Dancook Grillbox 7100

Dancook-grill-7100
ab 53,95
Bestes Angebot
mit Versand:
Rakuten
53,95 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 05/2010

Preisvergleich

Dancook 7100 Boxgrill
53,95 €¹
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
Dancook Grillbox
57,48 €¹
Versand ab 6,98 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  sehr gut
Dancook 7100 - Mittelgroßer Boxgrill.
59,00 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
Dancook 7100 Boxgrill
59,95 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
dancook® holzkohlegrill dancook 7100
64,95 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
 
Dancook 7100 - Mittelgroßer Boxgrill.
69,95 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  sehr gut
dancook holzkohlegrill »7100«, b/t/h: 65/32/79 cm
74,99 €¹
Versand ab 5,95 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
DANCOOK Holzkohlegrill »7100«, B/T/H: 65/32/79 cm
74,99 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  meistens vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  gut
  • Information & Kundenservice:  schlecht
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut

Produktbeschreibung

Dancook Grillbox 7100

EAN 5709193015017
gelistet seit 05/2010
Hersteller Dancook, http://www.dancook.dk/default.aspx?areaid=5
dancook
weitere Dancook Grills

Allgemeine Informationen

Bauart Standgrill
Grillfläche 1600 Quadratzentimeter

Tests und Erfahrungsberichte

  • Lecker Gegrilltes ist da dicke angesagt!

    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Funktionalität:  sehr gut
    • Qualität des Endergebnisses:  sehr gut
    • Reinigung:  sehr einfach
    • Bedienungsanleitung:  sehr gut

    Pro:

    Schönes Gerät, einfach im Gebrauch

    Kontra:

    Nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Wenn man gerne mit netten Leuten zusammensitzt, dann bietet sich dies durchaus immer bei einem entsprechenden Essen. Hier ist vor allem ein gemeinsames Grillen angesagt, das sich gerade bei besserem Wetter anbietet, welches ja jetzt wieder zu erwarten ist.
    Aufgrund dessen wurde ich vor kurzem zu solch einem Grillen eingeladen, wo ich mich gerne hin begeben wollte, in Erwartung, auch lecker Gegrilltes serviert zu bekommen. Diesbezüglich war ich natürlich gespannt wie sich ein dort eingesetztes Gerät, der Dancook Grill 7100 zeigen würde, den ich mit ein paar anderen mal mitgebracht hatte und den wir für ein solches Meeting letztendlich den Leuten spendieren wollten. Man bekommt das Teil mitunter bei yagma, wo er für 51,30 Euro angeboten wird.


    - Outfit des Grills -:

    Der Grill hat eine einfache schöne Form und ist anthrazit lackiert aus Teflon. Der obere Part des Boxgrills besteht aus der feueralumierten Feuerschale mit Rückwand sowie den beiden Seitenwänden.
    Diese besitzen jeweils drei Einkerbungsreihen. Die mittlere mit zwei Einkerbungen dient für das Einsetzen beispielsweise eines Spießes. Die beiden äußeren mit vier Positionen sind für den einen und anderen Rost gedacht.
    Der Rost selbst ist 6 mm stark und verchromt. Er hat auf beiden Seiten jeweils einen Holzgriff mit dem man diesen eben in die gewünschte Position stecken kann.
    Der sichere Stand des Grills erfolgt durch unterhalb auf beiden Seiten befindlichen L-förmigen Standfüße.



    - Technische Daten - :

    Der Boxgrill Dancook 7100 ist ein Gerät mit überaus guter Stabilität und Standfestigkeit.
    Er hat eine Höhe von 79 cm und eine Breite inklusive Rost von 65 cm.
    Die eigentliche Grillfläche beläuft sich auf 50 x 32 cm. Das Gewicht des Standgrills liegt alles in allem bei rund 10 kg.



    - Handhabung - :

    Um letztendlich den Grill zum Einsatz bringen zu können, ist es erforderlich, dass man für das Grillen Holzkohle oder Briketts anzündet. Dafür werden zuerst Grillanzünder, entsprechende Riegel in die Feuerschale gelegt und darüber kommen dann Briketts oder Holzkohle.
    Dafür kann man auch noch eine Kohlenschale einlegen. Der Brennvorgang dauert etwa 30 Minuten, danach kann man sich das Fleisch auf den Rost legen, wobei man je nach Wunsch der entsprechenden Grillstärke der Rost in vier Positionen gesetzt werden kann. Gleiches gilt für einen Spieß.

    Ist man mit dem Grillen fertig, lässt man diesen erst mal abkühlen. Danach entfernt man die Asche. Ist der Grill vollständig kalt geworden, kann der Rost gereinigt werden. Dafür verwendet man eine Stahlbürste sowie warmes Seifenwasser mit dem der Boxengrill gewaschen wird. Hat man dies soweit erledigt, kann man abschließend den Rost noch mit Speiseöl einpinseln.



    - Lieferumfang - :

    Neben dem Grill mit Rost und Feuerschale befand sich in der Lieferung unter anderem eine bildliche Aufbauanleitung.



    - Hersteller - :

    Produziert wird der Grill von der Firma Dancook (Kriswell A/S), Knudstupvej 10 C, Laurbjerg in DK 8870 Langa. Nähere Infos bekommt man telefonisch unter 4587736000 oder unter der URL www. dancook.dk.



    - Erfahrung - :

    Als ich beim Grillessen war, ließ ich es mir logischerweise nicht nehmen, auch entsprechend mitzuhelfen, da ich auch sehen wollte wie man mit diesem Boxgrill so zurecht kommt.

    Gut fand ich beispielsweise, dass man für die Feuerschale noch eine Kohlenschale besorgt hatte, wo letztendlich für die Kohle und spätere Asche gedacht war.
    So konnte man diese Kohlenschale locker und üppig mit Kohle füllen und die spätere Asche einfach über diese zusätzliche Schale leeren und locker säubern.

    Zuvor allerdings wurde erstmal diese mit Riegeln entzündet, was ich mir zur Aufgabe machen wollte. Dabei achtete ich darauf, dass die Kohle, die ich darüber platzierte etwas gehäuft war, um so auch eine gute Hitze zu erhalten.

    In der Zwischenzeit wurde das Grillfleisch soweit fertig gemacht. Hierfür einigten wie uns alle letztendlich, dass man jetzt keine Spieße machen wollte, sondern man sich auf Fleischstücke beschränkte, die man zur Genüge da hatte.

    Hier wurden auf den Rost zum einen marinierte Schweinehalsscheiben gelegt sowie leckere Steaks.
    Der Rost selbst platzierte man auf die unterste Position, sodass das Fleisch auch recht schnell fertig war und man nach gut zehn bis fünfzehn Minuten den ersten schon leckere Stückchen servieren konnte.

    Zusammen mit diversen Salaten wie unter anderem Kartoffelsalat, Paprika- und Tomatensalat ließ sich das Gegrillte super gut munden, sodass sich dieses Grillen doch total gelohnt hatte.



    - Fazit - :

    Ich selbst finde den Grill recht gut. Er hat ein schönes Outfit und ist einfach zu bedienen. Gleichermaßen ist er auch schnell gereinigt, sodass man ihn für ein späteres Grillen problemlos wieder zum Einsatz bringen kann. Ich kann den Boxgrill ohne weiteres empfehlen.

Dancook Grillbox 7100 im Vergleich

Hersteller Dancook dancook
Weitere interessante Produkte