Amaroy Premium- Kaffee- Pads Extra

Amaroy-premium-kaffee-pads-extra
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2010

Produktbeschreibung

Amaroy Premium- Kaffee- Pads Extra

gelistet seit 09/2010

Allgemeine Informationen

Typ Kaffee

Tests und Erfahrungsberichte

  • Günstige Kaffeepads

    • Geschmack:  sehr gut
    • Duft:  angenehm
    • Verträglichkeit:  gut
    • Kaufanreiz:  Preis

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Kaffee Pads von Amaroy, erhältlich bei ALDI Süd

    Heute stelle ich euch zwei Sorten von den Amaroy Kaffee Pads aus dem ALDI Süd vor. Die Kaffee Pads sind viel preisgünstiger, als andere Marken Pads und schmecken auch noch.
    Für 1,79 € erhält man in einer wiederverschließbaren Aromadose 20 Pads. Bis jetzt habe ich die Sorten 'Unser Bester' und 'Extra' getestet. Außerdem gibt es auch die Sorten 'Milde Bohne' und 'Entkoffeiniert'. Diese habe ich noch nicht gekauft.

    Zunächst folgt die Beschreibung des Etiketts und dann meine persönliche Meinung.

    ### Allgemeines ###

    ,, Amaroy Kaffee Pads sind unter Schutzatmosphäre verpackt worden. Beim ersten Öffnen
  • Käääääääffchen :o))

    • Geschmack:  sehr gut
    • Duft:  sehr angenehm
    • Verträglichkeit:  sehr gut
    • Kaufanreiz:  Zufall

    Pro:

    kräftiger, aromatischer Geschmack, lecker

    Kontra:

    nix

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo Ihr Lieben !!!

    Heute kommt mal wieder ein Bericht über mein zweites Lieblingsthema hier *gg*. Für einen Kaffee Junkie kann es gar nicht genug Kaffee geben. Ich habe drei Kaffeemaschinen zu Hause, darunter natürlich auch eine Senseo. Da die Pads von Aldi Süd einfach die Besten sind, versorgt mich mein Schatzi immer damit und bringt mir regelmässig welche mit. Und zwar die Sorte Aldi Amaroy Kaffee Pads Extra.


    Der Preis

    Ich habe sie natürlich auch schon selber gekauft und lasse sie mir nicht nur mitbringen *lach*. In dem Paket befinden sich ganze 20 Kaffeepads und dafür bezahlt man 1,79 Euro. Das ist günstig für die Menge und es muss ja nicht immer