Hot-Chocolate-Massage

Hot-chocolate-massage
ab 89,90
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon Marketplace
92,90 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 08/2010

Preisvergleich

Jochen Schweizer Geschenkgutschein: Hot Chocolate Massage
89,90 €¹
Versand ab 3,00 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut

Produktbeschreibung

Hot-Chocolate-Massage

gelistet seit 08/2010

Tests und Erfahrungsberichte

  • Schokolade als "Massageöl"!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    ----------------
    Intro
    ----------------
    Also ich habe schon gar nicht mehr daran gedacht, dass ich vor recht langer Zeit einen Geschenkgutschein für eine Ganz-Körper Hot- Chocolate Massage erhielt, die ich tatsächlich über mich ergehen ließ. Ich hielt die Aufforderung für solch eine Massage zu Anfang für einen Scherz und wollte gar nicht hin. Schließlich ging ich dann doch.

    -------------------------------
    Die Hot-Chocolate-Massage
    ------------------------------------
    Wie ich erfahren konnte kostete der Gutschein 59 Euro. Dafür wurde eine 45 Minuten dauernde Hot-Chocolate-Massage angeboten, Bademantel, Handtücher und ein Getränk inbegriffen. Mit Vorgespräch und Nachruhe dauerte es etwa eine Stunde.
    -----------------------------
    Erfahrungen
    -----------------------------
    Grundsätzlich fühlte ich mich im Massagestudio sehr gut aufgehoben, denn die Stimmung war gemütlich und intim. Trotzdem war ich nervös, denn so richtig konnte ich mich mit Schokolade als „Massageöl“ nicht anfreunden. Eine geschulte Fachkraft erklärte mir kurz den Ablauf und erzählte mir in zusammen gefasster Form etwas über Schokolade und ihre Wirkung auf Körper, Geist und Seele.

    Gearbeitet wird mit flüssiger erwärmter Kakaobutter und das in gar nicht mal so großer Menge. Wie ich hörte und selbst feststellen konnte, lässt sich die durch die Körperwärme sehr geschmeidige Kakaobutter hervorragend auf dem Körper verteilen. Nun es ist wirklich etwas gewöhnungsbedürftig mit Schokolade massiert zu werden, anstatt sie genüsslich zu verspeisen. Doch irgendwie war es auch gut. Die Massage war kräftig und trotzdem sanft und durch die weiche, warme Schokomasse ganz besonders behutsam.

    Also bei solch einer Massage ist Entspannung schon fast Pflicht. Obwohl ich nach einiger Zeit einige Probleme mit dem Geruch der warmen Schokolade hatte und mir das Aroma schon fast zuviel war. Doch die beruhigende und entspannende Wirkung der Massage und der Gedanke an die süße Verführung auf meinem Körper, die mir gut tat und mir zum ersten Mal kalorienmäßig keine Gewissensbisse einbrachte, war schon ein Erlebnis für sich.

    Nach einer kurzen Einwirkzeit und Ruhepause konnte ich mich unter der Dusche von der süßen Schicht wieder befreien. Freundlichweise lagen Bademantel und Handtücher für mich bereit.

    Zu Hause betrachtete ich mich genauer, in der Hoffnung sichtbare positive Ergebnisse an meiner Haut entdecken zu können. Und tatsächlich fühlte sich die Haut sehr weich an und sah auch glatter aus. Alles war gut durchblutet und immer noch erwärmt. Ich fühlte mich auch daheim noch entspannt und ausgeruht.

    Inwieweit die Kakaobutter-Massage wirklich eine positive Wirkung auf meinen Herz-Kreislauf hatte, vermag ich nicht zu beurteilen, weil ich es auch nicht weiter spürte. Was die akute Entspannung während der Hot-Chocolate-Massage und die Hautgeschmeidigkeit angeht, fand ich die Wirkungen richtig gut.

    Ich muss solch eine Hot-Chocolate-Massage nicht wirklich regelmäßig haben und hätte ich den Gutschein nicht bekommen, hätte ich mich sicher auch nie für diese Massage auf die Liege gelegt. So betrachte ich das Ganze als Spaß und Freizeitvergnügen und als persönliche Erfahrung mit positiver Wirkung.



    Danke fürs Lesen und Bewerten


    Alicia

Hot-Chocolate-Massage im Vergleich

Alternative Ausgefallene Geschenke
Weitere interessante Produkte