Vespa Helm Soft Touch

ab 64,90
Bestes Angebot
mit Versand:
drewebth
69,90 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 09/2008

Preisvergleich

Original Piaggio Visier groß + getönt für Vespa Soft Touch '09 Helm 605281M00F
64,90 €¹
Versand ab 5,00 €
 
drewebth
(3397
Roter Stern für 1000 - 4999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,6% 99,6% Positive Bewertungen
Visier für Helm VESPA Soft Touch groß gelb ORIGINAL PIAGGIO
65,50 €¹
Versand ab 4,90 €
 
scootercenter_com
(76996
Violette Sternschnuppe für 50.000 - 99.999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,8% 99,8% Positive Bewertungen
Visier für Helm VESPA Soft Touch groß getönt ORIGINAL PIAGGIO
67,20 €¹
Versand ab 4,90 €
 
scootercenter_com
(76996
Violette Sternschnuppe für 50.000 - 99.999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,8% 99,8% Positive Bewertungen
Visier für Helm VESPA Soft Touch groß klar ORIGINAL PIAGGIO
67,50 €¹
Versand ab 4,90 €
 
scootercenter_com
(76996
Violette Sternschnuppe für 50.000 - 99.999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,8% 99,8% Positive Bewertungen
Vespa Jethelm Soft Touch Gloss, Größen:L - 59/60
84,99 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
Vespa Jethelm Soft Touch Gr XL Rosa Chic
89,99 €¹
Versand ab 4,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut

Produktbeschreibung

Vespa Helm Soft Touch

EAN 4050853734702, 4050853734528, 4050853736096, 4050853734610, 4050853867066, 4050853734344, 4050853734252, 4250613902727, 4250613902680, 4250613903274, 4250613902000, 4250613902734, 4250613942129, 4250613901997, 4250613924958, 4250613902451, 4250613903076, 4250613924965, 4250613902444, 4250613903083, 4250613902420, 4250613903045, 4250613902437, 4250613902369
gelistet seit 09/2008

Allgemeine Informationen

Art Jethelm

Tests und Erfahrungsberichte

  • ***Face to the Sun***

    Pro:

    s.t.

    Kontra:

    s.t.

    Empfehlung:

    Ja

    Es ist Sommer Leute-ENDLICH!
    Und endlich kann ich auch schön meinen neuen Helm ausführen!
    Passend zu meiner Vespa LX musste selbstverständlich jetzt für den Sommer die passende
    Kopfbedeckung her. Cool, stylisch und einfach nur frei sollte sie sein:)
    Wer mich hier schon das ein oder andere mal gelesen hat, weiß das
    einer meiner größten Leidenschaften meine Vespe ist jawohl und
    nun-wo endlich die Sonne hinter den Bäumen hervor scheint-kann ich
    ihr noch mehr als zuvor die weite Welt zeigen-sie ausführen und sie
    zeigen und bestaunen lassen.
    Doch ohne wat vernünftiges auf der
    Birne geht es nicht daher hier nochmal eine kurze Vorgeschichte
    zur Vespa:


    Vespa

    Von 1914 bis ca. Ende des zweiten Weltkrieges 1943,
    arbeitet und entwirft die Firma Piaggio, damals noch unter der
    Leitung von Rinaldho Piaggio Senior ausschließlich Dinge
    für Flugzeuge, aber auch Panzer und Militärfahrzeuge.
    Nachdem aber die Söhne Enrico Piaggio und Armando Piaggio
    die Firma übernehmen und Ende 1943 die Firma in
    Finale Ligurien durch die Alliierten per Luftangriff komplett zerstört wird
    und 14.000 Mitarbeiter der Firma
    auf der Straße stehen, entwirft Enrico Piaggio einen Plan-
    den Roller Prototyp "MP5"wegen seiner Form auch Paperino (Donald Duck) genannt.
    Nachdem der Krieg beendet war und man keine Flugzeuge mehr brauchte
    musste man in der Firma überlegen, was man aus den stillgelegten
    Blechpressen und den Blechen konstruieren konnte.
    Außerdem bestand in der Bevölkerung der Wunsch nach
    einem kleinem günstigen Fortbewegungsmittel!
    So erfanden die beiden Brüder einen 2-Takt- Motor mit 98 cm3
    Hubraum und einem angebauten Direktantrieb.
    Als Räder wurden damals die Räder einer Schubkarre verwendet und
    die Radaufhängung dafür übernahm sie aus dem Flugzeugbau und
    das Gefährt brauchte noch etwas Farbe-davon war genug da nämlich
    olivgrüner Farbe (mussolinigrün auch genannt), noch aus der Kriegszeit.
    So wurde die erste Vespa geboren!
    Und Vespa eigentlich deshalb, weil das Gefährt einem Insekt ähnelt!


    Wieso dieser?

    Tja in erster Linie habe ich mich für einen Jethelm entschieden, weil
    es erstens cooler auf der Vespa aussieht, zweitens ein
    angenehmeres Gefühl ist, im Sommer mit offenem Helm zu fahren
    und drittens mein geschlossener Integralhelm ab 20°c meinen Kopf
    zum schwitzen bringt und zudem noch viel leichter ist.
    Außerdem wollte ich mehr "Freiheitsgefühl" am Kopf haben, aber
    dennoch sicher sein, das bei einem hoffentlich nie passierendem
    Sturz, ich dennoch am Kopf abgesichert bin.
    Letztendlich sollte der Helm dann zu meiner Vespa passen-ganz
    Klar:)))und somit ein Vespa-Jethelm:)


    Produkt
    Homepagelich findet man diesen Helm, sowie anderes Zubehör unter der Seite
    http://www.de.vespa.com/de_DE/

    Bei diesem Helm der Firma Vespa handelt es sich um einen
    Softtouch Helm, der in einem matten schwarz gehalten ist und seitlich
    mit Leder überzogen ist.
    Die Oberfläche ist glatt, außer wie gesagt an den Seiten im
    Ohrenbereich abgesetzte Lederüberzüge mit 2 Druckknöpfen abgesetzt.
    Auf der linken lederüberzogenen Helmseite befindet sich der Schriftzug VESPA.
    Der Helm ist ein Jethelm und ist aus ABS(Acryl-Butadien-Styrol), ein
    fast unzerstörbarere und schlagstabiler Kunststoff
    An der Stirn besitzt der Helm ein kleines durchsichtiges
    Hartplastikschirmchen als Sonnenblende.
    An der linken Seite befindet sich ein Stahlring womit man unter
    anderem den Helm am Roller außen befestigen kann, z.b am
    Gepäckträger oder wo man Platz hat an seiner Vespe.
    Der Jethelm wiegt 950gr und ist somit ein wirkliches Leichtgewicht im
    Gegensatz zu meinem Winterhelm, der fast 2 Kilo wiegt.
    Das Innenfutter ist aus einer guten Polsterung und antiallergisch und
    atmungsaktiv-schön gerade jetzt im Sommer.
    Auch darauf musste ich achten, weil ich es schon oft erlebt habe, das
    der Helm nach einer Zeit kratzt oder das man leicht am Kopf schwitzt und es dann juckt!
    Der Vespa-Jethelm besitzt einen Kinnriemen, womit er dann schön
    am Kinn verschlossen wird-durch den Kinn-Riemen auf der einen
    Seite und den Verschluss auf der anderen Kinn-Helmunterseite wird
    mit einem Einrast-"Klick" Geräusch der Helm sicher und fest verschlossen.
    Wenn der Helm dann zu fest oder zu locker sitzt kann man diesen
    ebenfalls am Kinnkiemen variabel verstellen.
    Der Helm sitzt nun sicher und fest auf dem Kopf und der Riemen am
    Kinn scheuert nicht aufgrund eines Überzugschutzes dort.

    Erhältlich??

    Soweit ich weiß gibt es den Jethelm von Vespa wie schon oben
    erwähnt auf der Seite von Vespa selbst zu kaufen,allerdings ist er dort
    mit 149€ nicht gerade ein Schnäppchen.
    Deshalb habe ich mich ein wenig bei Ebay umgesehen und prompt
    auch dort mein Schnäppchen gemacht.
    Ein Verkäufer hatte sich das gute Stück erst vor kurzen wohl auch im
    Internet gekauft, jedoch musste er feststellen das das gute Stück nicht
    ganz auf seinen Kopf passte und musste diesen wieder verkaufen.
    Für mich das Glück diesen Helm für knappe 80 € zu bekommen!Super Schnäppchen.

    Farben:

    * etwas helleres schwarz(Lederbezug dunkleres schwarz)<--meiner:)
    * Hell blau (Lederbezug dunkel blau)
    * weiß(Lederbezug rot)
    * grau(Lederbezug rot)
    * etwas helleres grau(Lederbezug dunkleres grau)


    Größen:Der Helm ist in den Größen XS-XL erhältlich, was den Stirnumfang bedeutet:

    * XS-53-54 cm
    * S-55-56 cm
    * M-57-58 cm
    * L-59-60 cm
    * XL-61-62 cm = XL

    Zu beachten
    Ich möchte noch etwas überhaupt zum Thema Helm, egal ob
    Integral-,Jet-,Klapp- oder Motocross sagen und was für mich ein
    wichtiges Kriterium ist einen bestimmten Helm zu kaufen.

    Thermoplastische Kunststoffe:
    Diese Kunststoffe wie PC(Polycarbonat),ABS(Acryl-Butadien-Styrol) oder
    PA(Polyamid) aus einem thermoplastischen Kunststoff zu erkennen
    an ihrer Naht haben meistens eine gleich bleibende Qualität und sind somit am besten geeignet!

    Aufnäher:

    Wichtig beim Kauf eines neuen Helms ist sicherlich der
    ECE(Economic-Commission for Europe) R 22.05 Aufnäher oder
    Aufdruck, der sich irgendwo am Helm oder im Helm
    (Innenfutter)befinden sollte.
    Dieser Aufnäher,Kleber sagt aus, das dieser entsprechende Helm
    nach europäischer Zulassungsvorschrift geprüft und somit für den
    Straßenverkehr zugelassen und sicher ist.


    Sitztest:

    Bevor man sich entscheidet einen Helm zu kaufen, sollte man ihn
    natürlich vorher aufsetzten und gucken wie er sitzt.
    Der Helm darf nicht wackeln und nicht viel Spielraum haben.
    Man muss sich einfach wohl fühlen
    Bei geschlossenem Kinngurt darf der Helm nicht hin und her rutschen.

    Tragefeelings

    Ich kann sagen ich bin erstmal stolz ein Schnäppchen gemacht zu
    haben und einen original Vespa Helm für 80€ ergattert zu haben.
    Zweitens ist das Feeling und der Tragekomfort einfach bombastisch.
    Durch das leichte Gewicht habe ich das Gefühl einen Hauch von
    Nichts auf meinem Kopf zu tragen, dennoch fühle ich mich sicher.
    Toll ist es einfach wenn mir der Wind dann auch im wahrsten Sinne, um die Nase bläst.
    Durch das weiche Innenfutter und den gepolsterten Styroporüberzug
    habe ich ein leichtes und angenehmes Gefühl am Kopf.
    Die Sonnenblende am Helm ist allerdings nicht das Wahre und für mich nur Zierde.
    Bei Sonne sollte man dann auf keinen Fall eine Sonnenbrille
    vergessen, denn schließlich fährt man "vorne ohne alles:)" und die
    Sonne blendet doch ganz schön ,wenn sie von vorne kommt.
    Das Äußere des Helms ist einfach wunderschön und zeigt einfach
    eine wirklich hochwertige Qualität durch die Lederabsätze.
    Der Helm ist für mich ein reiner Sommerhelm und natürlich nicht für
    Regen,Schnee oder sonstiges gedacht, dafür habe ich einen anderen Helm!
    Der Kinngurt macht ein optimales Tragegefühl des Helms komplett
    und schnürt, durch die Polsterung, überhaupt gar nicht.
    Der Helm erfüllt zudem die ECE-Norm und ich fühle mich so noch sicherer.


    Fazit

    So und wer jetzt noch nicht sicher ist, welchen Helm er kaufen soll,
    dem kann ich auch nicht helfen-zumindest für die "Roller-Fahrer" unter
    uns habe ich meinen Beitrag eines Sommer-Helms geleistet.

    Der Jethelm von Vespa strahlt eben das aus, was ich mit meiner Vespa empfinde:))
    Durch das klassische Design und das ansprechende, aber auch
    robuste Aussehen des Vespa-Jethelms kann ich mich zu den
    glücklichen Menschen zählen, die einen davon besitzen.
    Es macht einfach Spaß, jetzt damit durch die Sonne zu düsen und
    einen Hauch von 950g auf seinem Kopf zu tragen.
    Das Gefühl und der Tragekomfort ist einfach sehr gut und angenehm.
    Trotzdem darf man auch bei Sonne keine Sonnenbrille vergessen,
    denn die Blende am Helm ist doch eher Zierde als Nutzen!
    Dafür werde ich aber keinen Stern abziehen:)

    Ich kann den Helm wirklich empfehlen-erfüllt die Euro-Norm, sitzt gut und drückt nicht und sieht zudem noch gut aus.
    Wenn man 149€ übrig hat-bitte wieso nicht, aber lieber nach einem Schnäppchen suchen, wie ich:)
    Tolles Fahrgefühl und ab auf die Vespe und brrrrrummm brummmmm...

Vespa Helm Soft Touch im Vergleich

Weitere interessante Produkte