Rommelsbacher DK 29

Rommelsbacher-dk-29
ab 36,99
Bestes Angebot
mit Versand:
ejoker-shop
40,41 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 04/2010

Preisvergleich

DK 29 Doppelkochplatte edelstahl
36,99 €¹
Versand ab 4,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
 
rommelsbacher doppelkochplatte eltac dk 29
36,99 €¹
ADD
Versand ab 5,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
 
Rommelsbacher Eltac DK 29 Doppelkochplatte / 2500 Watt / 49.6 cm /
40,41 €¹
Versand frei
 
ejoker-shop
(56170
Violette Sternschnuppe für 50.000 - 99.999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
97,9% 97,9% Positive Bewertungen
Eltac DK 29 Doppelkochplatte / 2500 Watt / 49.6 cm / Überhitzungsschutz
40,44 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
Eltac DK 29 Doppelkochplatte / 2500 Watt / 49.6 cm / Überhitzungsschutz
43,95 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  sehr gut
ELTAC DK 29 Kochplatte
43,99 €¹
Versand ab 4,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  sehr gut
rommelsbacher doppelkochplatte ´´dk 29´´
44,99 €¹
Versand ab 3,95 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  durchschnittlich
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  sehr gut

Produktbeschreibung

Rommelsbacher DK 29

EAN 4001797706003
gelistet seit 04/2010
Hersteller Rommelsbacher, http://www.rommelsbacher.de
rommelsbacher-elektrohausgeraete-gmbh
weitere Rommelsbacher Kochplatten

Tests und Erfahrungsberichte

  • Erinnerungen an vergangene Zeiten...

    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Reinigung:  schwierig
    • Reparaturservice:  gut

    Pro:

    günstig, leichte Bedienung, funktioniert schnell

    Kontra:

    ...

    Empfehlung:

    Ja

    Es gab auch mal Zeiten, da war ich alleine für mich. Vor meiner ersten Ehe und auch nach meiner Scheidung wohnte ich alleine in einer kleinen Wohnung. Als ich damals meinen ersten Ehemann verließ, geschah das recht ziellos. Ich zog in eine kleine Wohnung, ohne großartige Küche. Also besorgte ich mir als erstes einen Kühlschrank, da das für mich mit am wichtigsten war, es folgten dann noch einige andere Haushaltsgeräte, u. a. auch eine Kochplatte mit 2 Feldern. Das Gerät von Rommelsbacher war nicht so teuer, es hat mich damals glaube ich um die 35 Euro gekostet, soweit ich mich noch erinnern kann. Diese Kochplatte fiel mir letztens wieder in die Hände, beim Aufräumen und ich mußte mich direkt an die alten Zeiten erinnern. Diese Platte hat mir viele gute Dienste erwiesen. Zwar ist sie nicht besonderes, doch als MIttel zum Zweck reicht sie allemal. Ich war ja auch alleine, also was brauchte ich einen großen Herd? Backen kam für mich sowieso selten in Frage, also reichten 2 Kochfelder aus. Da ich sowieso selten zu Hause war, Beruf, Freunde und Hobbys ließen mich oft ausser Haus ein, kam diese Kochplatte zwar täglich zum Einsatz, allerdings immer nur für kleinere Zwecke. Gut, ein Dreigängemenü kann man damit wohl auch kaum zaubern. Meisten erwärmte ich mit diesem Gerät Lebensmittel, machte mir Suppen, oder Dosengerichte, wenn es mal schnell gehen mußte. Aber auch Spiegeleier morgens konnte ich darauf braten, dafür reichten diese 2 Platten voll und ganz aus. Das Gerät sollte lediglich als Übergangslösung dienen, bis ich Zeit hatte mir eine richtige Küche zu besoren, doch dazu kam es dann nicht mehr, denn so lange wohnte ich nun nicht in der kleinen Wohnung, sondern bin recht schnell in eine größere gezogen, wo schon eine Küche vorhanden war. Nun mittlerweile wohne ich wieder in meinem alten Haus und die Kochplatten von Rommelsbacher sind in Vergessenheit geraten. Missen möchte ich sie nicht, ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich mein erstes Weihnachten verbracht habe und mir auf den Platten ein Essen zubereitet habe.

    @@@@@Aussehen@@@@@

    Das Gerät von Rommelbacher besteht aus 2 Kochplatten, die unterschiedlich groß sind. Eine kleiner Platte und eine große Platte, für Pfannen und große Töpfe. Das Gehäuse ist aus Edelstahl und das Gerät sieht optisch ganz gut aus. Die Platten sind aus Gußeisen und jede Platte hat für sich einen Regler. Hier kann man die einzelnen Stufen einstellen. Das Gerät ist rechteckig und lässt sich ganz gut reinigen. Es wird mittels Kabel bedient. Auch eine Kontrollleuchte gibt es, die anzeigt, ob das Gerät in Betrieb ist. Die Bedienung ist ganz einfach, wie bei einem ganz normalen Herd. Schön ist es, dass man diese Platten auch auf kleinere Tische stellen kann und sich das Essen praktisch vor der Nase erwärmen kann. Als Warmhalteplatte ist es aber nicht unbedingt geeignet. 3,8 Kilo wiegt das Ganze, also noch nicht mals so schwer. Man kann es gut transportieren, falls man mal das Essen direkt am Tisch zubereiten möchte.

    @@@@@Technische Daten@@@@@

    Rommelsbacher DK 29 - Doppelkochplatte - Formschönes Edelstahl Gehäuse - Pult Design - Gussheizplatte über Thermostat stufenlos regelbar - Mit Überhitzungsschutz und Kontrollleuchte - Kabel 1m - Durchmesser Kochfeld 18 cm und 14,5 cm - 230 Volt - 2500 Watt - 3,8 kg

    @@@@@Hersteller@@@@@

    ROMMELSBACHER ElektroHausgeräte GmbH
    Adresse: Rudolf-Schmidt-Str.18
    D-91550 Dinkelsbühl

    Man kann das Gerät in Haushaltswarengeschäften kaufen. Es ist verhältnismäßig günstig und tut seinen Zweck. Für einen großen Haushalt ist es allerdings nicht geeignet, da man ja nicht mehrere Gerichte auf einmal machen kann. Ich bin schon in Schwierigkeiten geraten, wenn Gemüse, Kartoffeln und Fleisch gleichzeitig gemacht werden mußten. Das ging natürlich nicht. Da ich kein Fleisch esse, aber wenn ich mal Besuch hatte, mußte ich mir schon da was einfallen lassen. Na ja, gab es halt Eintopf^^
    Bei der Reinigung sollte man darauf achten, dass man das Gerät vom Stromnetz abnimmt. Mit einem Schwamm oder ähnlichem kann man es ganz gut reinigen. Da ich zu Hause einen Herd mit Ceranfeld habe, kann ich mich noch erinnern, dass die Reinigung des kleinen Rommelsbacher im Gegensatz zum Ceranfeld schon schwieriger war. Dennoch behalte ich das Gerät in guter Erinnerung und werde es auch nicht entsorgen. Es ist sehr robust, unzerstörbar und wird schnell heiß. Und man weiß ja nie, was noch so alles auf einen zukommt, deshalb habe ich das Teil auch wieder in meinem Schrank gut untergebracht.

Rommelsbacher DK 29 im Vergleich

Hersteller Rommelsbacher rommelsbacher-elektrohausgeraete-gmbh
Weitere interessante Produkte