Lagrange Maxi Crêpes

ab 99,99
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon Marketplace
99,99 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 12/2008

Preisvergleich

lagrange crÊperie maxi crêpes 109001
99,99 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut

Produktbeschreibung

Lagrange Maxi Crêpes

gelistet seit 12/2008
Hersteller Lagrange, http://www.lagrange.fr/
lagrange
weitere Lagrange Waffeleisen

Allgemeine Informationen

Betriebskontroll-Leuchte 1
Gehäusematerial Edelstahl, Kunststoff
Geräte-Typ Crêpe-Maker
Maximale Leistung 1400 Watt

Ausstattung

Akustische Meldungen nicht vorhanden
Antihaftbeschichtung vorhanden
Anzahl Platten 1
Durchmesser der Backform 35 Zentimeter
Einstellbarer Bräunungsgrad vorhanden
Thermostat vorhanden

Weitere Merkmale

Anzahl Waffeln 1
Waffelform rund

Tests und Erfahrungsberichte

  • Schnell eingecrêpt im Handumdrehen!

    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Qualität des Endergebnisses:  sehr gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    Chices Teil, einfach in der Bedienung und tolle schmackhafte Rundchen

    Kontra:

    Nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Wenn man sich gerne etwas aus Ei, Milch und Mehl in der Pfanne kreiiert, dann kann es sich prinzipiell nur um eine Sache handeln, nämlich um den altbekannten Pfannkuchen, auch als Crêpe bekannt.
    Für was auch immer dieses Teil letztendlich verwendet wird, ob nun gefüllt, als Beilage oder verarbeitet beispielsweise für eine Suppe, ganz wichtig ist in jedem Fall, dass diese Pfannkuchen eine gute Qualität aufweisen, also nicht zu dick, fett und angebrannt in Erscheinung treten.

    Aus diesem Grund versuchen viele natürlich den Pfannkuchen in einer passenden Pfanne zuzubereiten, wo er sich vor allem gut wenden lässt. Man kann aber durchaus auch auf ein sogenanntes Pfannkuchengerät zurückgreifen, das man verschiedentlich angeboten bekommt gerade auch dann, wenn man typisch französische Crêpes machen möchte, zumal diese besonders dünn sein sollten.
    Da ich bei verschiedenen Personen schon auf solche Geräte gestoßen bin und auch in den Genuss entsprechender Crêpes konnte durfte, wollte ich mich mal umschauen.
    Mitunter traf ich bei der Suche auf ein Gerät, das mich auch schon in der Praxis überzeugt hatte. Es handelte sich dabei um den Crêpe-Maker Lagrange 109001, den ich bei Pixmania fand und dort für 62,00 Euro angeboten wird.



    - Outfit des Crêpe-Makers -:

    Das Gerät sieht richtig gut aus. Es besteht zum einen aus dem dunklen Aluminiumplattensatz mit Antihaftbeschichtung, das einen Durchmesser von 35 cm einnimmt.
    Der mittlere silberfarbene thermostatische Part zeigt an der Außenseite die Markenbezeichnung Lagrange.
    Während seitlich jeweils zwei geschwungene Fußbügel angebracht sind, befindet sich darunter mittig sowohl rechts als auch links ein breiter lackierter Griff aus Holz.
    Zwischen silberfarbenem und unterstem thermoplastischem Sockel trifft man außen neben einer Leuchtanzeige auf das Thermostat, wobei die Regulierung über einen runden schwarzen Schalter mit bezifferter Einstellung erfolgt.


    - Technische Daten -:

    Der Lagrange 109001 Maxi Crêpes mit zweijähriger Garantie ist ein recht leistungsstarkes
    Gerät, das 1400 Watt aufweist. Es hat ein Gewicht von gut 4,2 kg.
    Stromverbindung erfolgt über ein anzuschließendes Kabel von rund 2 Metern.
    Die Fertigung von Crêpes erfolgt über die abnehmbare Crêpeplatte. Für die anzufertigenden Crêpes kann mit Hilfe des äußeren drehbaren Schalters die gewünschte Einstellung von 1-10 erfolgen.
    Um eine Gleichmäßigkeit der Crêpes zu erhalten, bietet sich diesbezüglich die Verwendung eines Teigverteilers und Wenders an.
    Außerdem kann auch der gesamte Vorgang über eine Leuchtanzeige verfolgt werden.
    Hat man einen Pfannkuchen fertig, kann nach gut 60 Minuten der nächste gefertigt werden.


    - Lieferung -:

    Neben dem Gerät befand sich in der überaus stabilen Kartonage ein Teigverteiler und Wender aus Holz, ein Wenderträger und eine Schale für Teigverteiler sowie eine Bedienungsanleitung.


    - Hersteller -:

    Produziert wird der Crêpe-Maker von der Firma Lagrange B.P.75, ZI Les Plattes – Chemin de la Plaine, 69390 Vourles, France. Bei näheren Fragen bietet es sich an, die Webseite unter der URL www. lagrange.fr zu besuchen und eine E-Mail dort zu verfassen.


    - Erfahrung -:

    Ich selbst hab in der Vergangenheit Pfannkuchen immer in entsprechenden Platten gefertigt, wobei die Teilchen bei mir doch immer dicker waren, was ich jetzt nicht mal unbedingt schlecht fand.
    Dass man die Crêpes aber auch nochmals etwas dünner kreiieren kann, was sich natürlich dann auch geschmacklich irgendwie besser macht, war mir bei verschiedenen Leuten aufgefallen.
    Zudem kann man sich natürlich auch die Verwendung von Öl oder Fett dicke sparen, was vor allem dann von Vorteil ist, wenn man dazu neigt, bei entsprechendem Appetit von den Teilchen größere Portionen zu vertilgen.

    Die Verwendung des Crêpemakers empfand ich nicht unbedingt als schwierig. Bevor ich das Gerät großartig anschloss, rührte ich erstmal den Teig an.
    Nachdem dies erfolgt war, griff ich zum Stromkabel steckte dies am Gerät ein und stellte den
    Vorderen Schalter 6, da ich meine Crêpes schon etwas dunkler lieber mag.

    Relativ schnell wurde die Platte heiß, sodass der Teig schnell darauf verteilt werden und ruckizucki auch gewendet werden konnte. Überrascht war ich letztendlich wie dünn das Teil geworden war, was sich aber auch super dafür eignet, dies für leckere Röllchen mit süßer Füllung oder wenn es herzhaft sein soll mit einer Paste bei Feiern zu verwenden.

    Hinsichtlich der Reinigung geht das bei mir eigentlich recht schnell. Ich nehme meist selbst ein feuchtes frisches frisches Tuch dafür und wische gründlich darüber, vor allem über den Antihaftbeschichteten Teil. Danach wird mit einem anderen trockenen Tuch darüber gefahren.


    - Fazit -:

    Das Gerät ist schon eine tolle Sache. Es hat nicht nur ein klasse Outfit und ist überaus stabil. Die Bedienung ist einfach und das Ergebnis einwandfrei, sodass man den Crêpe-Maker durchaus auch öfters zum Einsatz bringt. Eine Empfehlung bekommt er auf alle Fälle.

Lagrange Maxi Crêpes im Vergleich

Hersteller Lagrange lagrange
Weitere interessante Produkte