Schipper Leuchtturm Roter Sand

Schipper-leuchtturm-roter-sand
ab 37,23
Bestes Angebot
mit Versand:
super-spielen
41,65 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 12/2006

Preisvergleich

Schipper Malen nach Zahlen - Leuchtturm Roter Sand - 609220399
37,23 €¹
Versand ab 4,90 €
 
taucherxl
(346412
Rote Sternschnuppe für 100.000 - 499.999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,4% 99,4% Positive Bewertungen
Schipper 609220399 - Malen nach Zahlen - Leuchtturm Roter Sand, 40x80 cm
39,00 €¹
Versand ab 4,98 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
Schipper - 609220399 - Leuchtturm Roter Sand, Mnz, Malen Nach Zahlen (Schipper) Toys/Spielzeug
40,63 €¹
Versand ab 2,00 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
 
Malen nach Zahlen Schipper Nordsee 40x80 cm WANGEROOGE LEUCHTTURM ROTER SAND
41,65 €¹
Versand frei
 
tiktaktoo-spiel...
(181467
Rote Sternschnuppe für 100.000 - 499.999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,7% 99,7% Positive Bewertungen
Malen nach Zahlen Roter Sand Leuchtturm Wangerooge 40 x 80 cm Schipper Nordsee
41,65 €¹
Versand frei
 
super-spielen
(5508
Grüner Stern für 5000 - 9999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,7% 99,7% Positive Bewertungen
Schipper MNZ - Leuchtturm Roter Sand # 609220399
41,65 €¹
Versand ab 4,90 €
 
global-worldshop
(4713
Roter Stern für 1000 - 4999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,6% 99,6% Positive Bewertungen
Schipper 609220399 - Malen nach Zahlen - Leuchtturm Roter Sand, 40x80 cm
41,99 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  sehr gut
Leuchtturm Roter Sand
42,99 €¹

Produktbeschreibung

Schipper Leuchtturm Roter Sand

EAN 4000887923993
gelistet seit 12/2006

Tests und Erfahrungsberichte

  • Ein schöner und Spaß bringender Zeitvertreib....

    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Aufmachung:  gut
    • Spaßfaktor:  hoch
    • Spiel- & Bauanleitung:  leicht verständlich
    • Fördert die Kreativität:  ja

    Pro:

    guter Pinsel, schöne Farben, einfaches Malen, gut deckend, schöne Motive

    Kontra:

    Preis? Ansonsten nix!

    Empfehlung:

    Ja

    Juhu liebe Leser,
    heut mal ein Bericht über mein diesjähriges Ostergeschenk:
    ein Bild von Schipper - Malen nach Zahlen - "Leuchtturm Roter Sand".


    Wie kam ich zu dem Bild?
    ########################

    Wie schon gesagt war es ein Ostergeschenk von meinem Freund.
    Ich muss ja ganz ehrlich gestehen.... Es war waghalsig von ihm mir ein Bild zu schenken von Malen nach Zahlen und dann auch noch mit 42 Farben.

    Denn, normalerweise bin ich eher der ungeduldige Mensch der schnell mal ausrastet wenn nichts so klappt wie es soll und vor allem wenn es nicht ordentlich aussieht oder exakt ist.
    Und da bin ich bisher bei solchen Bildern immer an meine Grenzen gekommen und hatte irgendwann keine Lust mehr bis ich es irgendwann ganz aufgegeben hab.
    Und dann war ich im ersten Moment schon etwas überrascht. Ich hab mich zwar riesig darüber gefreut - allein weil ich nie gedacht hätte, dass er mir so was zutraut - aber danach doch etwas missmutig ob ich dieses Bild denn auch wirklich malen würde...gerade weil es so groß ist. Doch ich brauchte gar nicht lange als die Lust dann kam und da habe ich einfach angefangen.... Und daraus entstand dann irgendwie eine Sucht. Jeden Tag wollte ich malen....es war total toll und durch diese vielen eher abgerundeten "Kästchen" ärgerte ich mich nicht ganz so doll über eventuelles Übermalen. Wobei ich mir auch eingestand, dass es teils sogar nötig sei, da man sonst die Ränder sehen würde bei zu hellen Farben. Und ich malte und malte bis ich nach 3 Wochen fertig war.

    Natürlich lag es bestimmt auch am Motiv, denn ich mag Leuchttürme und als ich mir die anderen Motive auf der Internetseite ansah, fand ich, dass er die Wahl nicht besser treffen konnte. Es ist wirklich eines der Schönsten.

    Aber bevor ich hier mich weiter ausführe erst einmal wieder ein paar Infos:


    Hersteller
    ##########

    J. Schipper Hobby-Ideen
    Frauenholzstraße 10
    90419 Nürnberg

    www.malennachzahlen-schipper.de
    E-Mail: info@malennachzahlen-schipper.de


    weitere Produktinformationen
    ##########################

    Bestellnummer: 9220 399
    Größe: 41 x 81 x 3 cm
    Gewicht: 10 g
    Produktgewicht inkl. Verpackung: 599 g
    Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 12 Jahren
    Modell- u. Artikelnummer: 609220399
    ASIN: B0007QO738

    PS: Sind einige Farben alle (was denke ich nicht vorkommen dürfte), so kann man diese auch vereinzelt nachbestellen. Ein Bestellformular liegt dem Karton bei. Mit der Nachbestellung fallen nur die Portokosten (0,55 Cent) für das Formular an. Die Farben bekommt man kostenlos zugesendet von Schipper.

    PS 2: Man kann für jedes Motiv einen Rahmen bestellen. Diese sind allerdings mächtig teuer (bis zu 80 Euro). Infos hierzu liegen ebenfalls dem Karton zu oder sie finden sie unter der Internetseite.


    Preis
    #######

    Diesen kann ich bei meinem Bild nicht sagen, da es ja ein Geschenk war.
    Allerdings habe ich für euch doch mal recherchiert.

    www.malennachzahlen-schipper.de: 49,99 Euro
    www.amazon.de: 33,98 Euro
    www.myToys.de: 39,99 Euro
    www.malen-nach-zahlen.de: 35,95 Euro
    www.palast-der-spiele.de: 34,99 Euro

    Man sieht, man kann es schon recht günstig von einem anderen Anbieter beziehen. Ich persönlich fand den Preis recht teuer aber man hat ja lange was davon......und... man wird vielleicht angespornt das Bild auch zu Ende zu führen. *g*


    Herstelleraussagen (laut Internetseite)
    ###################################

    Der Leuchtturm "Roter Sand" steht nördlich von Wilhelmshaven in Höhe der Insel Wangerooge. Das 28 Meter hohe Bauwerk war der allererste Leuchtturm im offenen Meer. Von 1885 bis 1964 warnte sein Leuchtfeuer vor den Untiefen in der Wesermündung. Heute wird er von vielen Touristen besucht und zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Nordseeinseln.


    Inhalt (laut Verpackung)
    #########################

    1. Leinenstrukturierter Malkarton 40 x 80 cm mit feiner Konturenzeichnung

    2. Malfarben auf Wasserbasis (Acrylfarben) in Töpfchen mit Deckelmechanik. Einfach zum Öffnen und Schließen. Malen ohne Geruchsbelästigung. Verdünnung der Farben und Pinselreinigung mit klarem Wasser. Malfertig gemischt. Die Anzahl der Farben ist abhängig vom gemalten Motiv.

    3. Zahlenaufkleber für die Farbtöpfchen

    4. Feiner Malpinsel

    5. Kontrollblatt

    6. Ausführliche Anleitung


    Was sollte man selbst noch vorbereiten?
    ##################################

    - evtl. eine Zeitung als Unterlage
    - viel Platz
    - ein Glas Wasser
    - ein Stück Seife für das "Geschmeidighalten" des Pinsels
    - ein Zahnstocher für das Umrühren der Farben


    Barbuchen packt das Geschenk aus.......
    ##################################

    Ich finde einen großen Pappkarton vor, indem es raschelt und klappert. Grundsätzlich ist der Karton jedoch nicht viel größer als das eigentliche Bild selbst. Zudem befinden sich die Farben darin sowie die oben aufgeführten Inhalte.

    Ich öffne ihn und entnehme zuerst das Bild. Ohne überhaupt zu realisieren was ich da für Malzeitstunden vor mir habe, wundere ich mich erst einmal über die aufgeklebten Styroporpolster auf der Rückseite der Malvorlage. Diese entferne ich jedoch gleich, da ich feststelle, dass sich diese nicht gut als Unterlage anbieten. (Diese waren wahrscheinlich erstens dafür gedacht, dass das Bild beim Transport im Karton nicht hin und herfällt und zweites, dass man eine bessere und evtl. höhere Auflagefläche des Bildes hat und einem somit das Malen erleichtert wird. Für mich jedoch waren sie eher ein Hindernis.)
    Erste Hürde genommen, denn nun liegt das Bild ganz flach auf dem Tisch auf.

    Das Bild besteht ebenfalls aus stabilem Karton in weiß, welches mit den vorgefertigten Zahlenkästchen versehen ist. Die Rahmenlinien der einzelnen Kästchen sind in genau der richtigen Schwärze aufgebracht sodass sie sich später leicht übermalen und decken lassen. Die Zahlen sind gut erkennbar jedoch auch gerad so "scharf", dass man sie noch erkennen kann.
    Der Leuchtturm an sich hat in der Mitte eher größere Ausmalflächen.....das Wasser hingegen bzw. der Himmel ganz oben am Bild besteht wieder eher aus kleineren Flächen. Da die Farbenvielfalt dem Bild den Ausdruck gibt.

    Barbuchen packt weiter aus......

    ......und findet die Farben sowie den Pinsel.

    Ich finde 42 Farben (auf Wasserbasis) vor, welche sich in, kleinen aneinander an einer Leiste befestigten, runden Plastiktöpfchen befinden. Man erkennt rote (auch kaminrote), blaue, weiße, lila, gelbe, braune und schwarze Farben. An jeder Schiene/Leiste sind je 6 Töpfchen, versehen mit Buchstaben. Von daher befinden sich 7 dieser Leisten in der Verpackung. Danach finde ich die runden gelben Nummernaufkleber. Sie sind mir zwar ein Begriff, um aber nichts falsch zu machen, informiere ich mich vorher lieber noch einmal auf dem Infoblatt, in welcher Reihenfolge die Nummern evtl. aufgeklebt werden müssen, stelle aber fest, das diese einfach dem Alphabet nach Nummer 1 bis Nummer 42 aufgeklebt werden müssen.
    Man kann nun die Töpfchen aus der Halterung entfernen. Dies geht sehr einfach - ich habe es ausprobiert - jedoch bevorzugte ich es die Töpfchen an der Halterung zu lassen, damit mir das Nummernsuchen leichter fällt und auch keine Farbe in meinem "Chaos" verloren geht.

    Was ich besonders toll finde ist, dass es für jedes Kästchen eine eigene Farbe gibt und man nicht mischen muss. So wird einem erspart, dass Farbunterschiede entstehen.

    Zwar steht in der Beschreibung, dass die Farben geruchsneutral sind, jedoch empfinde ich trotz allem einen geringen Geruch nach Chemie. Aber ich denke das gehört dazu. Dafür sind es nun mal Acrylfarben.

    Der Pinsel ist in sehr guter Qualität. Auch früher habe ich schon sehr gerne gemalt und hatte mir mal einen teuren (7 Euro-Pinsel) geleistet...... Man kann durchaus sagen, dass dieser Pinsel von Schipper diesen Anforderungen eines sehr guten Pinsels entspricht. Er hat ganz weiches Haar, läuft zur Spitze hin spitz zu, was sehr wichtig ist für genaues Malen.
    Er ist zwar etwas dünner in der Haarstärke, jedoch eignet er sich trotz allem auch größere Flächen ausmalen zu können. Was ich ebenfalls auch ganz wichtig für einen guten Pinsel empfinde ist, dass die Haare nicht ausfallen oder streuen! Das war hier nicht der Fall sodass man sehr exakt arbeiten konnte.

    Beim Pinsel dabei liegend befand sich auch noch eine Beschreibung, wie man Pinsel pflegen kann und in guten Zustand behält. Tipps wie z. B.:

    1. Lassen Sie den Pinsel nicht auf der Heizung trocknen!
    2. Nutzen Sie Seife um die Haare geschmeidig zu halten!
    3. Waschen Sie den Pinsel nach jeder Anwendung gut aus, da sonst die Farbe trocknet und die Haare verkleben. Ist dies der Fall, so versuchen sie nicht mit den Fingernägeln die Farbe herauszuzupfen!

    Ebenfalls befindet sich eine Beschreibung zum Öffnen der Töpfchen in der Verpackung.
    Genau nach dieser Anleitung öffne ich - nachdem ich mir ein Glas Wasser geholt habe - diese und beginne die Farbe mit einem dünnen Holz (Zahnstocher) schaumig (jedoch ohne das Bläschen entstehen), geschmeidig und deckend zu rühren. Danach nehme ich ein bisschen Farbe in den Deckel des Töpfchens und gebe evtl. noch ein bis zwei Tropfen Wasser hinzu, ist die Farbe noch zu dick. Wird die Farbe jedoch zu dünn, so kann man einfach wieder etwas dicke Farbe hinzumischen oder diese einfach ein paar Minuten mit geöffnetem Deckel stehen lassen. Die Farbe wird dann von allein wieder etwas dicker.

    Wo man mit dem Malen anfängt bleibt jedoch selbst überlassen, ich würde jedoch empfehlen immer vom Hintergrund her zu malen. Also erst den Himmel, dann den Leichturm davor und zuletzt das Wasser, was sich im Bild ja fast ausschließlich vor dem Leuchtturm befindet.

    Somit ist gewährleistet das die Ränder (z. B. vom Leuchtturm) gerade sind und man nicht hinterher, falls der Leuchtturm schon gemalt sein sollte, die Ränder diesen übermalt und somit keine gerade Linien mehr vorhanden sind.
    Die Farben trocknen schnell aber ich hatte jetzt keine Panik dass es ungleichmäßig aussieht wenn ich zu langsam male. Ich habe mir viel Zeit gelassen und als es trocken war, war alles ineinander übergehen und man sah nicht, wo man zuerst gemalt hat oder wo zuletzt.

    Nun nachdem ich das Bild fertig gestellt habe kommt es mir so vor, dass die Farben zwar intensiver leuchten als die flüssige Farbe im Töpfchen, an die Vorlage auf der Verpackung kommen sie jedoch nicht heran. Kurz gesagt: Die Bild leuchtet nicht so, wie auf der Verpackung! Aber es ist trotz allem schön und wer es matt mag, ist mit diesem Bild genau am richtigen Werk.

    Ganz zum Schluss wollte ich noch einmal ein paar Flächen übermalen bzw. die Ränder gut nachziehen. Bloß woher soll man nun wissen, welche Farbe bzw. Nummer das noch einmal war? Na vom Kontrollblatt, was sich ebenfalls im Karton befindet. Hier findet man, jedoch in etwas kleinerer Ausfertigung, noch einmal die gleiche Malvorlage in Schwarz-Weiß mit den dazugehörigen Nummern. So kann man ganz in Ruhe noch einmal Übermalen oder Ränder ausbessern.


    Fazit
    ######

    Ich hätte nie gedacht, dass ich dieses Bild mal zu Ende stellen werde. Doch dann ging alles ganz schnell und hat viel Spaß gemacht. 3 Wochen habe ich gebraucht. Allerdings würde ich jetzt im Nachhinein etwas anders vorgehen und wie oben schon beschrieben immer zuerst mit den Hintergründen anfangen und mich in den Vordergrund vorarbeiten. Dann werden evtl. die Ränder exakter. Ich jedoch kann mich nicht beschweren. Ich habe im Nachhinein ungerade Ränder noch einmal übermalt und nun sieht das Bild sehr gelungen aus.
    Es brachte mich sehr zur Ruhe und war sehr entspannend. Im Hintergrund hatte ich meist den Fernseher an und konnte so mal nur durch Hören meine Sendungen verfolgen. Was mal etwas anderes.....man war beschäftigt und abgelenkt und der Abend war gut ausgefüllt.

    Dieses Bild erfordert viel Zeit, viel Mühe, Genauigkeit, Ruhe und Fleiß! Also nichts für Menschen die diese Komponenten eigentlich nicht vereinbaren können.
    Zuerst dachte ich, dass ich ab und zu mal male aber dann konnte ich gar nicht mehr aufhören und bin auch froh, dass ich weitergemacht habe. Denn was hat man von einem Bild was sich Jahre halbfertig im Karton befindet? Viel schöner ist es doch wenn es an der Wand hängt. *g*

    Momentan suche ich noch einen gebührenden Platz.
    Vorschläge sind gern willkommen!

    Tipp: Die Motive findet man auf der Internetseite von Schipper (s. o.). Einfach mal umschaun, es ist bestimmt für jedermann etwas dabei! Ich muss schon sagen, es gibt so einiges was ich ebenfalls noch gerne malen würde...... *g*

    LG und viel Spaß beim Malen!
    Barbu

    Fazit: Bestnote!!!!!!!!!

Schipper Leuchtturm Roter Sand im Vergleich

Hersteller Schipper schipper
Weitere interessante Produkte