Samsung DVD-HR770 160GB

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 07/2008

Produktbeschreibung

Samsung DVD-HR770 160GB

gelistet seit 07/2008
Hersteller Samsung, http://www.samsung.de
samsung-electronics-gmbh
weitere Samsung DVD-Festplattenrekorder

Allgemeine Informationen

Breite 430 Millimeter
DVD-Player / -Recorder DVD-Recorder
Geräteart Standgerät
Gewicht 3,8 Kilogramm
Höhe 55 Millimeter
Integrierter Videorecorder nicht vorhanden
Speicherkapazität 160 Gigabytes
Tiefe 300 Millimeter

Ausstattung

Anzahl Scart-Anschlüsse 1
Blu-ray Aufnahme nicht vorhanden
Blu-ray-Wiedergabe nicht vorhanden
DivX-Wiedergabe vorhanden
Double Layer-Aufnahme vorhanden
DTS-Dekoder vorhanden
DVB-C-Empfänger nicht vorhanden
DVB-S-Empfänger nicht vorhanden
DVB-T-Empfänger nicht vorhanden
DVD-Audio nicht vorhanden
DVD-R-Aufnahme vorhanden
DVD-R-Wiedergabe vorhanden
DVD-RAM-Aufnahme nicht vorhanden
DVD-RAM-Wiedergabe vorhanden
DVD-RW-Aufnahme nicht vorhanden
DVD-RW-Wiedergabe vorhanden
DVD+R-Aufnahme nicht vorhanden
DVD+R-Wiedergabe vorhanden
DVD+RW-Aufnahme nicht vorhanden
DVD+RW-Wiedergabe vorhanden
DVI-Anschluss nicht vorhanden
Elektronische Programmzeitschrift (EPG) nicht vorhanden
Ethernet-Anschluss nicht vorhanden
Firewire-Anschluss nicht vorhanden
HD-DVD-Aufnahme nicht vorhanden
HD-DVD-Wiedergabe nicht vorhanden
HDMI-Anschluss nicht vorhanden
Internet Protocol Television (IPTV) nicht vorhanden
Memory Stick nicht vorhanden
MP3-Aufnahme nicht vorhanden
MPEG4-Aufnahme nicht vorhanden
Progressive Scan vorhanden
Real Dolby vorhanden
S-Video-CD (SVCD) nicht vorhanden
SA-CD-Wiedergabe nicht vorhanden
Secure Digital Card (SD) nicht vorhanden
ShowView vorhanden
Time Shift vorhanden
USB-Anschluss vorhanden
WLAN Schnittstelle nicht vorhanden
YUV-Anschluss vorhanden

Tests und Erfahrungsberichte

  • Wir erleben die Möglichkeiten !

    • Design:  sehr gut
    • Bedienkomfort:  sehr gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    einfacher Aufbau, einfache Installation, einfache Bedienung

    Kontra:

    nix

    Empfehlung:

    Ja

    Der Titel dieses Berichtes ist abgeleitet von dem Samsung Slogan "Erleben Sie die Möglichkeiten" - mit unserem DVD Recorder HR770 erleben wir dessen Möglichkeiten jetzt seit ca. 3 Monaten. Endlich sind wir unabhängig von festen Sendezeiten des Fernsehprogramms; mit unserem Samsung DVD-Recorder HR770, bestimmen wir jetzt selbst wann wir was gucken.
    Optisch passt er mit seinem flachen, schwarzen Gehäuse perfekt zu unseren anderen HIFI-Geräten in unserem Mulimedia-Schrank. Mit seinen gerade einmal 55 mm Slimdesign wirkt er besonders elegant.
    Unsere bisherigen Erfahrungen mit diesem Gerät lassen sich im Prinzip auf 3 Aussagen zusammenfassen:
    1 Einfach im Aufbau und Installation,
    2 Kinderleicht in der Bedienung und
    3 Endlos in der Aufnahmekapazität.
    Aber ein wenig mehr gibt es natürlich zu sagen.Bevor ich allerdings näher auf die Produkteigenschaften und unsere Erfahrungen mit dem Recorder eingehe, liste ich zur Übersicht erst einmal die technischen Daten auf:
    Produkttyp: DVD- und Festplatten-Rekorder
    Festplattenkapazität: 160 GB
    Aufnahmeformate Video: DVD-RAM/-R/-RW/-R DL
    Aufnahmeformate Audio: Digital 2ch
    Wiedergabeformate Video: DVD-RAM/±R/±RW/-R DL, VCD, SVCD, JPEG, MPEG4 DivX)
    Wiedergabeformate Audio: CD-R/-RW, MP3
    Aufnahmefunktionen: OTR (One Touch Recording), Progressive Scan, Wiedergabeliste
    Aufnahmezeit HDD: max. 250 Std (160 GB)
    Kopierfunktion von HDD auf DVD für Video, JPEG, MP3, MPEG4 (DivX): Ja
    TimeShift: Ja
    TimeSlip: Ja
    ShowView: Ja
    Decoder: Dolby Digital 5.1, DTS 5.1, MPEG1/2
    Anschlüsse Video: Komponentenausgang, RGB über Scart,S-Video-Ausgang, Front AV, Video In/Out, 2 Scart
    Anschlüsse Audio: Audio In/Out, Opt. und koax. Digitalausgang
    Lieferumfang: IR-Fernbedienung, Batterie, AV-Kabel, Bedienungsanleitung
    Gewicht: 3,8 kg
    Farbe: schwarz
    Slim Design: Ja
    Abmessungen B x H x T in mm: 430 breit x 55 hoch x 300 tief
    ########## Aufbau und Installation
    Vor dem erstmaligen Einsatz des Recorders muss erst einmal die Fernbedienung startklar gemacht werden. Dazu war alledings nichts weiter zu tun, als die Batterien einzulegen.
    Keine besondere Herausforderung.
    Als nächste ging es an den Anschluss des Gerätes.
    Dazu habe ich zunächst das HF-Antennekabel (Kabelanschluß) von dem Anschluß in der Wand mit dem Antenneneingang des Recorders verbunden. Als nächstes habe ich per Scartkabel mein Fernsehgerät (Eingang) mit dem Rrecorder (AV1) verbunden. Da wir über einen Premiere-Decoder verfügen, musste auch dieser noch angeschlossen werden. Dies geschah ebenso einfach per Scart vom Recorder (AV2) zum Scart-Anschluß der Decoderbox.
    Das war's; wirklich nicht schwer, oder ?
    Im Handbuch werden übrigens noch weitere Anschlussmöglichkeiten mit anderen Kabelarten ausführlich erläutert.
    Die weiteren Schritte werden im Handbuch an Hand von bebilderten Hinweisen ebenfalls absolut narrensicher erklärt und auch für technische Laien machbar dargestellt.
    So mussten wir nach erstmaligem Einschalten erst einmal ein Menü durchlaufen, in dem solche Dinge wie Ländereinstellung, Datum und Uhrzeit, Sprach- und Systemoptionen und automatische Sendersuche eingestellt werden.
    Aber dann konnte es schon losgehen.
    ######### Bedienung
    Zur Premiere haben wir uns die DVD "Sakrileg" angeschaut und waren von der Wiedergabequalität des Recorders begeistert.
    Das Abspielen einer Disc ist nun wirklich so einfach, dass man es eigentlich nicht erklären muss:
    Open/close Taste drücken, Disc einlegen, erneut open/close drücken.
    Der Recorder startet dann automatisch die Wiedergabe; ansonsten einfach Play drücken und es kann losgehen. Wie jeder anderer Player gibt es natürlich die Wiedergabeoptionen für 2-fache, 4-fache, 8-fache, 16-fache, 32-fache oder 128-fache Geschwindigkeit zum schnellen Vorlaufen. Natürlich auch um Kapitel- oder Titelmarken zu überspringen, Zeitlupenwiedergabe, Einzelbild, zoom und, und und.
    Natürlich kann ich auch Audio-CD's und MP3-Dateien wiedergeben; dabei kann ich natürlich auchWiedergabelisten erstellen.
    Die Wiedergabe von JPEG-CD's und Bild-Dateien stellt ebenfalls kein Problem dar; Diashows, Fotolisten, kein Problem.
    Hier eine kleine Liste der abspielbaren Medien:
    DVD-Video
    Audio-CD
    JPEG
    MP§
    DivX
    DVD-RAM
    DVD_RW
    DVD_R
    DVD+RW
    DVD+R
    Wie funktioniert nun das Aufnehmen?
    Genauso einfach:
    Als erstes muß ich mich entscheiden, ob ich auf der 160GB Festplatte (HDD) oder auf einer DVD aufnehmen will.
    Das nächste wichtige Detail ist die Auswahl der Aufnahmequalität. Hier kann ich unter 4 Aufnahmemodi wählen: XP - hohe Qualität, SP-normale Qualität, LP-longplay Modus und EP-verlängerter Modus. Die Unterschiede macht die folgende Tabe3lle deutlich.
    XP - ca. 33 Std Aufnahmezeit auf der Festplatte
    SP - ca. 67 Stunden
    LP - ca. 133 Stunden und
    EP - 200 bis 264 Stunden.
    Am einfachsten ist natürlich das sogenannte one-touch-recording (OTR); ein Knopfdruck genügt – schon sucht der Samsung Recorder nach dem verfügbaren Aufnahmeplatz auf der Disc und beginnt mit der Aufnahme. Einmal drücken bedeutet Aufnahme bis zu 30 Minuten, zweimal drücken bis zu einer Stunde. Mit jedem Tastendruck zeichnet der Recorder weitere 30 Minuten des ausgewählten Programms auf. Die Aufnahmezeit auf einer Disc beträgt je nach Aufnahmemodus maximal 240 Minuten.
    Als besonderen Clou haben wir erstaunt zur Kenntnis genommen, dass man gleichzeitig aufnehmen und wiedergeben kann. Das heißt, wir können zuvor aufgenommene Sendungen anschauen, währenddessen eine neue Sendung aufgenommen wird - klasse !
    Das ich über Timerfunktionen im Voraus späterer Sendungen programmieren kann, war uns schon vorher klar. Zur Vereinfachungh gibt es dazu aber auch noch die Showview-Funktion, bei der ich lediglich die Showview-Nummer, die in den Fernsehzeitschriften immer angegeben wird einzutippen brauche, um die korrekte Aufnehmezeit einzustellen. Bis zu 12 Sendungen kann ich so voreinstellen. Das reicht auch einmal für eine längere Abwesenheit wie z.B. Urlaub.
    Darüber hinaus gibt die 95-seitige Bedienungsanleitung noch weiter Tipps und Tricks zur Bearbeitung von Titel- und Wiedergabelisten, oder Kopierfunktionen.
    Fazit: Wir sind vollauf zufrieden mit unserem DVD-Recorder und bereuen keinen einzigen der 145 Euro, die wir dafür ausgegeben haben. Ich denke das Preis-Leistungsverhältnis ist hier absolut stimmig - viel Technik für wenig Geld.
    Fazit: Preis - / Leistungsverhältnis stimmt.

Produktfotos und Videos

Samsung-dvd-1
Samsung DVD 1 von anundka_ki
am 10.02.2009
Samsung-dvd-2
Samsung DVD 2 von anundka_ki
am 10.02.2009
Samsung-dvd-3
Samsung DVD 3 von anundka_ki
am 10.02.2009
Samsung-dvd-4
Samsung DVD 4 von anundka_ki
am 10.02.2009

Samsung DVD-HR770 160GB im Vergleich