse durch ganz gewöhnliche Benutzung finden können. Die Bögen die die Hörer zusammenhalten sind sehr biegsam, darauf ankommen lassen würde ich es dennoch nicht.
    Als elegant würde ich das Design zwar nicht bezeichnen, aber als optisch ansprechend auf alle Fälle.
    Das Kabel erscheint mir sehr gut und hat wenigstens bis jetzt keine Risse oder wird bei den Anschlüssen brüchig. Er scheint mir recht robust zu sein und Philips Verarbeitung kommt mir als Laien relativ gut vor. Ein klarer Vorteil vielen anderen Kopfhörern gegenüber, die bei ersten Berührungen schon Ermüdungserscheinungen aufweisen.

    Die Größenverstellung ist sehr simple, hat aber ein paar Macken. Zum ersten wäre da, dass es auch in der kleinsten Größe immer noch groß ist und bei mir recht locker sitzt. Ich bin zwar nicht groß, habe aber einen runden Kopf. Für Menschen mit schmalem Schädel also nur mit fester Turmfrisur geeignet.
    Das andere Problem mit der Größenverstellung ist, dass es die Tendenz hat ein wenig zu verrutschen, aber meistens nur auf einer Seite. Bis jetzt ist es kein wirkliches Problem, aber ich kann mir vorstellen, dass es sich mit der Zeit und längerer Benutzung verstärkt und man nachher vielleicht mehr damit beschäftigt ist die Kopfhörer gerade zu rücken als Musik zu hören.

    Die zwei Meter Kabel langen meistens locker, sowohl am Computer als auch bei meinem MP3-Player oder dem Walkman. Beim Fernseher muss man dann wohl näher dran sitzen. Wenn man die Kopfhörer meistens draußen benutzt, finde ich die Länge perfekt. Bei mehr als zwei Metern verhedert es sich einfach zu schnell und ist immer im Weg, und bei einem kürzeren Kabel ist das Problem, dass man die Musikquelle sehr nah am Körper tragen muss.
    Es befindet sich keine Zusatzfunktionen, was ich einerseits als angenehm empfinde, andererseits hätte ich einen manuellen Lautstärkeregler schon zu schätzen gewusst.

    SOUND

    Akustisches System: Offen
    Frequenzgang: 20bis20.000 Hz
    Impedanz: 32Ohm
    Magnettyp: Neodym
    Empfindlichkeit: 98dB
    Lautsprecherdurchmesser: 40mm

    Der Klang ist im Allgemeinen gut und kraftvoll. Auch bei voller Lautstärke hört man keine Verzerrungen. Also nicht nur für Musik, sondern auch für Computerspiele oder das Fernsehen geeignet, wobei ich persönlich dafür keine Kopfhörer brauche, da ich beides nie tue.
    Wunder sollte man vom Klang allerdings nicht erwarten. Besser als ein paar Einsteckkopfhörer aus dem Supermarkt sind sie auf jeden Fall, einen großen Unterschied zu anderen die vielleicht 20 oder 30 Euro kosten sehe ich nicht.
    Ihren klanglichen Vorteil im Gegensatz zu kleineren, den das sind die richtig billigen meistens, sehe ich vor allem im sehr guten Stereosound. Wirkt besonders bei geschlossenen Augen gut.

    Schnellere, lautere Musik mit viel Bass und Rhythmus klingt sehr überzeugend aber auch für leisere, akustische Lieder geht der Sound in Ordnung, erscheint mir aber teilweise etwas dumpf. Aber ich denke niemand wird von Kopfhörern unter zehn Euro erwarten, dass sie nach dem zehnfachen ihres Preises klingen.

    Ich habe ein paar Mal im Internet gelesen, die Philips SHP1900 würden so gut wie kein Geräusch durchlassen und die Außengeräusche völlig abschirmen. Das kann ich so nicht vollkommen bestätigen. Im allgemeinen überzeugt Schalldämpfung und Klangqualität schon einigermaßen, aber nicht immer.
    Wenn ich an meinem Computer sitze, dann funktioniert es sehr gut sich damit von der Außenwelt abzuschotten (aber das schaff ich manchmal auch so), heißt: mir fällt es schwer Menschen zu hören die ins Zimmer treten oder das Klingeln des Telefons wahrzunehmen, aber das ist in meinem Zimmer auch sehr sehr leise. Beim Sport aber höre ich das Quietschen des Steppers, und im Bus höre ich Leute reden, die Ansage, die Bremsen, will sagen: ich höre eigentlich alles. Auf vollster Lautstärke schaffe ich es die Gespräche der Menschen um mich herum nur noch als ein Brummen wahrzunehmen, mehr allerdings nicht.

    Volle Lautstärke?Ja, und hier liegt für mich persönlich das größte Problem dieser Kopfhörer.
    Wie oben schon erwähnt gibt es keine Möglichkeit der manuellen Lautstärkereglung. Man ist somit auf die Lautstärke der Geräuschquelle angewiesen. Theoretisch sollte das kein Problem sein, bei meinem MP3-Player ist es das aber. Ich habe einen ZEN mit 30 GB, also kein billiges Ding, aber laut will es mit den Philips SHP1900 einfach nicht werden. Im Haus oder einer ruhigen Umgebung mag das nicht stören, aber draußen würde ich schon gerne mal etwas lauter drehen. Am nervigsten ist es bei Pink Floyd. Alle Alben sind so leise, dass ich es aufgegeben habe sie draußen anzuhören. Außer ich packe meine Wall-Kassette und meinen Walkman, denn am Walkman angeschlossen sind die Kopfhörer sehr laut. Sogar wenn man sie absetzt hört man die Musik klar und deutlich.
    Am Computer sind sie auch relativ laut, hier jedoch nicht genug um die Ohren in irgendeiner weise zu schädigen, was man ja auch wieder als Vorteil sehen kann.

    Benutzung

    In der Benutzung sind die Kopfhörer wunderbar und sehr einfach. Bedienungsschwierigkeiten bleiben natürlich aus, weil es nichts zu bedienen gibt.

    Ein Riesenpluspunkt liegt beim Tragekomfort. Die Kopfhörer sitzen fest – auch ein paar mal Kopfschütteln geht ohne Probleme – und fühlen sich vor allem sehr weich an.
    Ein Drücken auf dem Kopf bleibt aus, auch nach stundenlangem Tragen bekommt man keine Kopfschmerzen oder ähnliches. Sie sitzen sehr bequem und sind dazu sehr leicht, sehr angenehm also.


    Vorteile

    Relativ guter Klang
    Preis, sehr günstig
    Design
    Tragekomfort
    Preis-Leistungs-Verhältnis
    Kabellänge
    Sehr leicht
    Auf den ersten Blick gute Verarbeitung
    Nachteile
    Klang nicht perfekt
    Keine manuelle Lautsprecherbedienung
    Eventuell zu leise
    Rutscht manchmal
    Größenverstellung könnte aber etwas stabiler sein
    Für sehr kleine Köpfe nicht geeignet

    Fazit
    Man darf bei diesen Kopfhörern nicht vergessen, dass es sich um Billigmodelle handelt. Ich habe knapp neun Euro dafür bezahlt, aber man findet sie auch noch einen Euro billiger.
    Im Preis-Leistungs-Verhältnis können sie völlig überzeugen.
    Für den Computer reicht es allemal. Um Pink Floyd auch wider auf meinem MP3-Player zu hören, habe ich mir nun aber ein Paar Sennheiser gekauft, damit kann ich wieder etwas hören – dafür drücken sie dann aber eben auch.

    Die perfekten Kopfhörer gibt es eben nicht, auf jeden Fall nicht in der unteren Preisklasse. Wem das egal ist, und wer's eh nicht so laut braucht, dem werden die Philips SHP1900 Kopfhörer genügen. Die anderen großen Kopfhörer die es für den Preis gibt schlägt er auf jeden Fall.
    Wie immer gilt: auch hier sollte man nicht drauf treten.
  • Guter Sound zum kleinen Preis

    4
    • Klangqualität:  gut
    • Tragekomfort:  sehr gut
    • Verarbeitung:  gut
    • Design:  durchschnittlich
    • Zuverlässigkeit:  gut
    • Support & Service:  durchschnittlich
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    Tragekomfort, Preis - Leistung, leicht, Aussehen, Kabellänge, Klang,Größenverstellung

    Kontra:

    fehlender Lautstärkeregler, könnte lauter sein, zusätzlich größerer Audioadapter wäre schön

    Empfehlung:

    Ja

    Für den Preis kann ich den Kopfhörer auf jeden Fall empfehlen. Wer allerdings erwartet, jeden kleinsten Ton perfekt darüber zu hören, der sollte doch lieber bei der Auswahl seiner Kopfhörer etwas tiefer in die Taschen greifen. Sicher gibt es auch für die Verwendung am E-Drumset speziell dafür geeignete Kopfhörer, aber als Anfänger und zum Üben reichen diese allemal.
  • Gute Kopfhörer für wenig Geld

    4
    • Klangqualität:  gut
    • Tragekomfort:  sehr gut
    • Verarbeitung:  gut
    • Design:  gut
    • Zuverlässigkeit:  sehr gut
    • Support & Service:  gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    günstig, gute verarbeitung

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Günstige Kopfhörer , mit relativ gutem Klang , und gut verarbeitet. Die Kopfhörer sitzen gut auf dem Kopf , würde ich weiterempfehlen , gut geeignet auch für kinder . .
  • Philips SHP1900 - Bähhhh, Fußball...

    3
    • Klangqualität:  gut
    • Tragekomfort:  gut
    • Verarbeitung:  gut
    • Design:  gut
    • Zuverlässigkeit:  gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    Bequem, billig.

    Kontra:

    Eher nur für den Dialogbereich geeignet.

    Empfehlung:

    Ja

    SHP1900:

    - Verbesserter Tragekomfort für Langzeitnutzung
    - Leichter Bügel verbessert den Komfort und Haltbarkeit
    - Mit 2 Meter langem Kabel
    - Akustisches System: Offen
    - Magnettyp: Neodym
    - Frequenzgang: 20 bis 20.000 Hz
    - Impedanz: 32 Ohm
    - Empfindlichkeit: 98 dB
    - Lautsprecherdurchmesser: 40 mm
    - Kabelverbindung: Einseitig
    - Kabellänge: 2 m
    - Anschlussausführung: Verchromt
    - Kabeltyp: Kupfer
    - Anschluss: 3,5 mm-Stecker
  • Meine Ohren danken ;-)

    5
    • Klangqualität:  sehr gut
    • Tragekomfort:  sehr gut
    • Verarbeitung:  sehr gut
    • Design:  sehr gut
    • Zuverlässigkeit:  sehr gut
    • Support & Service:  sehr gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    angenehm zu tragen, gute Klangqualität, sehr preiswert (nicht billig ! ), schirmt Geräusche ab, . . .

    Kontra:

    wird es den erwartungen von experten gerecht werden?

    Empfehlung:

    Ja

    ein schöner kopfhörer, der alle erwartungen erfüllt. Er ist angenehm zu tragen, der Ton hat eine sehr gute Qualität und die kopfhörer sind wirklich nicht teuer. also wirklich zu empfehlen :-)
  • Die Besten Kopfhörer

    4
    • Klangqualität:  gut
    • Tragekomfort:  gut
    • Verarbeitung:  gut
    • Design:  sehr gut
    • Zuverlässigkeit:  gut
    • Support & Service:  sehr gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    Preis-Leistung

    Kontra:

    Nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Das ist der beste Kopfhörer, aber bitte lest meinen Bericht, ich wiederhole mich nicht ständig. ja ja ja ja ja ja ja nein nein nein nein oh ah uh ah haha
  • Günsitges Klangerlebnis

    Pro:

    Klang, Preis

    Kontra:

    keine Rauschunterdrückung

    Empfehlung:

    Ja

    Alle technischen Anforderungen erfüllt, die man in dieser Preisklasse stellen kann. Sowohl Tragekomfort als auch Klangqualität sind meiner Meinung nach gut. Einige Mankos gibt es, deswegen gibt es von mir nur 4 von 5 Sternen, jedoch eine Weiterempfehlung für alle die ihre Musik günstig, aber in guter QualitÃ
  • Gute Qualität zum kleinen Preis

    4
    • Klangqualität:  gut
    • Tragekomfort:  sehr gut
    • Verarbeitung:  gut
    • Design:  sehr gut
    • Zuverlässigkeit:  gut
    • Support & Service:  gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    gut

    Kontra:

    keine

    Empfehlung:

    Ja

    Für einen wirklich kleinen Preis bekommt man einen guten Markenkopfhörer, der seinen Zweck gut erfüllt. Das man für knapp 7 Euro kein erstklassiges Klangerlebnis ohne Abstriche bekommt, war mir klar. Aber für meinen nicht so häufigen Gebrauch finde ich den Kopfhörer wirklich gut.

Philips SHP1900 im Vergleich

Hersteller Philips philips-gmbh
Weitere interessante Produkte