Pony Friends 2 (Nintendo DS Spiel)

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 10/2010

Produktbeschreibung

Pony Friends 2 (Nintendo DS Spiel)

EAN 5021290037571, 4012160221511
gelistet seit 10/2010

Allgemeine Informationen

Altersfreigabe (USK) 0 Jahre
Genre Simulation
Publisher ak tronic
Sprache mehrsprachig

Tests und Erfahrungsberichte

  • Liebevolles Ponyspiel

    • Grafik:  sehr gut
    • Sound:  gut
    • Bedienung:  einfach
    • Wird langweilig:  nie
    • Suchtfaktor:  hoch
    • Spielanleitung:  sehr gut
    • Altersbeschränkung:  ohne Altersbeschränkung
    • Schwierigkeitsgrad:  Einsteiger
    • Multiplayerfunktion:  nicht vorhanden

    Pro:

    Zügelführung beim Ausreiten
    Hindernisse beim Ausreiten & Wettrennen
    Spannende Wettrennen

    Kontra:

    keine Zucht
    "Nur" 3 Ponys

    Empfehlung:

    Ja

    Grafik

    Die Grafik ist sehr liebevoll gestaltet. Das Bild ist scharf.

    Sound

    Der Sound ist etwas monoton, aber in Ordnung. Zur Not einfach andere Musik laufen lassen :)

    Bedienung

    Die Bedienung ist einfach, so das ein 8 - 11 Jähriges Mädchen es gut versteht. Meist wählt man mit dem Touch-Pen.

    Suchtfaktor

    Früher war Pony- Friends 2 eines der Spiele, die ich am meisten spielte. Es wurde erst nach mehreren Monaten langweilig.

    Weitere Erfahrungen & Fazit

    Was ist neu?
    In der Version Pony-Friends 2 gibt es verschiedene neue
  • Endlich habe ich ein Pony

    • Grafik:  sehr gut
    • Sound:  gut
    • Bedienung:  einfach
    • Wird langweilig:  nach wenigen Wochen
    • Suchtfaktor:  durchschnittlich
    • Spielanleitung:  gut
    • Altersbeschränkung:  ohne Altersbeschränkung
    • Schwierigkeitsgrad:  Einsteiger
    • Multiplayerfunktion:  nicht vorhanden

    Pro:

    viele süße Ponys, einfach zu verstehen, für Pferdefans bestens geeignet

    Kontra:

    zu wenig Ponys im Stall

    Empfehlung:

    Ja

    Muss ich mich jetzt schämen weil ich 18 bin und immer noch Pony Friends spiele? Ich hoffe doch nicht. Ich versuche halt sowohl physisch als auch psychisch jung zu bleiben ;)
    Ich hatte schon den ersten Teil von Pony Friends ausprobiert, und als meine kleine Schwester dann Pony Friends 2 für Nintendo DS geschenkt bekam und es ihr nicht wirklich gefallen hat, habe ich es mit unter den Nagel gerissen und gespielt.

    Preis


    Das Spiel gibt es zu unterschiedlichen Preisen im Internet und im Handel, Höchstpreis ist soweit ich das richtig gesehen habe die klassischen 39,99 Euro bei Media Markt. Bei Ebay bezahlt man nur ein paar Euro für das Spiel.

    Das


    Zuerst einmal die Sprache auswählen, dann ein Pony aussuchen. Die Ponys sind sehr nah an der Realität gehalten und was die Grafik angeht sehr gut und detailliert umgesetzt.In der Vorgängerversion gab es Fjordpferde, Connemara, Haflinger, Hokkaido und Carmague, neu bei Pony Friends 2 sind unter anderem Shetty und Araber.
    Am Anfang kann man sich aber wegen des begrenzten Geldes nur eine der günstigen Rassen zulegen, mein Favorit ist hierbei das Fjord-Pferd. Die Ponys gibt es mit hunderten verschiedenen Fellfarben, allerdings werden immer nur drei verschiedene angezeigt. Auch die Geschlechter sind unterschiedlich.
    Wer sich aber nicht unbedingt auf ein Pony, welches angezeigt wird, festlegen will, kann sich auch ein Wunschpony zusammenstellen.
    Hier stehen viele verschiedene Farben, Muster, Mähnen und auch verschiedene Schweiflängen zur Auswahl.
    Als nächstes gelangt man auf den Hof.
    Man kann ein Tutorial durchspielen, in dem man erklärt bekommt, wie man sich um das Pony kümmert und wie man es reitet.Das Reiten ist im Gegensatz zum ersten Teil des Spieles vollkommen anders. Im ersten Teil lief man automatisch mit dem Pony eine Strecke ab und konnte nur zwischen Galopp und Trab entscheiden. In Pony Friends 2 hat man aber jetzt die Zügel wirklich selbst in der Hand (bzw. unter dem Touchpen). Man kann das Pony mithilfe der Zügel auf verschiedene Wege steuern und mit den Zügeln auch die Geschwindigkeit bestimmen. Gleichzeitig muss man versuchen, die Tiere, die sich in der Umgebung befinden, zu fotografieren und sein Fotoalbum zu vervollständigen.
    Auch neu dabei sind Wildpferde, die sich auf den unterschiedlichen Strecken befinden. Jede Strecke muss man durch ständiges Ausreiten erst einmal freischalten. Dann kann man aus den Kulissen zum Beispiel den Wald oder Strand auswählen.

    Die wilden Ponys findet man nur, wenn man die richtigen Abzweigungen findet. Hat man erst einmal eines der Ponys gefunden, kann man es immer wieder treffen und sich mit ihm anfreunden, in dem man sein Lieblingsleckerli herausfindet und es damit füttert. Auch Streicheleinheiten sind sinnvoll.Natürlich ist auch die richtige Ponypflege bei eurem Pony wichtig. Das Pony muss gestriegelt und geduscht werden und die Hufe brauchen auch ihre Pflege. Das macht man alles selber über den Touchscreen.
    Wenn ihr euer Pony auf die Weide stellt, könnt ihr es zu euch rufen, es streicheln und mit Leckerlies füttern.

    Um euer Pony zu verschönern könnt ihr, wenn ihr genug Geld zusammen habt, in der Stadt einkaufen gehen. Es gibt einen Laden, indem es sowohl Zubehör als auch Pflegeprodukte für die Ponys gibt.Man kann unterschiedliche Sättel, Decken, Zaumzeug und Hufeisen kaufen, vieles davon muss man aber zuerst einmal freischalten.

    Außerdem benötigt man Shampoo und Conditioner und Leckerchen für das Pony. Jedes Pony hat seine Lieblingsnascherei und so muss man aus Äpfeln, Möhren, Hafer, Stroh, Minze, Zucker, Pastinake und Sellerie erst einmal herausfinden, was das Pony mag.Auf dem Ponymarkt kann man wenn man genug Geld hat weitere Ponys kaufen. Bis zu drei Ponys passen in den Stall.

    Zusätzlich gibt es, wie auch schon im ersten Teil im Ponyclub die möglichkeit, dem Pony neue Tricks beizubringen, Aufträge zu erfüllen und so Geld oder neues Zubehör zu bekommen oder an Rennen teil zu nehmen.
    Die Rennen im ersten Teil bestritt man, in dem man in das Mikrofon pustete, aber in diesem Teil läuft man auf der normalen Reitstrecke gegen ein anderes Pony. Man muss das Pony selbst lenken und über Hindernisse springen. Auch das ist neu.Sollte euer Pony krank werden gibt es einen Tierarzt, der natürlich auch wieder Geld kostet.

    In eurem Zuhause habt ihr ein Tagebuch, indem eure Erfolge, Ergebnisst von Tricks und gefundene Schmuckstücke zu finden sind. Diese findet man oft beim Hufauskratzen, da die Ponys diese in ihre Hufe eintreten.
    Wer seine Aufgaben, also Pflegen und Reiten des Ponys gut macht, kann sich sein tägliches Taschengeld abholen. Das reicht normalerweise genau für das Shampoo und den Conditioner und noch eine Leckerei für das Pony.Ich hatte ja eben schon erwähnt, dass es auch Aufgabe ist, Tiere zu fotografieren. Die Fotos der Tiere findet man ebenfalls zu Hause. Außerdem kann man zu Hause auch sehen, welches Zubehör man bereits besitzt und welches man noch haben kann.

    Das Spiel läuft übrigens über Echtzeit, ist es bei euch morgen, ist es auch auf eurem Hof morgen. Das wird auch mit der Grafik sehr schön dargestellt, so hat man abends einen tollen Ausritt unter dem rötlich-orangenen Himmel zur Verfügung stehen. Und dann auch noch am Strand. Wer wünscht sich das nicht...
    Auch die Landschaften und die anderen Tiere sind sehr liebevoll und detailliert gemacht.Der Sound ist super getroffen, auf dem Hof hört man die Pferde, im Wald die Vögel und die Tiere, die auf der Strecke auftauchen.

    Steuerung

    Wie schon gesagt geschieht der größte Teil der Steuerung über den Touchscreen, nur zum Springen benötigt man die Tasten an der Rückseite des Nintendos.
  • für Pferdefans...

    Pro:

    Grafik Simulation Pferde Preis (alles)

    Kontra:

    nichts

    Empfehlung:

    Ja

    ++Vorgeschichte++
    Heute möchte ich euch mal wieder bei einer Kaufentscheidung helfen. Ich hoffe euch gefällt mein Testbericht, und ich freue mich immer über Lesungen und Bewertungen.
    Sehr erfreut bin ich auch immer über einen Kommentar, auch wenn er noch so kurz ist.
    Mir ist es sehr wichtig, dass ihr meinen Bericht wirklich lest.
    So, dann will ich jetzt mal anfangen, und wünsche euch viel Spaß mit dem Spiel!


    ++Beschreibung++
    Im voraus muss man sagen, dass es wirklich sehr viele Pferdespiele zu kaufen gibt.
    Dieses ist jetzt für Nintendo, aber beim Kauf muss man wirklich ganz genau aufpassen.
    Aber mit diesem Spiel macht man auf jeden Fall
  • Pony Friends 2

    Pro:

    s. Text

    Kontra:

    s. Text

    Empfehlung:

    Ja

    In diesem Erfahrungsbericht geht es um das Nintendo DS Spiel „Pony Friends 2“.
    Ein klasse Spiel für alle kleinen Pferde Liebhaber.


    Beschreibung und Erfahrung:
    ************************


    Zu Beginn des Spiels kannst du dir eins von 3 Ponys aussuchen oder selbst ein eigenes erstellen. Da bei den dreien die zur Auswahl stehen kein schwarzes dabei war habe ich mir selbst eins zusammen gestellt. Hier kann man die Fellfarbe, die Farbe der Mähne, die Farbe des Mauls, die Musterung und einiges mehr aussuchen.
    Mein Pony ist völlig schwarz, den mein Sohn liebt schwarze Pferde.

    Als nächstes wird dir erklärt wie du dein Pony pflegst, es reitest