Weber Q 300

Weber-q-300
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 04/2010

Produktbeschreibung

Weber Q 300

EAN 0077924066160
gelistet seit 04/2010
Hersteller Weber, http://www.weberstephen.de/
weber
weitere Weber Gasgrills

Allgemeine Informationen

Anzahl Hauptbrenner 2
Bauart Standgrill
Brennerleistung 6,35 Kilowatt
Gewicht 36 Kilogramm
Grillfläche 2835 Quadratzentimeter

Tests und Erfahrungsberichte

  • Ein Grill, der seinen Preis wert ist

    • Design:  sehr gut
    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Handhabung & Komfort:  sehr gut
    • Funktionalität:  sehr gut
    • Reinigung:  einfach
    • Bedienungsanleitung:  sehr gut
    • Qualität des Endergebnisses:  sehr gut

    Pro:

    Toller Rost, tolles Grillvergnügen!

    Kontra:

    Teuer

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo,
    nachdem wir sehr viel Grillen und gerne auch mal mit Freunden ist bei uns letztes Jahr ein Weber Q300 eingezogen! Die Webergrills sind alle nicht sehr billig, jedoch möchte ich darauf auch nicht mehr verzichten!

    Preis:
    Der Grill kostet inklusive Rollwagen 500 Euro (Obi)
    Größe:
    Höhe: 141 cm
    Breite: 140 cm
    Tiefe: 76 cm
    Grillfläche: 63 x 45 cm
    1 Brenner in P-Form, 2. gerader Brenner in der Mitte, 6,3 kW
    Piezo-Zündung: für sicheres Zünden
    2-geteilter porzellanemaillierter Guss-Grillrost

    Der Grillrost ist für ein einfaches Säubern rausnehmbar. Die beiden Brenner sind
  • Feuer und Flamme

    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Handhabung & Komfort:  sehr gut
    • Funktionalität:  sehr gut
    • Reinigung:  schwierig
    • Bedienungsanleitung:  durchschnittlich
    • Qualität des Endergebnisses:  sehr gut

    Pro:

    - Oberklasse-Ganzjahres-Grill - Vielseitigkeit - Kaum Rauchentwicklung - dank Gasfeuerung - (soeben noch) mobil

    Kontra:

    - Hat seinen Preis - Zubehörpolitik

    Empfehlung:

    Ja

    Wiewohl das Wetter in letzter Zeit gerne Kapriolen schlägt, besteht dennoch der Wunsch ab und zu dem archaischten aller männlicher Rituale zu frönen: Dem Grillen. Vorzugsweise bis dato ganz stilecht mit Holzkohle auf dem treuen Säulengrill. Der hat allerdings so manchen Nachteil, was beim vergleichsweise langwierigen Anfeuern beginnt, über die recht schlechte Regulierbarkeit weitergeht und bis hin zur manchmal kaum zu vermeidenden Qualmentwicklung reicht - und die Asche muss auch noch entsorgt werden, falls nicht ein frecher Windstoß dies schon, meist noch ausgerechnet in Richtung der Anwesenden, erledigt.

    Auf dem Balkon darf der Holzkohleburner aus nachvollziehbaren Gründen erst

Weber Q 300 im Vergleich

Hersteller Weber weber
Weitere interessante Produkte