Philips HD9040

Philips-hd9040
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 05/2010

Produktbeschreibung

Philips HD9040

EAN 4040662109709, 4040662109716, 4040662109723
gelistet seit 05/2010
Hersteller Philips, http://www.philips.de
philips-gmbh
weitere Philips Brotbackautomaten

Allgemeine Informationen

Anzahl Brotgrößen 3
Anzahl Knethaken 2
Fassungsvermögen 1250 Gramm
Stromverbrauch (Betrieb) 850 Watt

Ausstattung

Anzahl Programme 14
Bräunungsstufen 3
Schnellprogramm vorhanden
Sichtfenster vorhanden
Timer vorhanden
Zeitvorwahl vorhanden

Tests und Erfahrungsberichte

  • Selbstgebackenes, das nur noch super mundet!

    • Handhabung & Komfort:  sehr gut
    • Design:  sehr gut
    • Reinigung:  schwierig
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    Klasse Gerät, einfach zu handlen und tolle brotige Ergebnisse

    Kontra:

    Nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Wenn man es sich nicht nehmen lassen möchte, regelmäßig auf ein leckeres Brot, Brötchen und Co zurückgreifen zu können, dann bietet es sich natürlich an, davon etwas da zu haben und das am besten schön frisch.
    Sofern man jetzt nicht gerade täglich zum Bäcker rennt und sich damit eindeckt, gibt es auch noch die Möglichkeit, sich die Backwerke selbst herzustellen.

    Dafür bietet es sich allerdings an, einen entsprechenden Brotbackautomat zu haben, der einem das Ganze doch etwas einfacher produziert als man es selbst durchführen kann.
    Da ich und vor allem meine Bekannte doch ganz gerne frische Brötchen und andere Teigwaren zu uns nehmen, war irgendwann die Überlegung da, ob die Anschaffung eines solchen Gerätes nicht schlecht wäre zumal auch bei mir in der Familie solch ein Gerät ganz gerne zum Einsatz kommt.

    Nach einigem Hin und Her schaute ich mich diesbezüglich mal genauer um und entdeckte den Brotbackautomat Philips HD 9040, der uns in mehrfacher Hinsicht doch ganz gut gefiel. Man bekommt diesen mitunter bei Comtech zum Preis von 86,90 Euro.



    - Outfit des Gerätes -:

    Das schwarze Cool-Touch-Gehäuse mit einer wannenartigen Form hat einen oberen abgeschrägten breiten silberfarbigen Rundumrand, wobei der recht breite Deckel mit rechteckigem Sichtfenster nach oben geöffnet werden kann.

    Rechts bzw. links oben befindet sich zum einen die Programmliste mit den 14 Programmen und Funktionen wie Schnellbackfunktion, Warmhaltefunktion, Marmeladenherstellung oder einstellbaren Krustenbräunung.
    Dann trifft man auf die Anzeige für das jeweilige Gewicht von 750 Gramm, 1000 Gramm oder 1250 Gramm, das LC-Display für Dauer und Zeit sowie die Anzeige für die entsprechende Krustenfarbe.

    Darüber hinaus gibt es eine Taste für die Programmauswahl, Gewichtsauswahl, eine Timer Taste für eine Zeiterhöhung, eine Timer Taste für Zeitverringerung sowie eine Taste für die Auswahl der Krustenfarbe.
    Abgerundet wird das Bedienfeld mit Start/Stopp und der Betriebsanzeige.

    An der Frontseite befinden sich Dampfschlitze, unterhalb der Deckelklappe gibt es ein Dampfventil und weiter unten trifft man auf das Netzkabel mit Stecker.Am Boden schließlich hat man eine Aufwicklung für das Netzkabel.

    Offnet man den Deckel des Brotbackautomaten, kann darin entweder eine antihaftbeschichtete Backform sitzen oder aber ein Backaufsatz mit Backblech und zwei langen und vier langen Trennelementen.




    - Technische Daten -:

    Der Philips HD 9040 ist ein Brotbackautomat aus Kunststoff mit einem Fassungsvermögen von 1250 Gramm und einer Leistung von 850 Watt. Die Größe des Geräts liegt bei 42 x 27,7 x 30,1 cm. Das Gewicht beläuft sich auf 9,3 kg.

    Mit diesem Brotbackautomat ist man in der Lage ein perfektes Backergebnis erzielen zu können, ob es sich nun um vollwertige Vollkornbrote, glutenfreie oder französische Brote oder gar um süße Brotvariationen handelt.
    Zurückzuführen ist dies durch die Tatsache, dass die Temperatur und die Zeit für einen Backvorgang voreingestellt sind.

    Da das Gerät mit einer Multifunktions-Backform ausgestattet ist, kann zwischen drei Größen ausgewählt werden. Neben einem mittelgroßen Laib von 750 Gramm, kann dies ein Laib mit 1000 Gramm oder einer mit 1,24 kg sein.
    Möchte man eine kleinere Brotform backen, ist dies sogar in der Hälfte der sonst üblichen Zeit möglich.
    Außerdem kann man mit den vorhandenen Trennelementen Baguettes, Brötchen, Brezeln und Partybrötchen herstellen.

    Neben leckeren Broten kann man aufgrund der 14 Programme auch herrlichen Teig zubereiten sowohl für Pasta, Pizzen, Bagels und Kleingebäck. Außerdem hat man die Möglichkeit leckere Marmelade zu kochen.

    Hinsichtlich des Inhalts bzw. der Zutaten bei Gebackenem kann man Zutaten wie Nüsse, Körner, Oliven, getrocknete Früchte, Käse, Zwiebeln, Speck, Nugat oder Schokolade hinzugeben aufgrund eines entsprechenden Signals.
    Bei der Bräunung von Gebackenem kann man zwischen drei Stufen entscheiden. Dies ist entweder hell, mittel oder dunkel.




    - Lieferumfang -:

    Neben dem Gerät beinhaltet die Lieferung das entsprechende notwendige Zubehör wie eine Backform, einen Knethaken, einen Messbecher, einen Messlöffel, ein Schneidemesser, einen Pinsel sowie eine Bedienungsanleitung.




    - Hersteller -:

    Produziert wird das Gerät von der Firma Philips Deutschland GmbH, Unternehmenskommunikation, Postfach 100229/Lübeckertordamm 5, 20001/20009 Hamburg.
    Nähere Infos bekommt man telefonisch unter 040-28990 oder unter der URL www. philips.de.




    - Erfahrung -:

    Bei dem Brotbackautomat gefiel mir im Vorfeld überaus gut, dass man damit eine breite Palette von Brot und kleinerem Backwerk herstellen und dabei super gut variieren kann.

    Um jedoch das Gerät mit seinem überaus ansprechenden Design, auch ausgiebig testen zu können, musste natürlich im Vorfeld erst mal die Verpackung vollständig entfernt werden und danach eine kurze Säuberung mit einem feuchten Tuch durchgeführt werden.
    Nach entsprechender Trocknung wurde der Brotbackautomat an einem gut zugreifbaren Platz aufgestellt, wo auch in der Nähe eine Steckdose für den Anschluss ist.

    Da ich schon im Vorfeld einige leckere Brotrezepte kannte und in Erfahrung gebracht hatte, wollte ich gerade das eine und andere doch auch mal schnell mit diesem neuen Gerät ausprobieren. Allerdings war ich mir hier ehrlich gesagt nicht sicher, welches dabei den Anfang machen sollte. Da ein Bananen-Vollkornbrot, ein Rum-Rosinen-Brot wie aber auch ein Kräuterbrot mit Pecorino oder ein Portugiesisches Milchbrot durchaus recht leckere Angelegenheiten darstellen.
    Die Entscheidung fiel letztendlich auf ein völlig anderes, nämlich auf ein Chilibrot, das für abends gedacht war.
    Zuerst nahm man die Backform aus dem Gerät. Dann wurden für das leckere Brot folgende Zutaten der Reihenfolge nach hineingegeben:

    200 ml Bier, 300 g Weizenmehl, ½ Würfel Rindsbouillon, ¼ TL Cayennepfeffer, ¼ TL scharfes Chiliöl, einen EL Olivenöl, 1/8 TL Kreuzkümmel, eine kleine zerhackte Knoblauchzehe, ½ TL Salz sowie zwei TL Trockenhefe.

    Als dies soweit getan war, konnte die Backform wieder eingesetzt werden.
    Das Gerät bekam seinen Anschluss an der nahen Steckdose und als Programm stellte ich ein auf Weißbrot sowie die Krustenfarbe auf mittel.

    Da uns die Timerfunktion überaus interessierte, wurde noch die Zeit berechnet. Da man das Brot abends essen wollte, stellte ich den Start auf 12.00 Uhr ein und die Dauer auf 180 Minuten also bis 15.00 Uhr. Herausgenommen werden sollte das Brot gegen 18.00 Uhr, was auch getan wurde.
    Das Brot, das aufgrund der Warmhaltefunktion schön warm war, schmeckte absolut super, wobei man dieses vor allem mit Salat richtig gut verschlingen konnte.
    Gut verwendet werden kann es zudem zu verschiedenen leckeren Dipps.

    Dass dies zu einer Wiederholung führen musste, war schnell klar, wobei natürlich auch andere Rezepte ausprobiert wurden.



    - Fazit -:

    Alles in allem find ich das Gerät absolut super. Immer wenn man die Gelüste auf warme Semmeln und ähnliches hat, geht man zu dem Brotbackautomat und macht sich das jeweilige Leckerli, das man letztendlich möchte. Dass man die jeweilige Form auch noch locker wählen
    und den Teig entsprechend variieren kann, ist ein zusätzliches Top dieses Gerätes. Ich kann jedenfalls den Philips HD 9040 nur empfehlen.

Philips HD9040 im Vergleich

Hersteller Philips philips-gmbh
  • Philips-hd9040
    Philips HD9040
    (dieses Produkt)
Weitere interessante Produkte