Kneipp Urmeer Badesalz

ab 12,99
Bestes Angebot
mit Versand:
fooodz_de
12,99 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 02/2009

Preisvergleich

(8,66€/kg) Kneipp Urmeer Badesalz 3x500g #3
12,99 €¹
Versand frei
 
drospar24
(23711
Gelbe Sternschnuppe für 10.000 - 24.999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,8% 99,8% Positive Bewertungen
Kneipp SensitiveDerm Urmeer-Badesalz 500g
12,99 €¹
Versand frei
 
fooodz_de
(3266
Roter Stern für 1000 - 4999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,4% 99,4% Positive Bewertungen
Kneipp SensitiveDerm Urmeer-Badesalz 500gr, 6er pack (6x500gr)
21,40 €¹
Versand ab 3,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut

Produktbeschreibung

Kneipp Urmeer Badesalz

EAN 4008233043241
PZN 06089426
gelistet seit 02/2009

Allgemeine Informationen

Typ Badegel; Duschgel

Tests und Erfahrungsberichte

  • Salzkosmetik

    • Geruch:  angenehm
    • Verträglichkeit:  gut

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    === Hallo liebe Leserinnen und Leser ===
    In meinem heutigen Erfahrungsbericht möchte ich euch ein Produkt vorstellen, welches sich seit meiner letzten Online-Bestellung beim Kneippshop in „unter meiner Dusche“ befindet. Sicherlich ich habe euch schon viele dieser Produkte vorgestellt, aber die verbrauchen sich ja auch immer so schnell, dass man immer wieder neue Produkte kaufen kann, um sein ein und alles finden zu können.
    Es handelt sich um die Medizinische Hautpflege für hochsensible und zu Allergien neigende Haut und dabei um die Sensitiv Derm Urmeer- Badesalz von Kneipp. Es handelt sich dabei um ein reines Naturprodukt und darf deswegen den Namen „Naturkosmetik“ tragen. Gerade der Marke Kneipp vertraue ich in Sachen Naturprodukten, da ich hier noch nie ein Problem hatte und auch die Preise noch relativ angemessen sind. Viele andere Anbieter von Naturprodukten (gerade die man so in Apotheken erhalten kann) verlangen immer ganz schön viel Geld für ihre Produkte. Ich finde, dass sich das Preis- und Leistungsverhältnis bei der Marke Kneipp wenigstens in der Waage hält.
    Ob mich allerdings die Sensitiv Derm Urmeer- Badesalz überzeugen konnte und ob ich meine offene Wunde am Fuß damit problemlos waschen konnte, das und Weiteres erfahrt ihr in meinem weiteren Erfahrungsbericht.

    === Aussehen ===
    Die Verpackung besteht aus einem weißen Plastikbeutel, der wie gewohnt auf der Vorderseite weniger Informationen beherbergt, wie auf der Rückseite. Auf der Rückseite kann man nicht nur Informationen zum Produkt, sondern auch zum Hersteller und zur Naturkosmetik lesen.
    Das Salz ist weiß und sehr grobkörnig, fast wie das Salz, was ich in meine Salzmühle gebe. Jedoch hat es einige dunkle Stellen. Diese sind aber so selten, dass man sie leicht aussortieren kann. Diese dunklen Stellen sind hart wie das Salz, aber lösen sich im warmen Wasser nicht auf. Ich konnte noch nicht definieren, was das für dunkle Körner sein sollen. Vielleicht bekommt ihr es ja raus?

    === Allgemeines ===
    Inhalt: 500g
    Preis: ca. 3 Euro
    ÈAN: 4-008233-043241
    PZN 6089426
    Müll: grüner Punkt
    Adresse: www.kneipp.de
    Kneipp Werke
    D- 97064 Würzburg

    Inhaltsstoffe: Sodium Chloride

    === Duft ===
    Dieses Badesalz duftet nach nichts und das soll auch so bleiben, denn so weiß ich, dass keine zusätzlichen Stoffe in das Salz gemischt worden sind.

    === Anwendung & Dosierung ===
    „Für ein Vollbad lösen Sie den gesamten Inhalt des Beutels in heißem Wasser auf. Geben Sie anschließend warmes Wasser hinzu bis eine Badetemperatur von ca. 16-38°C erreicht ist. Die empfohlene Badedauer beträgt 15-20 Minuten.“ (laut Kneipp)

    Für meinen Fuß habe ich diese Anwendung (und auch die Dosierung) komplett abgewandelt: für ein Fuß nehme man ¼ eines Beutels und löse dies in ein wenig heißem Wasser auf. Dann gebe man kaltes Wasser hinzu, so dass eine lauwarme Sole entsteht.
    Da ich meinen Fuß nicht in heißes Wasser stecken kann (das kann die Entzündung im Fuß nur fördern), habe ich mir diese Anwendung aus der Not heraus einfallen lassen. Zudem habe ich gar keine Badewanne, so dass ich den ganzen Beutel auf einmal verprassen könnte.

    Für ein Vollbad reicht durchaus auch ein halber Beutel aus, das Wasser sollte zur richtigen Wirkung auf jeden Fall salzig schmecken, so dass ihr es nicht mehr trinken würdet (wenn ihr euch mit der Dosierung nicht sicher seid, einfach mal probieren).

    === Naturpflege durch Salz? ===
    Meine Haut wird zwar durch das Badesalz leicht gepflegt, aber diese Pflege kann meine Haut nicht vor dem Austrocknen des Salzwassers retten. Deswegen sollte man sich, wenn man im Meer baden war, ja auch möglichst schnell das Salz vom Körper duschen, damit die Haut einfach nicht zu sehr ausgetrocknet wird. Gut bei meiner Wunde, kann genau dieser Effekt der Trocknung ja heilend wirken und deswegen nutze ich das Salz ja schließlich auch.
    Meine Haut wird zwar nicht ausreichend gepflegt, aber sie wird durch die Anwendung im Salzbad wenigstens porentief rein und über Unreinheiten meiner Haut kann ich mich seit dem Baden in Salzwasser nun absolut nicht beschweren. Schon früher bei meiner schweren Dermatitis habe ich oft im Salzwasser gebadet, weil ich gemerkt habe, dass mir der 4-wöchige Besuch am Meer gut tut. Doch nicht nur meiner Seele und meinen Gelenken, sondern auch meiner Haut. Diese besondere einfache Pflege setzte ich heute mit meinem kranken Fuß fort, seit mir ein Arzt gesagt hat, dass ich dies gern ausprobieren darf.

    === Verträglichkeit ===
    Ich vertrage dieses Badesalz wirklich super, es zeigen sich keinerlei Unverträglichkeiten, Pickelchen oder sonstige Unreinheiten, die auf eine Unverträglichkeit hindeuten könnten.
    Bis jetzt habe ich alle Kneipp Produkte super vertragen, was wahrscheinlich nicht zuletzt an der Naturkosmetik selbst liegt und vor allem auch die Reinheit der Kneipp-Produkte.
    Auch meine offene Wunde verträgt dieses Badesalz sehr gut.

    === Heilungschancen? ===
    Mein Arzt sagte mir, dass ein Salzwasserbad für den Fuß sicherlich keine Heilungschance bringen wird, aber schaden wird es auch nicht. Viele Ärzte haben vorher gesagt, dass ein Salzbad das Schlimmste wäre, was ich meinem Fuß antun könnte und dass ich das bloß lassen soll. Nachdem der eine Arzt mir mehr oder weniger zugestimmt hat, habe ich es ausprobiert. Sicherlich kann ich die komplette Heilung nicht nur dem Salzwasser zuschreiben, aber der Fuß ist immerhin um Einiges besser geworden und ich kann in absehbarer Zeit schon wieder arbeiten gehen. Ihr glaubt gar nicht, wie ich mich nach 2 Monaten darauf freuen kann!
    Heilungschancen? Jawohl!
    Mein Fuß heilt durch die regelmäßigen Salzbäder langsam zu, meine nässende Wunde wurde natürlich vom Salz ausgetrocknet und danach mit heilender Creme wieder umschlossen. Dadurch säuberte sich meine Wunde von ganz alleine und mein Fuß heilte allmählich und vor allem tat er das schneller als zuvor und das schreibe ich durchaus den Salzbädern zu.


    == °°°FAZIT°°° ==
    Ein Badesalz, was teurer ist als das normale Salz, aber dafür auf eine natürlichere Art gereinigt wurde. Es versorgt die Haut entgegen dem Herstellerversprechen allerdings nicht mit Feuchtigkeit. Doch dafür hat es Heilungsqualitäten und andere Pflegewirkungen.
    Deswegen: 4*Sterne und eine Empfehlung


    Liebe Grüße,
    eure Jasmin

Kneipp Urmeer Badesalz im Vergleich