DeutschlandCard

ab 288,79
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 03/2008
Bonusprogramm wie Happydigits oder Payback
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(2)
Summe aller Bewertungen
  • Anwendbarkeit der Karte:  in einzelnen Märkten
  • Verständlichkeit des Systems:  gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Prämienauswahl:  gut

DeutschlandCard im Preisvergleich: 11 Preise .








Erlebniskarte „Deutschland Politisch“
  13,30 €
+ Versand
Shop:
Amazon




Produktbeschreibung

DeutschlandCard

gelistet seit 03/2008

Pro & Kontra

Vorteile

  • Handhabung
  • gratis
  • gar nichts

Nachteile / Kritik

  • sammel ist sehr mühsam
  • Bei Versandkostenfrei-Gutschriften des jeweiligen DC Partners bekommt man von DC keine Punkte mehr. Auch Schlussverkaufsartikel mit % gibt es keine Punkte. Das kanns nicht sein...

Tests und Erfahrungsberichte

  • Quackys Deutschlandcard

    3
    • Anwendbarkeit der Karte:  in vielen Märkten in Deutschland
    • Verständlichkeit des Systems:  sehr gut
    • Information & Kundenservice:  sehr gut
    • Prämienauswahl:  gut

    Pro:

    Handhabung
    gratis

    Kontra:

    sammel ist sehr mühsam

    Empfehlung:

    Ja

    ier lohnt es ich eigentlich auch nur wirklich wenn man irgendwelche Coupons hat.
    Entweder einen Papiercoupon, welche ich immer zugeschickt bekomme, oder Onlinecoupons für Betsellungen bei Porta, Otto usw.
    Wieviele Punkte man bekommt, ist von Händler zu Händler sehr unterschiedlich und so bekommt man bei Esso für 2 Liter "Flugbenzin" 1 Punkt (= 1 Cent) . Zur Zeit gibt und gab es wieder Coupons mit 5 und 7 fach Punkte, das lohnt sich dann wirklich. So ist es dan auch bei Edeka und Co, pro 2 Euro Umsatz gibt es einen Punkt.Mit den zugeschickten Coupons bekomme ich dann oft 100 Punkte extra oder 10 / 5 fach Punkte.
    Da wir täglich 100 km fahren, lohnt sich das Punkte sammeln beim Tanken für uns wirklich und Einkaufen muss man ja auch, warum dann nicht auch Punkte und Prämien dafür kassieren.
    Die Prämien
    Man kann die Punkte direkt beim Einkauf, so zum Beispiel bei Edeka oder Esso auch wieder einlösen und praktisch mit den Punkten bezahlen. Wir gehen davon aber meistens 1 mal im viertel Jahr essen und lösen unsere Punkte so ein. Manchmal "kaufen" wir auch eine Wagenwäsche und "zahlen" dort dann auch mit den Punkten.
    Ich finde das ganz praktisch, denn tanken und Lebensmittel müssen wir doch sowieso und warum dann nicht auch Prämien dafür kassieren.?? Man kann auch im Prämienshop "richtige" Prämien bestellen, ein Radio oder ähnliches, das habe ich bis dato aber noch nie gemacht. Denn die Prämien sind irgendwie ganz schön überteuert, wie ich finde.
    Das unsere Daten gespeichert werden, ist uns ja klar, aber mal ehrlich, wenn sogar die Bügerbüros und Meldeämter unsere Daten "weitergeben" dürfen, warum soll ich dem nicht zuvor kommen und das gleich selber machen

    Ich vergebe deshalb 3 Sterne und spreche eine Testempfehlung aus.
    LG Eure Quacky(09.10.2014)
    Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit, für`s Lesen und Bewerten.
    ##Dieser Bericht wird von mir auch auf anderen Portalen veröffentlicht.##
  • Der letzte Mist - nicht empfehlenswert!

    0
    • Anwendbarkeit der Karte:  in einzelnen Märkten
    • Verständlichkeit des Systems:  durchschnittlich
    • Information & Kundenservice:  schlecht
    • Prämienauswahl:  schlecht
    Diese Karte hätte ich mir sparen können.Fast alle Bestellungen die ich über DC gemacht hatte wurden mit Bonuspunkten nicht anerkannt. Zuerst fordert DC nach 3 Monaten die Originalrechnungen an,was unüblich ist,dann wartet man 1 Woche auf die Punktegutschrift. Hat man irgendwo versandkostenfrei bestellt,bekommt man schon
  • Deutschlandcard nicht lohnenswert

    0
    • Anwendbarkeit der Karte:  stark eingeschränkt
    • Verständlichkeit des Systems:  durchschnittlich
    • Information & Kundenservice:  durchschnittlich
    • Prämienauswahl:  schlecht
    Seit geraumer Zeit nutze ich die Deutschlandcard. Mein gesammter Einkauf ( 4 Personen ) erfolgt bei edeka.
    Und wie weit bin ich gekommen? 1500 Punkte . Die angepriesenen Prämien sind durchweg schlecht oder einfach zu teuer. Z.B. Raclette 500 P. und 33 € Zuzahlung. Für 28,90€ im Handel zu kaufen
  • Wir sind ganz vorn mit am Start - wir haben die DeutschlandCard

    5
    • Anwendbarkeit der Karte:  in einzelnen Märkten
    • Verständlichkeit des Systems:  sehr gut
    • Information & Kundenservice:  sehr gut
    • Prämienauswahl:  sehr gut

    Pro:

    man kann Prämien ersammeln

    Kontra:

    --

    Empfehlung:

    Ja

    Lohnend nur für all diejenigen, die auch wirklich regelmäßig bei den o.g. Partnern einkaufen. Payback lohnt sich auch nur für dm-Markteinkäufer, real-Einkäufer und Kaufhof-Einkäufer. Da ich ja real seit kurzem (siehe Bericht hierzu) boykottiere, gebe ich mein Geld nun eher woanders aus und
  • Deutschland sammelt Punkte

    4
    • Anwendbarkeit der Karte:  in vielen Märkten in Deutschland
    • Verständlichkeit des Systems:  gut
    • Information & Kundenservice:  gut
    • Prämienauswahl:  gut

    Pro:

    - Punkte gegen Prämie

    Kontra:

    - -

    Empfehlung:

    Nein

    Ob Deutschland Card genauso wie Paypack oder Happy Digits einschlägt , bleibt abzuwarten. Man erinnert sich noch an die REWE - Card, die dann später wieder von der Bildfläche verschwand.

Produktfotos und Videos

Kartenmotiv
Kartenmotiv von Barniestar
am 04.03.2008
Quackys-deutschlandcard
Quackys Deutschlandcard von anonym
am 09.10.2014

DeutschlandCard im Vergleich

Alternative Rabattsysteme
Weitere interessante Produkte